Matthias Eibinger führt beim PokerStars EPT Prague Super High Roller

Matthias Eibinger

Das Event mit dem höchsten Buy-In der 2018 PokerStars European Poker Tour Prague, das €50.000 Super High Roller, hat sich auf vier Spieler reduziert, und ein Mann hat sich als klarer Favorit etabliert.

Der österreichische Poker Pro Matthias Eibinger hat rund 55 Prozent der gesamten Chips im Spiel, er besitzt damit über 100 Big Blinds mit seinem Stack von 5.455.000 Chips. Er hat die Super High Roller Szene mit über 4 Millionen Dollar in bar gerockt und kommt mit einem $57k Gewinn aus Las Vegas, den er im letzten Monat gewann.

Die anderen drei Spieler --Pavel Plesuv (1.600.000), Andras Nemeth (1.445.000) und Liang Xu (1.400.000) — liegen dicht beeinander. So sieht der Finaltisch aus:

EPT Prague €50,000 Super High Roller Seating

SeatPlayerCountryChip CountBig Blinds
1Liang XuChina1,410,00028
2Matthias EibingerAustria5,455,000109
3Andras NemethHungary1,445,00029
4Pavel PlesuvMoldova1,610,00032

Insgesamt gab es bei diesem Turnier 40 Entries, 12 davon nutzen die Late Registration am Beginn von Tag 2, darunter Benjamin Pollak und Patrik Antonius.

Sechs Plätze sind bezahlt, wobei nur Charlie Carrel und Luc Greenwood Cash erhielten und Jan Schwippert, der auf Platz 7 ausschied, leer ausging.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Name Surname
Mo Nuwwarah
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel