Die Poker Woche: Staples Prop Bet, Fusion, High-Roller Club & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Wie jeden Freitag, bringen wie Ihnen auch heute unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" was es bei den Staples Brüdern Neues gibt, welche neue Pokervariante bei PokerStars zu finden ist, wann die nächste Super Highroller Bowl stattfinden wird, was der High-Roller Club bietet und Ashley Adams erklärt Ihnen fünf häufige Fehler beim Abstieg in den Stakes.

PokerStars startet Fusion, eine Mischung aus PLO and Hold'em

Gespielt wird an Six-Max-Tischen, mit Pot-Limit. Zu Beginn erhalten die Spieler bei Fusion zwei Karten. Die Setzrunde vor dem Flop folgt den Hold’em-Regeln, bis der Flop aufgedeckt wird.

An dieser Stelle weicht das Spiel vom Hold’em-Original ab, da alle Spieler eine dritte Karte erhalten. Die Action geht weiter, und wer den Turn erreicht, bekommt eine weitere Karte ausgeteilt – damit haben wir eine Vier-Karten-Omaha-Hand.

Jetzt folgt das Spiel auch den PLO-Regeln. Wie beim Omaha müssen die Spieler zwingend zwei Karten ihrer Hand verwenden, um am Showdown die bestmögliche Fünf-Karten-Hand zu bilden.

„Jede Street macht Fusion ein Stück komplexer“, meinte Stephen Bartley im PokerStars Blog. „Jede neue Hole Card vervielfacht die Möglichkeiten.“

Den bereits veröffentlichten Screenshots zu dem Spiel können wir entnehmen, dass die meisten Spieler zwischen 50 und 80 Big Blinds vor sich stehen haben. Es ist anzunehmen, dass sich das Spiel an vergangenen PokerStars-Varianten orientiert, bei denen sich die Spieler für bis zu 80 Big Blinds einkaufen konnten. Die Stakes starten ab $0,02/$0,05. Ab Mittwoch soll das Spiel im Haupt-Client zur Verfügung stehen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Die Ultimate Sweat Challenge 2.0 läuft für die Staples Brüder nicht gut

Im März 2018 gewannen Jaime und Matt Staples ihre Prop-Bet gegen Bill Perkins, wo sie 150.000 Dollar mit einer 50:1 Quote gewannen. Die Herausforderung bestand darin, innerhalb eines Jahres das gleiche Gewicht zu erreichen. Es war eine große Aufgabe, da Jaime ein Gewicht von 304 Pfund (137,9 kg) hatte und Bruder Matt 134 Pfund (60,7 kg) auf die Waage brachte.

Das offizielle Weigh-In fand am 25. März um 17.00 Uhr bei Jason Somerville'sRunItUp Reno Event statt. Jeff Gross war der Schiedsrichter und die beiden Staples-Brüder wogen nun 188.3 (85.4 kg), was bedeutet, dass Jaime 115.7 Pfund (52.5 kg) verlor, während Matt 54.3 Pfund (24.6 kg) zulegte.

Mehr dazu finden Sie hier!

PokerStars bringt den High-Roller Club Online Turnierplan

PokerStars hat sein Angebot an High-Stakes-Pokerturnieren mit dem High-Roller-Club erneuert, der zur 2019 PokerStars Players Championship (PSPC) führt, die in etwas mehr als zwei Monaten auf den Bahamas stattfinden wird.

Die Buy-Ins für den neuen High-Roller Club beginnen bei $530 und steigen bis zu $2.100, so dass die Aufmerksamkeit der Elite-Online-Poker Grinder sicher ist.

Sechs High-Roller Club-Events sind von Montag bis Samstag geplant, beginnend mit dem $1.050 Daily Warm-Up. High Roller können sich dann an einem $530 Buy-in Bounty Builder High-Roller, einem $1.050 Daily-themed Event, dem $530 Buy-in Daily 500 beteiligen, bevor sie ihre Session mit einem $1.050 Buy-in Daily Cooldown und einem $530 Daily Supersonic beenden, wobei letzteres ein Hyper-Turbo Event ist. Sehen Sie hier den vollständigen Turnierplan.

Mehr dazu finden Sie hier!

5. Ausgabe des $300K Super High Roller Bowl im Dezember 2018

Traditionell wurde der 300.000 $ Buy-In Super High Roller Bowl Ende Mai vor Beginn der jährlichen World Series of Poker abgehalten. Das wird sich nun ändern, denn Poker Central hat bekanntgegeben, dass die fünfte Auflage des Turniers mit einem 48-Spieler-Cap von 17. bis 19. Dezember 2018 stattfinden wird.

Wieder einmal wird das Rake-freie Turnier einen Gesamtpreispool von 14,4 Millionen Dollar haben, wovon 5 Millionen Dollar an den späteren Gewinner gehen wird, zusammen mit einem SHRB-Championship -Ring.

Aufgrund der Datumsänderung - die laut Pressemitteilung ein "neues fixes Zuhause im Kalender" ist - wird der SHRB auf das Punkterennen um den Titel High Roller of the Year angerechnet, das am Ende des Kalenderjahres endet.

Diejenigen, die spielen wollen, müssen bis Montag, den 26. November, eine Anzahlung von $30.000 tätigen. Nur 25 Plätze werden per Lotterie verlost, die am 27. November live unter PokerGO gestreamt wird. 18 Plätze sind für ARIA VIP-Gäste reserviert und fünf gehen an die fünf besten Spieler der oben genannten High Roller of the Year Rangliste.

Mehr dazu finden Sie hier!

Fünf häufige Fehler beim Abstieg in den Stakes

Selbst gute Spieler können von einer Pechsträhne überrascht werden. Die Pechsträhne kann große Teile der Bankroll auffressen. Infolgedessen sehen sich die Unglücksraben gezwungen, in den Stakes abzusteigen. Um gegen schwächere Spieler anzutreten und die Bankroll auf Vordermann zu bringen.

Die Idee ist gut – nur will die Realität nicht immer mitspielen. Trotz des Abstiegs geht das Verlieren munter weiter. Klar kann das an der Pechsträhne liegen und Varianz sein. Das Pech kann auch dem stärksten Spieler auf Schritt und Tritt folgen und den fast sicheren Bankroll-Aufbau auf den Lower Stakes zunichte machen.

Meistens sind die Spieler an den andauernden Verlusten aber selbst schuld. Sie machen Fehler. Im Folgenden haben wir fünf häufige Fehler zusammengefasst, die Spielern unterlaufen, nachdem sie in den Stakes abgestiegen sind.

Mehr dazu finden Sie hier!

Sammeln Sie 888 Poker Erfahrung und spielen Sie die zahlreichen spannenden 888 Poker Cashgames.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel