Cash Game Festival von 21. bis 25. November in Tallinn

Cash Game Festival Tallinn

Das Cash Game Festival ist auf den Weg in die estnische Hauptstadt Tallinn. An den Ort, wo alles begann. Das siebte Event der Saison 2018 findet vom 21. - 25. November im Olympic Park Casino statt.

Tallinn ist das Zuhause des Cash Game Festivals. Die ersten drei Stops wurden 2014 und 2015 in der estnischen Hauptstadt ausgetragen. 2016 ist das Festival mit sechs Events, 2017 mit neun und 2018 mit sieben Events auf Welt-Tournee gegangen.

Das Festival dauert fünf Tage an und bietet mehr als 120 Stunden Nonstop-Cashgame-Action. Es stehen hohe wie niedrige Limits zur Verfügung.

Die Spieler reisen aus ganz Europa an, außerdem werden beim Cash Game Festival viele Qualifier erwartet, die sich bei Unibet Poker, 32Red Poker, OlyBet Poker und betsafe Poker ein Package erspielt haben. Abgesehen von No-Limit Hold’em werden hier auch Varianten gespielt, die weniger bekannt sind. Bei vorherigen Festivals gab es Pot-Limit Omaha, Pot-Limit Omaha Hi/Lo, Deuce-Seven Triple Draw, Open-Face Chinese Poker, Sviten Special, Super Stud, H.O.R.S.E., Super Dealer’s Choice und mehr zu sehen.

An den Feature Tables können Hobby-Spieler Platz nehmen

Das Cash Game Festival bietet Hobby-Spielern die Möglichkeit, ins Rampenlicht zu treten. Aber natürlich zieht das Festival auch erfahrene Poker-Profis in seinen Bann.

Zu den Highlights des Festivals gehört, dass jeden Tag zwei Feature Tables im Live-Stream übertragen werden. Insgesamt sind zehn Feature Tables geplant, die Stakes starten ab €1/€2. Alle interessierten Spieler können sich an die Tische setzen. Dazu ist lediglich eine Seat-Anmeldung auf der Website des Cash Game Festivals erforderlich.

Familienmitglieder und Freunde können den Feature Table auf dem Twitch-Kanal des Cash Game Festivals verfolgen. Der Delay liegt bei 20 Minuten. Zum ersten Mal wird Christin Mäemets offiziell in die Rolle der Kommentatorin schlüpfen. Unterstützt wird sie von mehreren Gast-Kommentatoren.

Cash Game Festival von 21. bis 25. November in Tallinn 101
Christin Mäemets

Mäemets hat beim Cash Game Festival in Bratislava erste Erfahrungen als Kommentator sammeln können. Vor dem eigentlichen Event kam es dort zu einem Stream mit vielen populären Spielern, die in Tallinn leben – darunter etwa Unibet Poker-Repräsentant Espen Uhlen Jorstad und Martin „Franke“ von Zweigbergk, seines Zeichens Mitbegründer des Cash Game Festivals. Fans waren von ihren Poker-Kenntnissen beeindruckt, zudem konnte sie ohne Leerläufe durch den Stream freuen. Jetzt freut sie sich, Teil der Cash Game Festival-Familie zu sein.

„Alle sind so fantastisch und ich bin glücklich, dazuzugehören.“

„Ich bin extrem begeistert, dem Cash Game Festival-Team beizutreten“, sagte Mäemets. „Alle sind so fantastisch und ich bin glücklich, dazuzugehören. Das Event in Bratislava war das erste Mal, dass ich ein so großes Event kommentiert habe, aber die Leute waren unglaublich positiv und haben mich unterstützt. Also freue ich mich auf alle Cash Game Festival-Events, die in Zukunft auf mich warten.“

Action abseits der Tische

Ein weiterer Pluspunkt des Cash Game Festivals sind die Packages, mit denen manche Spieler zu den Events reisen. Die Packages geben den Spielern die Option, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten.

Die Qualifiers und alle anderen mit einem Package werden eingeladen, Willkommens-Drinks und ein VIP-Dinner zu genießen. Außerdem stehen eine Spieler-Party, eine Stadtrundfahrt und sogar etwas Sport auf dem Spielplan. Den Spielern des Cash Game Festivals steht es frei, jederzeit eine Pause einzulegen und sich eine Auszeit von der Poker-Action zu nehmen.

Statten Sie der Cash Game Festival-Website einen Besuch ab, um mehr über das Package zu erfahren und einen Seat an den Feature Tables zu ergattern.

Werfen Sie abschließend einen Blick auf die Highlights des Cash Game Festivals, das im September in Bratislava stattgefunden hat.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel