Die Poker Woche: Charity Poker, Phil Ivey, BestPoker & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Wie jeden Freitag, bringen wie Ihnen auch heute unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" welches Charity Turnier PokerStars und REG veranstalten, was Phil Ivey wieder in die Schlagzeilen bringt, was BestPoker zu bieten hat, Carlos Welch erklärt Ihnen, wie man Raise-Callers isoliert und Ashley Adams zeigt Ihnen, wie Sie Poker Stopp Zeichen erkennen.

PokerStars fügt 25K REG Charity Event zum EPT Barcelona Turnierplan hinzu

Am Freitag, den 24. August um 13 Uhr werden PokerStars und REG Charity ein besonderes 25K REG Charity Event während der EPT Barcelona veranstalten. Das Buy-In beträgt 26.000 Euro, wobei 25.000 Euro in den Preispool gehen und 1.000 Euro an wohltätige Zwecke gespendet werden.

Es wird unbegrenzte Re-Entries geben, eine Big Blind Ante und eine 30-Sekunden-Shot Clock, sowie eine spezielle Struktur, die sowohl am Anfang als auch am Finaltisch ein interessantes Spiel ermöglicht. Während des Turniers werden Mittagessen, Abendessen und Getränke serviert. Die Levels dauern jeweils zwanzig Minuten und die Late Registration ist bis zum Ende von Level 9 möglich.

REG (Raising for Effective Giving), gegründet von den PokerStars Team Pro's Igor Kurganov und Liv Boeree, sowie Philipp Gruissem und Stefan Huber, hat zwei gemeinnützige Projekte als Empfänger der Spenden ausgewählt. Alle Spenden werden gleichmäßig aufgeteilt zwischen dem Foundational Research Institute, das daran arbeitet, dystopische Ergebnisse durch fortschrittliche Technologie zu verhindern, und der Humane Slaughter Association, die sich der Minimierung von Leiden für Tiere während der Schlachtung widmet.

Mehr dazu finden Sie hier!

Phil Ivey verzögert Zahlung von $10.1M ans Borgata

Phil Iveys Rückkehr an die Pokerturnier-Tische hat Poker-Fans auf der ganzen Welt gefreut, aber auch das Borgata aufhorchen lassen, die alles daran setzen, die $10,1 Millionen einzusammeln, die Ivey dem Casino nach einem Gerichtsurteil im Dezember 2016 schuldet.

Ivey war nach Millionengewinnen in zwei Gerichtsverfahren verwickelt: Einmal wegen Edge-Sorting beim Baccarat im Borgata in Atlantic City, das andere Mal hatte er 2012 beim Punto Banco im Crockfords Club im Vereinigten Königreich zugeschlagen. Die Gerichte haben in beiden Fällen zugunsten der Casinos entschieden. Nach Ansicht der Gerichte hatten sich Ivey und seine Partnerin Cheung Yin „Kelly“ Sun durch das Edge-Sorting einen unfairen Vorteil erschlichen – sogar von Betrug war die Rede. Trotz einer Reihe von Berufungsverfahren war Ivey außerstande, Fortschritte zu erzielen.

Im Crockfords-Fall hatte das Casino Iveys Gewinne direkt zurückgehalten – das Gericht entschied daraufhin, dass dieses Vorgehen rechtens war. Im Borgata-Fall verließen Ivey und Sun das Casino allerdings mit Baccarat-Gewinnen in Höhe von $9,6 Millionen, weitere Gewinne kamen beim Craps zustande. Das Gericht urteilte, dass Ivey und Sun die Gewinne zurückzahlen müssen, um den Status quo wiederherzustellen, der vor der Glücksspiel-Session im Borgata Bestand hatte.

Mehr dazu finden Sie hier!

Mit starken Händen große Preise bei BestPoker gewinnen

Bei Poker gibt es wenige Dinge, die aufregender sind, als eine der stärksten und seltensten Hände zu machen, aber noch aufregender, wenn man sie bei BestPoker macht, wo man mit dem Big Hand Jackpot belohnt wird, dass man bei den Cash Games eine starke Hand macht.

Spielen Sie Hold'em und Omaha Cash Games bei BestPoker und Sie werden hoffen, dass Sie dank des Big Hand Jackpots Pocket Pairs und suited Connectors erhalten. Verbessern Sie sich zu einem Vierling, einem Straight Flush oder einem Royal Flush und Sie gewinnen nicht nur wahrscheinlich das Blatt, das Sie spielen, sondern lösen auch den Big Hand Jackpot aus und gewinnen einen noch größeren Preis.

Es gibt eine Reihe von Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit der Jackpot ausgelöst werden kann:

  • Sie müssen Ihre beiden Hole Cards verwenden, um einen Vierling, einen Straight Flush oder einen Royal Flush zu machen.
  • Sie müssen mindestens 10 Big Blinds gesetzt haben, wenn Sie das Jackpot-Blatt machen

Mehr dazu finden Sie hier!

Small Stakes Poker, Teil 2: Raise-Callers isolieren

Letzte Woche habe ich eine neue Artikelserie gestartet, die Ihnen dabei helfen soll, häufig vorkommende Situationen in Small-Stakes-Pokerspielen besser auszunutzen. Bei diesen Situationen handelt es sich etwa um einfach geraiste oder 3-Bet-Pots gegen ein oder zwei Spieler, bei denen Sie auf mindestens einen Spieler Position haben – zum Beispiel, wenn Sie preflop Limper isolieren. Diese Woche geht es um ein ähnliches Thema: Um das Isolieren looser Openraiser mit Hilfe von 3-Bets.

Bei den meisten Small-Stakes-Cashgames geht es loose und passiv zu; Ihre Gegner spielen breit gefächerte Ranges. Spieler, die diesen Fehler erkannt haben, neigen dazu, die loose Range beizubehalten und sie stattdessen zu raisen. Gegen den Durchschnittsspieler am Tisch ist das eine gute Idee. In gewisser Hinsicht werden sie zu Spielern, die die Pool-Tendenzen ausnutzen und damit anfangen, Limper zu isolieren.

Das Problem besteht darin, dass diese Anpassung ein neues Ungleichgewicht herbeiführt. Diese Spieler raisen jetzt zu viele Hände – und 3-Bets werden in den meisten Fällen mit einem Call bedacht, Folden macht schließlich keinen Spaß.

Mehr dazu finden Sie hier!

Achten Sie auf die Poker Stop Zeichen

Ich erinnere mich daran, als ich mein erstes Auto gekauft habe. Ich ging noch aufs College. Es war im Sommer. Die Straßen riefen nach mir. Ich hatte die ersten acht Wochen meiner Sommerferien fleißig gearbeitet und Geld gespart – jetzt wollte ich fahren, und zwar schnell.

Der Tag, an dem ich aufgehört habe, zu arbeiten – fünf Wochen, bevor die Schule weitergehen sollte –, habe ich mich dazu entschieden, quer durch die USA zu fahren. Ein ortsansässiger Polizist hielt mich an, nachdem ich mit 50 mph durch eine 30-mph-Zone gebrettert war und ein Stoppschild überfahren hatte. Der Polizist gab mir freundlich zu verstehen, dass er meinen Führerschein einkassieren und mich ins Gefängnis verfrachten könnte. Stattdessen kam ich mit einem Bußgeld davon.

Aber das hat nichts an meinem Fahrverhalten geändert. Erst nach sechs weiteren Strafzetteln, zwei Fahrverboten und der Annullierung meiner Autoversicherung wurde ich einsichtig.

Ich erinnere mich daran, als ich mein erstes Auto gekauft habe. Ich ging noch aufs College. Es war im Sommer. Die Straßen riefen nach mir. Ich hatte die ersten acht Wochen meiner Sommerferien fleißig gearbeitet und Geld gespart – jetzt wollte ich fahren, und zwar schnell.

Der Tag, an dem ich aufgehört habe, zu arbeiten – fünf Wochen, bevor die Schule weitergehen sollte –, habe ich mich dazu entschieden, quer durch die USA zu fahren. Ein ortsansässiger Polizist hielt mich an, nachdem ich mit 50 mph durch eine 30-mph-Zone gebrettert war und ein Stoppschild überfahren hatte. Der Polizist gab mir freundlich zu verstehen, dass er meinen Führerschein einkassieren und mich ins Gefängnis verfrachten könnte. Stattdessen kam ich mit einem Bußgeld davon.

Aber das hat nichts an meinem Fahrverhalten geändert. Erst nach sechs weiteren Strafzetteln, zwei Fahrverboten und der Annullierung meiner Autoversicherung wurde ich einsichtig.

Viele Pokerspieler legen zu Beginn ein ähnliches Verhalten an den Tag. Sie spielen viel zu loose, lesen ein Buch oder zwei und werden tight, begreifen, wie wichtig eine aggressive Spielweise ist, und prompt sind sie wieder zu loose unterwegs. Nur wenige verinnerlichen die wichtigen Lektionen, die das Balancing, eine gesunde Zurückhaltung und selektive Aggression betreffen – diese Erkenntnisse lassen bis zum x-ten Bankroll-Aufbau auf sich warten.

Mehr dazu finden Sie hier!

Sammeln Sie 888 Poker Erfahrung und spielen Sie die zahlreichen spannenden 888 Poker Cashgames.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel