2018 World Series of Poker: Phil Hellmuth holt 15. Bracelet

Phil Hellmuth

Heute Morgen fand auch Event #71, das $5,000 No-Limit Hold'em (30 minute levels) Turnier der 2018 World Series of Poker seinen Abschluß. Unter den 452 Spielern fanden sich Sergio Aido, Phil Hellmuth, Oliver Weis, Koray Aldemir, Paul Höfer, Greg Merson, Chris Ferguson, Tom Cannuli, Pierre Neuville, Vojtech Ruzicka, Bryn Kenny, Mike Leah und Pascal Hartmann.

Den Sieg, ein Preisgeld von $485,082 und sein 15. goldenes WSOP Armband holte sich Phil Hellmuth nachdem er im Heads-up Steven Wolansky besiegte.

In der finalen Hand shovte Wolansky mit 3,650,000 und Hellmuth snap-callte.

Steven Wolansky: {A-Diamonds}{9-Clubs}
Phil Hellmuth: {3-Spades}{3-Hearts}

Das Board kam mit {9-Spades}{2-Hearts}{3-Clubs}{6-Diamonds}{8-Hearts} und für Steven Wolansky gab es für den zweiten Platz ein Preisgeld in Höhe von $299,807.

Die beste deutschsprachige Platzierung holte sich Paul Höfer. Für Platz 7 sicherte er sich ein Preisgeld von $53,682. Koray Aldemir erhielt für Platz 26 $13,110.
Weitere Platzierungen: Oliver Weis (Platz 32 - $11,176), Pascal Hartmann (Platz 67 - $7,453),

Das Ergebnis:

1Phil Hellmuthus$485,082
2Steven Wolanskyus$299,807
3Alan Sternbergus$204,789
4Aliaksei Boikaby$142,458
5Ken Fishman $100,956
6Matt Glantzus$72,911
7Paul Hoeferde$53,682
8Ralph Wongus$40,309
9Eric Hicks $30,881
10Paul FontanGB$24,147

Alle Live Updates der 2018 WSOP finden Sie hier.

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel