WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Joel Isla führt beim 888poker LIVE Barcelona Main Event

Joel Isla

Nach fast 11 Stunden war der Spieltag zu Ende – der Spanier Joel Isla hat beim 888poker LIVE Barcelona €1.100 Main Event 2018 im Casino Barcelona vor dem letzten Spieltag den Chiplead inne. 27 Spieler sind noch übrig, er hat 2.015.000 Chips auf die Habenseite geschafft.

Unabhängig davon, wie das Event für Isla ausgeht, werden sich seine Gesamtgewinne laut The Hendon Mob mindestens verdoppeln. Vor diesem Main Event konnte der Spanier nur in einem anderen Turnier ein Preisgeld erringen – das war im September 2017, als er auf einem vierten Platz für €2.150 gelandet war.

PositionSpielerLandChips
1Joel IslaSpanien2.016.000
2Adria Diaz DalmauSpanien1.662.000
3Gianny Dominique MoranoFrankreich1.466.000
4Mark Max McMillinUSA1.413.000
5Courtney GeeKanada1.385.000

Wie der Spieltag begann

201 Spieler waren hoffnungsvoll in den Tag gestartet: 196 von ihnen hatten sich durch die drei Eröffnungs-Spieltage qualifiziert und fünf weitere Spieler hatten sich kurz vor Beginn des 2. Spieltages für 10 Big Blinds eingekauft.

Als einer der ersten musste 888poker-Repräsentant Parker Talbot die Segel streichen. Auf einem Ass-König-Zehn-Flop war er mit Ass-König und fast 25 Big Blinds All-in. Allerdings war er hinten, da sein Gegner mit Dame-Bube eine Straight gefloppt hatte. Talbot war nicht in der Lage, seine Hand zu einem Full House zu verbessern.

Die Auszahlungstabelle wurde nach der ersten Pause bekanntgeben. Für 72 Spieler ist ein Preisgeld vorgesehen, jeder hatte mit Erreichen des Geldes mindestens €3.400 sicher – mehr als das Dreifache des Buy-ins.

Es wurde ebenfalls angekündigt, dass auf den Gewinner €140.550 warten – das ist deutlich mehr als der Vorjahressieger Luigi Andrea Shehadeh gewonnen hat. Der Italiener bekam damals €110.000 ausgezahlt und hat immer noch die Chance, Back-to-back-Champion zu werden: Mit 953.000 Chips befindet er sich vor dem letzten Spieltag, der am Montag stattfindet, auf dem 10. Platz.

Bubble

Die Bubble ist kurz vor der Dinner-Break geplatzt, nachdem Andrea De Georgio mit Ass-König All-in gegangen war. Unglücklicherweise konnte sich seine Hand nicht gegen Tomasz Aleksander Chmiels Ass-Bube behaupten, der am Flop und River Buben traf, um sich den Pot zu sichern.

Als die beiden darauf gewartet haben, dass das All-in ausgespielt wird, hat De Georgio seinem Gegner erzählt: „Falls ich nicht gewinne, hoffe ich, dass du gewinnst.“

De Georgios Wunsch kann sich immer noch erfüllen, da Chmiel noch 1.115.000 Chips hat – genug für den achten Platz.

Andrea De Georgio Bubbles the 888poker LIVE Barcelona Main Event
Andrea De Georgio scheitert beim 888poker LIVE Barcelona Main Event an der Bubble

Kurz nachdem die Bubble geplatzt war, wurden der türkische High-Roller Orpen Kisacikoglu (64. - €3.300), der als Chipleader in den Tag gestartet war, und 888poker-Repräsentant Martin Jacobson (63. - €3.540), der das WSOP Main Event 2014 gewonnen hat, aus dem Turnier geworfen.

Der Spieltag ging zu Ende, nachdem Jon Kyte viele Chips verloren hatte und gezwungen war, mit 11 Big Blinds und Pocket-Fünfern All-in zu gehen, nur um gegen die Pocket-Siebener von Dalmau zu laufen.

Der finale Spieltag beginnt am Montag, dem 4. Juni, um 14:00 Uhr. Gestartet wird im 22. Level mit Blinds von 12.000/24.000 und einem Ante von 3.000. Wie gehabt sind die Blind-Level jeweils eine Stunde lang. Alle verbleibenden Spieler haben im Moment €4.750 sicher.

*Foto von Gema Cristobal.

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel