2018 WSOP Player of the Year: Shaun Deeb in Führung

Shaun Deeb

Letzte Woche haben wir darüber berichtet, dass Shaun Deeb im Rennen um den Titel World Series of Poker Player of the Year 2018 auf dem 11. Platz der am höchsten gelistete Spieler ohne Bracelet-Gewinn ist.

Eine Woche später sieht die Welt anders aus. Deeb war in der Lage, sein zweites Bracelet zu gewinnen: Beim Event #42: $25.000 Pot-Limit Omaha 8-Handed High Roller setzte er sich gegen ein starkes Teilnehmerfeld durch und gewann das Turnier für $1.402.683. Gleichzeitig war der Erfolg sein 10. WSOP-Cash dieses Jahr und der Sieg hat ihn im POY-Rennen auf die Poleposition katapultiert.

Schauen wir uns die Top 10 im WSOP POY-Ranking 2018 vom Dienstag, den 26. Juni an:

PlacePlayer2018 WSOP POY Points
1Shaun Deeb2,662.25
2John Hennigan2,566.43
3Elio Fox2,010.14
4Mario Prats Garcia1,751.25
5Eric Baldwin1,738.42
6Paul Volpe1733.12
7Joe Cada1,692.71
8Ben Yu1,587.71
9Daniel Ospina1,504.22
10Dylan Linde1,453,43

John Hennigan befand sich vor einer Woche auf dem zweiten Platz. Kurzzeitig war er sogar die Nummer eins, nachdem er sein sechstes Preisgeld erspielt hatte. Das Highlight der WSOP war für ihn sein fünftes gewonnenes WSOP-Bracelet beim Event #27: $10.000 H.O.R.S.E.. Derzeit muss er sich wieder mit dem zweiten Platz begnügen.

Elio Fox führte das POY-Ranking die ersten drei Wochen an. Diese Woche ist er auf den dritten Platz zurückgefallen. Die Poleposition hatte er einem Sieg beim Event #2: $10.000 No-Limit Hold’em Super Turbo Bounty und einem zweiten Platz beim Event #5: $100.000 No-Limit Hold’em High Roller zu verdanken.

Mario Prats Garcia hat sich den vierten Platz gesichert, nachdem er das Event #45: Big Blind Antes $1.000 No-Limit Hold’em gewonnen hatte. Eric Baldwin konnte in der Zwischenzeit beim Event #37: $1.500 No-Limit Hold’em das zweite Bracelet seiner Karriere gewinnen – gut genug für den fünften Rang im POY-Leaderboard.

Paul Volpe kann bei dieser WSOP bislang auf fünf Cashes zurückblicken. Der Sieg beim Event #9: $10.000 Omaha Hi-Lo 8 or Better Championship ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass er in der Rangliste den sechsten Platz besetzt. Joe Cada hat ebenfalls fünf Preisgelder erspielt – beim Event #3: $3.000 No-Limit Hold’em Shootout hat er ein Bracelet gewonnen. Diese Leistung genügt für den siebten Platz.

Ben Yu hat bei dieser WSOP neun Cashes einstreichen können – bei den letzten beiden Preisgeldern handelt es sich obendrein um Beinahe-Erfolge. Beim Event #38: $10.000 Seven Card Stud Championship, das Yaniv Birman für sich entscheiden konnte, reichte es für den dritten Platz, und beim $25K PLO High Roller, das Deeb gewonnen hatte, war der zweite Platz für ihn reserviert. Yu befindet sich aktuell auf dem achten Platz im Leaderboard.

Daniel Ospina hat vor ein paar Wochen das Event #14: $1.500 No-Limit 2-7 Lowball Draw gewonnen. Zwei weitere Cashes und ein dritter Platz reichen aus, um ihn auf den neunten Platz zu befördern. Schlusslicht der Top 10 ist Dylan Linde, der noch kein Bracelet gewinnen konnte, aber letzte Woche zwei Final Tables gespielt hat.

Außerhalb der Top 10 lauern Ryan Bambrick (11.), Jesse Martin (12.), Julien Martini (13.) und Event #33: $50.000 Poker Players Championship-Gewinner Michael Mizrachi (14.) auf eine Chance, nach vorne zu preschen.

Infos zum WSOP Player of the Year-Titel 2018

Das WSOP POY-Rennen 2018 schließt alle Events der Sommer-WSOP in Las Vegas und die noch ausstehende World Series of Poker Europe 2018 ein. Die WSOPE findet wie im vergangenen Jahr im tschechischen Rozvadov statt, gespielt wird vom 11. Oktober bis 2. November. Platzierungen bei 72 von 78 Bracelet-Events der WSOP 2018 zählen für das POY-Ranking – die folgenden sechs Events werden für das Leaderboard nicht berücksichtigt:

  • Event #1: $565 Casino Employees No-Limit Hold'em
  • Event #32: $1,000 Seniors No-Limit Hold'em
  • Event #36: Super Seniors No-Limit Hold'em
  • Event #55: $1,000 Tag Team No-Limit Hold'em
  • Event #57: $1,000/$10,000 Ladies Event
  • Event #78: $1,000,000 Big One for One Drop

Hier bei PokerNews berichten wir jede Woche über Änderungen im POY-Ranking. Besuchen Sie auch die WSOP Player of the Year-Seite für die neuesten Platzierungen. Rechts neben der Rangliste finden Sie auf der Seite auch einen „Point Calculator“, mit dem Sie ausrechnen können, wie viele Punkte bei den nächsten Events vergeben werden. Dafür müssen Sie lediglich wissen, wie viele Spieler ein Turnier gespielt haben.

Laden Sie 888poker über PokerNews herunter und Sie bekommen $88 in Form von Echtgeld und Turniertickets gutgeschrieben – einfach so, weil Sie einen kostenlosen Account erstellt haben. Wenn Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen, wird Ihnen ein 100-Prozent-Bonus bis zu $888 gewährt. Und dann müssen Sie nur noch eines tun: An den Tischen Ihr A-Game auspacken und der Welt beweisen, dass Sie ein würdiger XL Inferno-Champion sind.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel