2018 WSOP Player of the Year: Elio Fox als früher Leader, Cada Zweiter

Elio Fox

Am Montag hat Elio Fox fast sein zweites 2018 World Series of Poker Btacelet in weniger als einer Woche gewonnen. Es ist also keine Überraschung dass Fox der frühe Leader beim 2018 WSOP Player of the Year Rennen ist.

Nachdem er ein Feld von 243 Spielern bei Event #2: $10,000 No-Limit Hold'em Super Turbo Bounty hinter sich gelassen hat, wurde Fox am Montag Zweiter bei Event #5: $100.000 No-Limit Hold'em High Roller, das Nick Petrangelo gewann. Zusätzlich zu dem Preisgeld von fast 2,2 Millionen Dollar, haben diese beiden Platzierungen Fox ein Bündel von WSOP-POY-Punkten eingebracht, um ihn an die Spitze zu bringen.

So sehen derzeit die 2018 WSOP POY Top 10 aus:

PlacePlayer2018 WSOP POY Points
1Elio Fox1,743.65
2Joe Cada1,274.68
3Nick Petrangelo1,269.75
4Julien Martini1,026.20
5William Reymond996.82
6Johannes Becker960.14
7Bryn Kenney697.91
8Danny Wong648.75
9Aymon Hata571.39
10Paul Volpe562.44

Joe Cada belegte den neunten Platz bei dem von Fox gewonnenen Event und gewann Event #3: $3,000 No-Limit Hold'em Shootout. Mit diesen beiden deep Runs belegt der Gewinner des WSOP-Main Events 2009 den zweiten Platz im POY-Rennen.

Nick Petrangelo's großer Sieg im $100.000 High Roller brachten ihm nicht nur $2.910.227 ein, sondern auch genug Punkte ein, um ihn auf den dritten Platz zu bringen. Julien Martini liegt hinter ihm auf dem vierten Platz, nachdem er den Titel bei Event #4 gewonnen hat, dem $1.500 Omaha Hi-Lo 8 or Better Turnier.

Event #10 Gewinner William Reymond rundet die Top 5 ab, und Johannes Becker, der gestern Event #8, das $2.500 Mixed Triple Draw Lowball gewonnen hat, liegt derzeit auf dem sechsten Platz. Mit anderen Worten, die ersten sechs Plätze in der POY-Wertung sind derzeit alle von Spielern belegt, die bisher Bracelets erobert haben.

Inzwischen haben Bryn Kenney (Siebter), Danny Wong (Achter) und Paul Volpe (Zehnter) in der ersten Spielwoche jeweils zwei Cashes gesammelt, wobei Aymon Hata mit seinem dritten Platz im $100K High Roller derzeit den achten Platz belegt.

Über den 2018 WSOP Player of the Year

In diesem Frühjahr kündigte die WSOP an, dass die POY-Formel nach dem Feedback der Spieler angepasst wird, um die "Bracelet Gewinner und die Spieler, die einen deepen Run hinlegen, besser zu belohnen". Die neue Formel basiert lose auf der für die Berechnung von WSOP-Rankings verwendeten Formel, mit Modifikatoren, die auf Buy-Ins und Feldgrößen basieren.

Eine Tabelle, welche die Systeme 2017 und 2018 auf der WSOP-Site vergleicht, zeigt einige der Änderungen auf. Der Unterschied zwischen dem ersten und zweiten Platz ist jetzt viel größer, und die min-Cashes sind jetzt relativ weniger wert als noch vor einem Jahr.

Das WSOP-POY-Rennen 2018 umfasst Events der WSOP in Las Vegas sowie der World Series of Poker Europe 2018 in Rozvadov im Laufe dieses Jahres (11. Oktober - 2. November). Platzierungen bei 72 der 78 Bracelet-Events der WSOP 2018 zählen für den POY, wobei die folgenden sechs Events ausgeschlossen sind:

  • Event #1: $565 Casino Employees No-Limit Hold'em
  • Event #32: $1,000 Seniors No-Limit Hold'em
  • Event #36: Super Seniors No-Limit Hold'em
  • Event #55: $1,000 Tag Team No-Limit Hold'em
  • Event #57: $1,000/$10,000 Ladies Event
  • Event #78: $1,000,000 Big One for One Drop

Während wir das WSOP POY Rennen einmal pro Woche hier auf PokerNews verfolgen, können Sie die Platzierungen jederzeit auf der ständig aktualisierten WSOP Player of the Year Seite einsehen. Dort finden Sie auch einen "Punkterechner", mit dem Sie vorab feststellen können, wie viele Punkte jedes Event aufgrund der Anzahl der Entries vergeben wird.

Laden Sie 888poker über PokerNews herunter und Sie bekommen $88 in Form von Echtgeld und Turniertickets gutgeschrieben – einfach so, weil Sie einen kostenlosen Account erstellt haben. Wenn Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen, wird Ihnen ein 100-Prozent-Bonus bis zu $888 gewährt. Und dann müssen Sie nur noch eines tun: An den Tischen Ihr A-Game auspacken und der Welt beweisen, dass Sie ein würdiger XL Inferno-Champion sind.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel