2018 World Series of Poker: Yaniv Birman gewinnt Event #38

Yaniv Birman

Heute Morgen endete auch Event #38, die $10,000 Seven Card Stud Championship der 2018 World Series of Poker. Unter den 83 Spielern fanden sich James Obst, Ben Yu, Jesse Martin, Scott Seiver, Robert Mizrachi, Anthony Zinno, Jason Mercier, Nick Schulman, David Benyamine, Andre Akkari, Shaun Deeb, Ray Dehkharghani, Jeff Lisandro, Eli Elezra, Adam Friedman und Daniel Negreanu.

Den Sieg, ein Preisgeld von $236,238 und sein erstes goldenes WSOP Bracelet erhielt Yaniv Birman nachdem er im Heads-up Jesse Martin besiegte.

In der finalen Hand komplettierte Martin mit seinen letzten 40,000 Chips und Birman callte.

Martin: {J-Clubs}{3-Hearts} / {10-Diamonds}{7-Clubs}{Q-Clubs}{A-Hearts} / {3-Clubs}
Birman: {5-Clubs}{2-Hearts} / {Q-Spades}{7-Hearts}{A-Spades}{9-Hearts} / {9-Spades}

Für den zweiten Platz erhielt Jesse Martin ein Preisgeld in Höhe von $146,006.

Das Ergebnis:

PlacePlayerCountryPrize
1Yaniv BirmanUS$236,238
2Jesse Martinus$146,006
3Ben Yuus$99,340
4Lee SalemUS$69,928
5Matt Grapenthienus$50,669
6James Obstau$37,904
7Joseph Cappellous$29,306
8Lars Gronningus$23,443
9Al Barbierius$19,428
10Todd Brunsonus$19,428

Alle Live Updates der 2018 WSOP finden Sie hier.

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel