2018 World Series of Poker: Ryan Leng holt Event #51, Nolte Vierter

Ryan Leng

Heute Nacht endete Event #51, das $1,500 No-Limit Hold'em Bounty Turnier der 2018 World Series of Poker. An den Start gingen 1,982 Spieler, darunter Steven van Zadelhoff, Phil Hellmuth, Kristen Bicknell, Alex Foxen, Phil Laak, Chris Ferguson, Bertrand Grospellier, Chris Moorman, Mohsin Charania, Allen Kessler, Maria Lampropulo und Marvin Rettenmaier.

Den Sieg, ein Preisgeld von $272,504 und sein erstes goldenes WSOP Armband erhielt Ryan Leng nachdem er im Heads-up Ranno Sootla besiegte.

In der finalen Hand raiste Sootla auf 400,000 und Leng callte. Am Flop mit {9-Diamonds}{8-Clubs}{6-Clubs} setzte Leng 350,000m, Sootla raiste auf 1,175,000 und Leng reraiste auf 2,175,000. Sootla schob All-In und Leng insta-callte.

Ranno Sootla: {9-Spades}{9-Clubs}
Ryan Leng: {10-Clubs}{7-Hearts}

Turn und River brachten mit {10-Hearts} und {4-Diamonds} den zweiten Platz und ein Preisgeld in Höhe von $168,464 für Ranno Sootla.

Die beste deutschsprachige Platzierung holte sich Christian Nolte. Für Platz 4 sicherte er sich ein Preisgeld in Höhe von $89,151. Marvin Rettenmaier erhielt für Platz 25 $8,535. Timo Kamphues bekam für Platz 181 $1,694.

Das Ergebnis:

PlayerCountryPrize
1. Ryan LengUnited States$272,765
2. Ranno SootlaEstonia$168,464
3. Jay FarberUnited States$121,932
4. Christian NolteAustria$89,151
5. Javier GomezSpain$65,851
6. Russell RosenblumUnited States$49,146
7. John GulinoUnited States$37,063
8. Mark MazzaUnited States$28,247
9. Mikhail SeminRussia$21,759

Alle Live Updates der 2018 WSOP finden Sie hier.

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel