2018 World Series of Poker: Mike Takayama holt Event #59

Mike Takayama

Heute Nacht endete auch Event #59, das $1,000 No-Limit Hold'em Super Turbo Bounty Turnier der 2018 World Series of Poker. An den Start gingen 2,065 Spieler, darunter Nick Petrangelo, Elio Fox, Stephen Chidwick, Bryn Kenney, Fedor Holz, Christoph Vogelsang, Jason Mercier, Steffen Sontheimer, Paul Volpe, Thomas Mühlöcker, Stefan Schillhabel, Christian Christner, Phil Ivey, Justin Bonomo, Jan-Eric Schwippert und Andreas Eiler.

Den Sieg, ein Preisgeld von $198,568 und sein erstes goldenes WSOP Armband holte sich Mike Takayama nachdem er im Heads-up Lorenc Puka besiegte.

In der finalen Hand shovte Takayama und Lorenc Puka callte.

Mike Takayama: {k-Diamonds}{j-Clubs}
Lorenc Puka: {a-Diamonds}{4-Diamonds}

Das Board brachte mit {5-Hearts}{4-Hearts}{k-Hearts}{10-Clubs}{j-Diamonds} den zweiten Platz und ein Preisgeld in Höhe von $122,627 für Lorenc Puka.

Die beste deutschsprachige Platzierung holte sich Lars Kamphues. Für Platz 49 sicherte er sich ein Preisgeld von $3,490.

Das Ergebnis:

PositionPlayerCountryPrize
1Mike TakayamaPhillipines 
2Lorenc PukaItaly$122,627
3Matthew SmithUnited States$88,938
4Steve JelinekUnited Kingdom$65,145
5Spencer BakerUnited States$48,196
6Kavish ShabbirUnited States$36,019
7Elizabeth MontizantiUnited States$27,193
8Jack DuongUnited States$20,743
9Oliver RusingGermany$15,988

Alle Live Updates der 2018 WSOP finden Sie hier.

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel