Poker Video Rückblick: Wie Chris Ferguson $0 in Zehntausende verwandelte

Lynn Gilmartin & Chris Ferguson

Chris "Jesus" Ferguson ist auferstanden! Nun, irgendwie schon. Nach sieben Jahren Stille hat sich Chris Ferguson endlich zu Wort gemeldet. Er veröffentlichte ein kurzes Video Entschuldigungsvideo mit Bezug auf den Black Friday und seine Beteiligung an Full Tilt Poker. Dies war eine kleine Überraschung, da Ferguson eine erfolgreiche Rückkehr zur 2017 World Series of Poker gemacht hatte und tatsächlich den WSOP Player of the Year gewann, ohne einen Blick auf das Debakel zu werfen.

Für unseren Poker Video Rückblick haben wir Video von 2011 gefunden, bevor Ferguson in Skandale und Kontroversen verwickelt war. Hier erklärt Ferguson der ehemaligen PokerNews und aktuellen World Poker Tour Gastgeberin Lynn Gilmartin, wie es ihm gelungen ist, eine $0 bis $10.000 Bankroll-Challenge zu gewinnen, die er schließlich auf Full Tilt Poker in Zehntausende verwandelt hat.

Wir werden sehen, wie die Pokerwelt auf Fergusons jüngste "Entschuldigung" reagiert, aber basierend auf seinen WSOP 2017-Ergebnissen ist klar, dass Ferguson nichts von dem verloren hat, was ihn vor acht Jahren auf die höchste Stufe des Pokers gebracht hat.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname
Sasha Salinger

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel