Online Poker News: Gus Hansen holt Online den größten Pot

Gus Hansen

Letzte Woche war der Däne Gus Hansen im Podcast von Joey Ingram zu Gast und gab Einblicke in sein Leben. An einer Stelle erklärte Hansen, dass er den großen Online-Spielen den Rücken gekehrt habe, nachdem er bei PokerStars und Full Tilt Poker insgesamt $20 Millionen verloren hat.

Trotzdem war der „Great Dane“ diese Woche erneut auf den High-Stakes zu finden. Am Mittwoch nahm er Platz an einem $100/$200 Pot-Limit Omaha-Tisch bei partypoker. Genauer gesagt handelte es sich um „Trickett’s Room“ – ein Tisch benannt nach partypoker-Repräsentant Sam Trickett.

Obwohl er sein Wort gebrochen hat, hat Hansen Grund zur Freude, da er den Tisch am Ende der Session mit einem Plus von $336.866 verlassen hat.


Gus Hansen gewinnt einen $205.000 Pot (1.025 Big Blinds) vs. Leon „KingsOfLeon“ Tsoukernik

($100/$200 PLO 6-Max)

In einem gewaltigen Pot, der auf dem YouTube-Kanal von Ingram zu sehen ist, konnte Hansen in einer Hand über $200.000 gegen Trickett und King’s Casino-Besitzer Leon „KingsOfLeon“ Tsoukernik gewinnen.

Aber alles der Reihe nach: Tsoukernik openraiste im Hijack auf $700, Hansen spielte im Cutoff eine Min-3-Bet auf $1.200. Trickett stieg am Button daraufhin mit einer Cold-4-Bet auf $4.600 in die Hand ein, die Blinds gaben ihre Hände auf.

Tsoukernik machte den Call, aber Hansen hatte noch nicht genug vom Betten und antwortete mit einer 5-Bet auf $18.700. Trickett klickte auf den Fold-Button, Tsoukernik callte und der {K-Spades}{6-Diamonds}{J-Spades} Flop wurde aufgedeckt.

Am Flop spielte Tsoukernik von vorn eine Pot-Bet in Höhe von $42.295, Hansen ging für $146.701 All-in und Tsoukernik callte den Shove mit einem Rest-Stack von $39.522.

SpielerHandEquity auf {K-Spades}{6-Diamonds}{J-Spades}
Gus „Gus__Hansen__“ Hansen{A-Clubs}{A-Spades}{10-Spades}{4-Hearts}75,49%
Leon „KingsOfLeon“ Tsoukernik{8-Diamonds}{5-Diamonds}{Q-Hearts}{K-Hearts}24,51%

Hansen war am Flop ein 3:1-Favorit, sein Gegner war nach der {4-Spades} am Turn bereits drawing dead, da Hansen den Flush getroffen hatte. Zu allem Überfluss wartete am River die {Q-Spades}, die Hansens Hand zu einem Royal Flush verbesserte und ihm einen $205.929 großen Pot bescherte.

Sie können sich diese Hand und eine andere, bei der Hansen weniger erfolgreich war, hier auf dem YouTube-Kanal von Joey Ingram ansehen:

Ingram hat auch einen Live-Stream gestartet, als sich die Hände abgespielt haben – den Stream können Sie hier finden.


Gus Hansen gewinnt einen $260.767 Pot (1.304 Big Blinds) vs. Leon „KingsOfLeon“ Tsoukernik

($100/$200 PLO 6-Max)

In dieser Hand openraiste Tsoukernik am Cutoff auf $700, Hansen reagierte am Button mit einer 3-Bet auf $2.400. Die Blinds warfen ihre Hände in den Muck und Tsoukernik entschied sich für eine 4-Bet auf $7.500. Hansen machte den Call und damit ging es zum Flop.

Am {A-Clubs}{9-Clubs}{5-Spades} Flop befanden sich bereits $15.295 in der Mitte und Tsoukernik bettete diesen Betrag. Hansen machte den Call und die {6-Diamonds} auf dem Turn sollte die Action weiter anfachen. Tsoukernik entschied sich erneut für eine Pot-Bet – diesmal für $45.885 – und Hansen nahm sich ein wenig Zeit.

Tsoukernik hatte noch einen Rest-Stack von $61.556, der sich bald darauf im Pot befand, nachdem Hansen ein All-in annonciert hatte.

SpielerHandEquity auf {A-Clubs}{9-Clubs}{5-Spades}{6-Diamonds}
Gus „Gus__Hansen__“ Hansen{8-Spades}{7-Spades}{6-Clubs}{3-Clubs}82,5%
Leon „KingsOfLeon“ Tsoukernik{8-Diamonds}{A-Spades}{9-Spades}{6-Hearts}12,5%

Wieder war Hansen weit vorne und heimste den kompletten Pot ein, als die {5-Clubs} das Board komplettierte.

Sie können sich die Hand auf dem Twitch-Kanal von partypoker nochmal anschauen:


Online-High-Stakes-Update: Die drei größten Pots der Woche

Nicht nur bei partypoker ging es vergangene Woche hoch her, auch bei PokerStars wurden viele große Pots gespielt. Bemerkenswert dabei: Die 29 größten Hände kamen laut HighStakesDB.com allesamt an den $100/$200 Pot-Limit Omaha-Tischen zustande.

1) Ben „Sauce123“ Sulsky gewinnt einen $86.895 Pot (434 Big Blinds) vs. „BERRI SWEET“ (29. März)

($100/$200 PLO 6-Max)

Bei PokerStars entfaltete sich der größte Pot der Woche wie folgt: „BERRI SWEET“ raiste am Button auf $600, Ben „Sauce123“ Sulsky entschied sich für eine 3-Bet auf $1.800. „BERRI SWEET“ 4-bettete auf $5.400 und Sulsky machte den Call – damit waren preflop bereits $10.800 in den Pot gewandert.

Beide Spieler entschlossen sich, am {7-Clubs}{3-Clubs}{8-Diamonds} Flop zu checken. Auf dem {9-Clubs} Turn feuerte Sulsky $3.567 ab und bekam den Call von seinem Gegner.

Nachdem die {6-Hearts} aufgedeckt worden war, spielte Sulsky den River für $5.517 an. „BERRI SWEET“ raiste auf $34.481 und Sulsky machte den Call. Der $86.895 große Pot ging an Sulsky, da er {Q-Clubs}{J-Hearts}{K-Clubs}{9-Diamonds} für einen Flush vorweisen konnte – gut genug gegen den Nutflush-Blocker von „BERRI SWEET“, der sich mit {3-Spades}{K-Diamonds}{A-Diamonds}{A-Clubs} an einem Bluff versucht hatte.

Online Poker News: Gus Hansen holt Online den größten Pot 101
Schauen Sie sich das Replay bei HighStakesDB an

2) „BERRI SWEET“ gewinnt einen $77.966 Pot (390 Big Blinds) vs. Ben „Sauce123“ Sulsky (29. März)

($100/$200 PLO 6-Max)

Die zweitgrößte Hand der Woche spielte sich fünf Stunden vor dem größten Pot ab – witzigerweise trafen die gleichen Akteure aufeinander: „BERRI SWEET“ und Sulsky. Diesmal war „BERRI SWEET“ in der Lage, Sulsky einen $77.966 großen Pot wegzuschnappen.

„BERRI SWEET“ openraiste am Button auf $600 und callte Sulskys 3-Bet auf $1.800. Am {k-Spades}{4-Diamonds}{10-Spades} Flop spielte Sulsky $2.037 an, „BERRI SWEET“ klickte auf den Call-Button.

Die {8-Spades} am Turn veranlasste Sulsky dazu, „BERRI SWEETs“ $2.297 Bet auf $11.196 zu check-raisen. „BERRI SWEET“ ließ sich nicht abschütteln und der {K-Diamonds} River wurde aufgedeckt.

Sulsky ging mit seinem Rest-Stack von $23.957 All-in und „BERRI SWEET“ fand erneut den Call. Sulsky deckte {Q-Diamonds}{Q-Clubs}{K-Clubs}{5-Hearts} für Trips auf, „BERRI SWEET“ hatte mit {J-Spades}{10-Hearts}{4-Spades}{5-Hearts} allerdings einen Flush getroffen, der klar vorne war.

Online Poker News: Gus Hansen holt Online den größten Pot 102
Hand-Wiederholung bei HighStakesDB

3) Rui „PepperoniF“ Cao gewinnt einen $64.337 Pot (322 Big Blinds) vs. Sami „Lrslzk“ Kelopuro (1. April)

($100/$200 PLO 6-Max)

Das High-Stakes-Duo Rui „PepperoniF“ Cao und Sami „Lrslzk“ Kelopuro veranstaltete am 1. April ein Kräftemessen, infolgedessen es zur drittgrößten Hand der Woche kam.

Kelopuro war am Button mit einem Raise auf $680 in die Hand eingestiegen, Cao bedachte ihn mit einer 3-Bet auf $2.120, Kelopuro machte den Call. Am {9-Clubs}{A-Hearts}{6-Diamonds} Flop spielte Cao $2.600 an und Kelopuro callte.

Auf dem {9-Hearts} Turn pairte sich das Board und Cao check-callte $7.614. Den {Q-Clubs} River checkte Cao erneut und Kelopuro feuerte eine große Bet von $19.795 ab – damit blieben ihm nur noch $9.771.

Cao entschied sich für ein Raise, um Kelopuro All-in zu setzen. Der Warnschuss hatte gesessen, Kelopuro warf seine Karten in den Muck und der $64.337 große Pot ging an Cao, ohne dass dieser seine Karten aufdecken musste.


Die größten Gewinner und Verlierer der Woche auf den Online-High-Stakes

Rui „PepperoniF“ Cao war mit deutlichem Abstand der größte Gewinner der Woche, nachdem er drei der sechs größten Hände der Woche gewonnen und damit ein Plus von $210.102 eingeheimst hatte. Mit seiner erfolgreichen Woche macht er seine bisherigen Verluste bei PokerStars wett – jetzt kann er sich zu den High-Stakes-Gewinnern bei PokerStars zählen.

Auf der anderen Seite haben wir Caos Kontrahenten Sami „Lrslzk“ Kelopuro, der die Woche ebenfalls sechsstellig beendete – allerdings mit einem Minus von $104.081.

 (user)nameHändeGewinn/Verlust 15.-28.2Gewinn/Verlust 2018Gewinn/Verlust gesamt
 Gewinner    
1Rui "PepperoniF" Cao1,864+$210,102+$279,697+$195,717
2"BlackFortuna"609+$43,981+$216,659+$363,225
3Ben "Sauce123" Sulsky1,440+$41,445+$248,468+$5,410,074
4"MMAsherdog"2,733+$32,484+$17,751-$17,005
5"Venividi1993"315+$27,283+$46,953+$63,451
6Joni "bustoville" Jouhkimainen1,142+$27,035+$27,928+$30,562
7Andras "probirs" Nemeth1,029+$24,487+$163,772+$224,734
8"Xplode7777"816+$24,091+$35,797-$27,170
9"haochunyang"262+$19,477+$19,353+$19,353
10Jonas "OtB_RedBaron" Mols717+$19,295-$262,537+$2,109,645
 Verlierer    
1Sami "Lrslzk" Kelopuro1,225-$104,081-$80,274-$2,061,174
2"Grazvis1"1,274-$56,801+$119,259+$409,407
3Daniel "DANMERRRRRRR" Merriless231-$50,258-$73,870-$261,036
4"kycb113"77-$45,036-$58,736-$58,736
5"BERRI SWEET"1,297-$41,191-$199,945+$2,130,369
6Jordi "prot0" Urlings1,010-$$38,000-$182,302+$369,854
7"gragik"1,044-$34,886-$76,140-$97,222
8"farruh1415"355-$27,724-$28,355-$28,355
9"boerni21"645-$24,318-$32,927-$21,508
10"huang33"417-$19,298+$41,029-$154,354

Das 2018 Leaderboard

Linus „LLinusLLove“ Löliger hat seine Führungsposition im Leaderboard 2018 – wenn auch nur minimal – weiter ausgebaut. James „JayP-AA“ Park und Alexander „joiso“ Kostritsyn bleiben auf dem zweiten und dritten Platz, ohne eine Hand gespielt zu haben.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich bei den drei größten Verlierern ab. „ImagineKing“ hat weitere Verluste angehäuft und den Abstand zu seinen „Verfolgern“ ausgebaut. Mikael „ChaoRen160“ Thuritz hat dagegen eine starke Woche hingelegt und konnte sich aus den unteren Rängen verabschieden.

Viktor „Isildur1“ Blom musste im Heads-Up einstecken und befindet sich jetzt auf dem zweiten Platz der größten Verlierer des Jahres. Elior „Crazy Elior“ Sion hat keine einzige Hand gespielt und bleibt weiter auf Platz drei – die dritte Woche in Folge.

 (user)nameHände 2018Gewinn/Verlust 2018Gewinn/Verlust pro Hand 2018Gewinn/Verlust gesamtmeist gespielte Games 2018
 Gewinner     
1Linus "LLinusLLove" Loeliger26,460+$568,908+$21.50+$1,199,489NL Hold'em
2James "JayP-AA" Park15,354+$316,630+$21.62+$2,642,409PLO
3Alexander "joiso" Kostritsyn9,269+$291,585+$31.45$4,253,4558-Game
 Verlierer     
1"ImagineKing"24,518-$761,574-$31.06-$2,321,281PLO
2Viktor "Isildur1" Blom22,092-$318,406-$14.41+$1,838,092PLO
3Elior "Crazy Elior" Sion3,745-$293,492$-78.36-$171,0558-Game

Die größten Gewinner und Verlierer 2017 und 2018 betreffen nur die PokerStars Accounts, sie wurden nicht von HighStakesDB.com getrackt.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Bekanntgabe: The Stars Group hält einen Großteil an iBus Media

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel