Maria Ho über ihren ersten Job vor Poker

Maria Ho

Letzte Woche reiste die World Poker Tour in das wunderschöne Amsterdam

Dort fanden sich viele bekannte Namen, darunter Rainer Kempe, Thomas Mühlöcker und Ryan Riess. Die Series hat einige Gewinner gekürt, wie Rens Feenstra, der das WPT Main Event für €156,370 gewonnen hat und dazu ein Ticket für das WPT's Tournament of Champions Event. Das €6,000 High Roller hat Sam Greenwood für €125,785 geholt.

Auch Maria Ho war bei ihrem ersten europäischen WPT-Event dabei. So sehr sie auch im Rampenlicht steht, es scheint, als wüssten wir nicht viel über sie. Ho macht einen ziemlich guten Job, ihr Privatleben unter Verschluss zu halten. Aber dieses Mal hatten wir die Gelegenheit, ein wenig mehr über sie zu erfahren.

Sie enthüllte einige ihrer ersten High-School-Jobs (Sie werden es nie erraten) und wie sie anfing, professionell Poker zu spielen. In der Tat, Maria Ho kam direkt vom College zu Poker, wo sie bis heute geblieben ist. Der Reiz des Ganzen? "Es ist eine von Männern dominierte Branche."

"Ich fühlte mich zu Poker hingezogen, weil es eine von Männern dominierte Branche ist."

Über ihre jüngste Nominierung in die Women in Poker Hall of Fame fühlt sie sich sehr geehrt, "unter Frauen zu sein, die den Weg für uns geebnet haben, um das zu tun, was wir jetzt tun".

Das ganze Interview finden Sie hier:

Falls Sie noch keinen partypoker-Account haben sollten, laden Sie sich die partypoker-Software über PokerNews herunter. Geben Sie bei Ihrer ersten Einzahlung den Bonuscode „DEPNEWS“ ein und partypoker wird Ihnen einen 100-Prozent-Bonus bis zu $500 gewähren.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname
Alexandra Cacovean
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel