Die Poker Woche: WSOP, SHRB, Jake Cody & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Wie jeden Freitag, bringen wie Ihnen auch heute unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" was es Neues über den Super Highroller Bowl gibt, was die 2018 WSOP zu bieten hat, warum Jake Cody sein Preisgeld auf Schwarz setzte, wann das erste der drei $2,000 partypoker Freerolls startet und Barry Greenstein gibt Strategie Tipps.

WSOP 2018: BB Antes und Rückkehr nach Rozvadov

Wieder ist ein Monat an uns vorübergezogen, der April hat begonnen – weniger als zwei Monate bleiben uns also, bevor bei der World Series of Poker zum 49. Mal Bracelets ausgespielt werden.

Jedes Jahr nimmt das WSOP-Team hier und da Verbesserungen vor, um auf Wünsche von Spielern und Probleme zu reagieren. 2018 sieht eine Änderung vor, mehr Turniere mit einem Big Blind-Ante einzuführen. Big Blind-Antes sollen in einer Reihe von Turnieren zum Einsatz kommen, wie die WSOP in einer Pressemitteilung berichtet – zu diesen Events gehören auch die sehr beliebten Daily Deepstack-Turniere, die während der WSOP täglich laufen.

Darüber hinaus wurde angekündigt, dass die WSOP Europe zum zweiten Mal im King’s Casino im tschechischen Rozvadov zu Gast sein wird.

Big Blind-Antes

Big Blind-Antes sind ein Thema, das in den letzten Monaten ausführlich diskutiert wurde. Manche sehen darin ein deutlich effizienteres System – eine Möglichkeit, Poker wieder für alle Spieler unterhaltsam zu machen. Andere befürchten, dass neue Fragen und Probleme aufgeworfen werden.

Mehr dazu finden Sie hier!

Countdown zum 2018 Super High Roller Bowl startet

Das ARIA Resort & Casino in Las Vegas bereitet sich auf den diesjährigen Super High Roller Bowl vor – dabei handelt es sich um ein High-Stakes-Turnier, bei dem einige der besten Pokerspieler gegen gut situierte Hobby-Spieler antreten und um mehrere Millionen Dollar wetteifern.

Der Super High Roller Bowl findet 2018 zum vierten Mal statt. 48 Spieler werden sich am 27. Mai für $300.000 einkaufen und ihr Können unter Beweis stellen. Auf den Gewinner wartet neben dem Titel, Ruhm und Ehre auch eine Siegprämie von etwa $5 Millionen.

Die Super High Roller Bowl-Auslosung

30 der 48 zur Verfügung stehenden Plätze beim Super High Roller Bowl 2018 stehen nach einer zufälligen Auslosung, die im März durchgeführt wurde, fest. 61 Namen sind im Lostopf gelandet, 30 wurden gezogen. Die 18 verbleibenden Seats werden auf anderem Wege vergeben, mehr dazu weiter unten.

Die schon gekrönten Super High Roller Bowl-Champions Brian Rast und Christoph Vogelsang waren unter den 30 gezogenen Namen zu finden. Rast war beim allerersten Super High Roller Bowl 2015 erfolgreich – das Teilnehmerfeld war 43 Spieler groß, die Siegprämie lag bei $7,5 Millionen. Vogelsang ist der aktuelle Titelverteidiger, nachdem er sich 2017 gegen 55 Mitstreiter durchgesetzt hat. Dafür gab es $6 Millionen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Cody über seinen Roulette Einsatz: "Dachte, es wäre eine gute Story"

Viele stellen sich den modernen, professionellen Pokerspieler als eine Art GTO-Roboter vor – eine Maschine, die ohne Gefühle fortlaufend das macht, was die mathematisch einwandfreien Berechnungen vorgeben.

Diese Maschinen tilten nicht. Sie verlieren nicht unnötig Chips. Und vor allem spielen Sie keine Glücksspiele mit negativem Erwartungswert – nie!

Daher hat uns die Nachricht, dass Jake Cody seine Poker-Turniergewinne von $60.000 bei einer Roulette-Drehung riskiert hat, nachdem er beim partypoker UK Championships £2.200 High Roller erfolgreich war, überrascht und ein paar Jahrzehnte in die Vergangenheit geworfen. Zurück in alte Zeiten, als Charaktere wie Archie Karas und Stu Ungar noch leichtsinnig und ohne Risikoscheu riesengroße Bankrolls aufgebaut haben.

Wie der PokerStars Team Pro erzählt, war die verrückte Aktion allerdings eher unüblich für ihn.

„Es war eine einmalige Sache“, gab er im Interview mit PokerNews zu. „Leute, die mich kennen, wissen, dass ich Tischspiele spiele – Blackjack, ein bisschen Craps –, aber ich bin kein Zocker. Grundsätzlich will ich bei Spielen immer eine Edge haben. Ich will Poker spielen – ich hab in meinem Freundeskreis ein paar Sportwetter, die mir Bescheid sagen, wenn es eine Wette mit einer Edge gibt.“

Ein Vorschlag wird Realität

Tatsächlich war eine Randbemerkung für das Spektakel verantwortlich. Wie ein Schneeball, der in einem alten Cartoon einen Berg hinunterrollt und auf seinem Weg immer mehr Schnee aufgabelt, bis er endlich zur Lawine wird. Jemand machte den Vorschlag in einer Gruppe von Codys Freunden; der Profi musste lachen und zustimmen, dass das witzig wäre.

Mehr dazu finden Sie hier!

Das erste der drei $2,000 partypoker Freerolls findet am 7. April statt

Dank unserer Beziehungen zu partypoker veranstalten wir dort in den Monaten April, Mai und Juni drei Freerolls. So können Sie im Online-Pokerraum jeden Monat völlig kostenlos um Ihren Anteil an den $2.000 im Preispool spielen.

Die Freerolls versprechen jede Menge Value, da das Teilnehmerfeld auf neue und bestehende Spieler beschränkt ist, die die partypoker-Software über unsere Links heruntergeladen und mindestens eine Einzahlung vorgenommen haben.

Bei den Freerolls handelt es sich um klassische No-Limit Hold’em-Freezeouts. Gespielt wird an 9-handed-Tischen, alle Spieler starten mit 3.000 Chips. Die Struktur gibt Ihnen ausreichend Zeit, einen Stack aufzubauen, da die Blind-Level 15 Minuten dauern. Dank unserer Beziehungen zu partypoker veranstalten wir dort in den Monaten April, Mai und Juni drei Freerolls. So können Sie im Online-Pokerraum jeden Monat völlig kostenlos um Ihren Anteil an den $2.000 im Preispool spielen.

Die Freerolls versprechen jede Menge Value, da das Teilnehmerfeld auf neue und bestehende Spieler beschränkt ist, die die partypoker-Software über unsere Links heruntergeladen und mindestens eine Einzahlung vorgenommen haben.

Mehr dazu finden Sie hier!

Poker Tipps vom Poker Hall of Famer Barry Greenstein

Letzte Woche war Barry Greenstein im Poker Life Podcast von Joe Ingram zu Gast – nicht weniger als vier Stunden unterhielt sich der Poker Hall of Famer und Autor von Ace on the River mit seinem Gesprächspartner, erzählte Geschichten und gab Einblicke in Poker-Strategien.

Wer keine Gelegenheit hatte, sich die letzte Folge anzuhören, sollte einen Blick auf Pamela Maldonados fantastische Zusammenfassung von Greensteins Auftritt werfen: „Der längste Podcast? Barry Greenstein gibt Lebensweisheiten preis“. Mit dabei sind Zeitmarken, um sich die Geschichten über Phil Ivey, Tom Dwan, Stu Ungar und Phil Hellmuth aus erster Hand anzuhören. Im Podcast werden auch andere Themen behandelt und Greenstein hat sogar ein paar Strategie-Tipps parat.

Vor nicht allzu langer Zeit hat PokerNews während einer Pause beim PokerStars Caribbean Adventure 2018 mit Greenstein gesprochen. Greenstein war zu diesem Zeitpunkt noch im Main Event dabei, aber sein Stack schrumpfte immer weiter.

Die Spieler befanden sich an der Bubble – nur ein Spieler musste noch ausscheiden, damit alle anderen das Geld erreichen – und Greenstein hatte einen der kleinsten Stacks im Raum. Er war mit einem unterdurchschnittlich großen Stack in den Tag gestartet und nach den ersten Leveln war er in großen Schwierigkeiten. Er konnte einfach keine Starthand finden, die gut genug war, um endlich All-in zu gehen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Sammeln Sie 888 Poker Erfahrung und spielen Sie die zahlreichen spannenden 888 Poker Cashgames.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel