US Poker Open: Stephen Chidwick holt das $25,000 No Limit Hold'em Event

Stephen Chidwick

Nach 156 Händen am Finaltisch, endete Event #3, das $25,000 No Limit Hold'em Turnier mit dem Sieg von Stephen Chidwick. Chidwick holte sich ein Preisgeld in Höhe von $374,000 und die Führung beim US Poker Open nachdem er im Heads-up Keith Tilston besiegte.

"Ich fühle mich gerade richtig gut."

Mit dem Sieg erobert Chidwick den ersten Platz im Rennen um den ersten US Poker Open-Titel. Dies ist Chidwicks zweiter Finaltisch der Serie, nachdem er beim Opening Event $54.400 für den fünften Platz geholt hatte. Auf die Frage, wie es sich anfühlen würde, die US Poker Open zu gewinnen, antwortete Chidwick voller Zuversicht: "Ich fühle mich gerade richtig gut. Ich würde liebend gerne den Pokal gewinnen."

In der finalen Hand shovte Keith Tilston mit rund sechs Big Blinds und Stephen Chidwick callte mit Ass-hoch.

Tilston: {K-Spades}{9-Clubs}
Chidwick: {A-Diamonds}{3-Clubs}

Das Board kam mit {6-Diamonds}{3-Diamonds}{4-Clubs}{Q-Spades}{Q-Clubs} und Tilston erhielt für den zweiten Platz ein Preisgeld in Höhe von $242,000. "Du hast wriklich gut gespielt", meinte Chidwick zu Tilston als sich die beiden die Hände schüttelten.

Ergebnis

PlacePlayerCountryPrize (USD)
1Stephen ChidwickUnited Kingdom$374,000
2Keith TilstonUnited States$242,000
3Daniel NegreanuCanada$165,000
4Jake SchindlerUnited States$110,000
5Brent HanksUnited States$88,000
6Seth DaviesUnited States$66,000
    
7Nick SchulmanUnited States$55,000
US Poker Open: Stephen Chidwick holt das ,000 No Limit Hold'em Event 101

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel