Markus Karrer gewinnt das 100k im Montesino

markus karrer

Das € 100.000 garantiert Turnier ist bereits nach kurzer Zeit ein erfolgreicher Bestandteil des Turnierkalenders in der Concord Gruppe geworden.

567 Spieler haben sich diesmal in das Turnier eingekauft. Nach 90 Re-Entries lagen die garantierten € 100.000 im Preispool. Die ersten 66 Plätze wurden bezahlt auf den Sieger warteten € 19.550 Preisgeld.

66 Spieler konnten sich für das Finale qualifizieren, Chipleader Markus Karrer ging als massiver Chipleader mit den besten Chancen in die Entscheidung um den Sieg.

Karrer ist nicht zu stoppen
Es war das Turnier des Markus Karrer. Er eroberte bereits am ersten Starttag des € 100.000 garantiert Turniers im Montesino einen massiven Chiplead und gab diesen bis zum Finale nicht mehr her. Dort feierte er einen Start-Ziel-Sieg.

Am Sonntag starteten insgesamt 66 Teilnehmer, die sich qualifiziert hatten, im Montesino ins große Finale des Turniers. Dort ging es zügig Richtung Final Table. Bereits gegen 21.00 Uhr war dieser erreicht.

Zweieinhalb Stunden später einigten sich die letzten vier SpielerInnen auf eine Teilung nach Chips. Markus Karrer holte sich den Sieg und ein Preisgeld von € 13.790. Luis Toubib, Chips-Zweiter vor dem Finale, wurde Runner-up, vor Peter Tahin und Dieter Wagenknecht.

Ergebnis:

PLACENAME CountryPRIZEDEAL
1KarrerMarkusAUT1955013790
2ToubibLuisAUT1261012930
3TahinPeterHUN812010360
4WagenknechtDieterAUT58209020
5FerberManuelAUT4690 
6PabischHaraldAUT3880 
7JovanovicDraganAUT3180 
8NikolicDraganAUT2550 
9HaiderBernhardAUT1980 
10HuWeiqiangAUT1470 
11GunackerAndreasAUT1470 
12ReisingerNiklasAUT1470 
13BarciOtoSVK1130 
14PetzJohannAUT1130 
15DollenzF.AUT1130 

Benötigen Sie einen partypoker Account?

Falls Sie noch keinen partypoker-Account haben sollten, laden Sie sich die partypoker-Software über PokerNews herunter. Geben Sie bei Ihrer ersten Einzahlung den Bonuscode „DEPNEWS“ ein und partypoker wird Ihnen einen 100-Prozent-Bonus bis zu $500 gewähren.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel