WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Doug Polk mit neuem Krypto-Channel auf YouTube

Doug Pol's Crypto Channel

Die Welt der Kryptowährungen hat die Pokerwelt verschlungen – und mit jedem Tag, der vergeht, laufen die beiden Welten immer mehr zusammen. Wollen Sie wissen, wie sich die Pokerwelt auf dem Kryptomarkt anstellt? Twitter verrät es Ihnen: Haufenweise Tweets von Spielern, die entweder richtig glücklich oder niedergeschlagen sind, je nachdem, ob die Kursschwankungen auf dem Kryptomarkt gerade nach oben oder unten zeigen. Anscheinend besitzt jeder Pokerspieler inzwischen Bitcoins, Ethereum, Litecoins und wie sie alle heißen.

Doug Polk, der die Poker-YouTube-Szene wie kein Zweiter rockt, versucht sich jetzt ebenfalls daran, Content im Bereich Kryptowährungen zu erstellen. Der Pokerspieler gehört bei neuen Poker-Trends immer zur Avantgarde – kein Wunder also, dass er mit den Kryptowährungen eine neue Zielgruppe für sich entdeckt hat. DougPolkPoker heißt jetzt DougPolkCrypto.

Vor wenigen Wochen hat sich Polk dazu entschlossen, einen neuen YouTube-Kanal zu eröffnen, der „die aktuellsten Ereignisse rund um Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin und viele andere Projekte in der Kryptowelt“ abdecken will. Obwohl er kein „Finanzberater“ ist, hat sein Kanal bereits mehr als 99.000 Abonnenten. Zum Vergleich: Sein Poker-YouTube-Channel, den er vor über einem Jahr gestartet hat, steht bei 165.000 Abonnenten. Bei diesem Tempo ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis der Krypto-Channel den Poker-Kanal überholt hat.

Selbst Polk ist vom rasanten Wachstum überrascht worden. Am Wochenende hat er sich dazu auf Twitter geäußert:

Allerdings geht die Reise auch für Polks Poker-Kanal munter weiter. Tatsächlich haben einige seiner bekanntesten Videos, auf die wir vor ein paar Monaten bereits eingegangen sind, über 1 Million Zuschauer erreicht (ein Meilenstein, der sich sehen lassen kann).

Was genau bietet Doug seinen Zuschauern, wenn er kein Finanzberater sein will? Nun, er zählt seinen Zuschauern vielleicht nicht haarklein auf, welche Kryptowährungen sie kaufen sollten und welche nicht, auch wenn er in einem Video darauf eingegangen ist, welche Währungen zu seinem eigenen Portfolio gehören.

Hauptsächlich will er seine Zuschauer darüber informieren, welchen Streamern, Content-Erstellern und Kryptowährungen sie lieber aus dem Weg gehen sollten. Seine Recherche-Arbeit ist überzeugend und er gibt seine persönliche Meinung zum besten, was mögliche Betrugsmaschen in der Kryptowelt betrifft.

Das folgende Beispiel zeigt ganz gut, welche Art Krypto-Content auf Polks Kanal geboten wird.

In mehreren Videos warnt Polk seine Zuschauer davon, blindlings vermeintlich „heißen Tipps“ zu folgen, weil sie sich „daran die Finger verbrennen“ könnten.

Vor zwei Wochen hat Polk seine Zuschauer sogar davor gewarnt, die Verleih- und Handelsplattform BitConnect zu nutzen. Am Dienstag hat das Unternehmen angekündigt, den Dienst einzustellen, da die Seite Post von Regulierungsbehörden erhalten habe. Mit seinem Video hat Polk vermutlich den ein oder anderen Zuschauer davor bewahrt, eine schlechte Investition zu tätigen.

Sich weiterbilden, lernen, eigene Recherche betreiben, Risiken abwägen, Bankroll-Management – ja, Krytpo und Poker haben definitiv einiges gemeinsam. Polk fühlt sich anscheinend in beiden Welten pudelwohl, daher wird es niemanden überraschen, wenn er in den nächsten Monaten noch mehr Follower für sich gewinnen kann.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel