WSOP 2018
2018 World Series of Poker

CoinPoker Stage I ICO startet am 19. Januar

CoinPoker

CoinPoker, ein neuer Online-Pokerraum, der mit einer eigenen Kryptowährung arbeitet, hat jetzt den Start seines Stage I Initial Coin Offerings (ICO) angekündigt: Am 19. Januar um 11:00 Uhr ist es endlich so weit.

Beim ICO werden nicht weniger als 137,5 Millionen CHP-Tokens – die Kryptowährung, mit der an den Tischen gespielt wird – ausgegeben. Zum Verkaufsstart gibt es für 1 ETH 4.200 CHP. Der ICO-Phase ist vom 16. - 22. November eine erfolgreiche Pre-ICO-Phase vorausgegangen. Nach nur sechs Tagen waren 100 Millionen CHP verkauft worden, damals gab es für 1 ETH sogar 6.600 CHP.

Das Interesse am Stage I-Offering ist hoch – hunderte Leute haben sich auf die Whitelist eintragen lassen, in der Hoffnung, zu den ersten Käufern zu gehören.

Das Stage I ICO wird entweder am 26. Januar für beendet erklärt oder vorher schon, wenn alle CHP neue Besitzer gefunden haben. Für die nahe Zukunft ist ein Stage II ICO geplant, bei dem es weitere 137,5 Millionen CHP geben wird. Für 1 ETH erhalten die Käufer dann 3.500 CHP. Nach Abschluss der zweiten ICO-Phase werden 375 Millionen CHP-Tokens verteilt worden sein, das entspricht 75 Prozent der existierenden 500 Millionen CHP-Tokens.

Als zusätzlichen Anreiz wird CoinPoker 15 Prozent der während der ICO-Phase eingenommenen Tokens über Echtgeld-Turniere an die Spieler ausschütten. Bei einem Turnier am 21. Januar wird etwa ein Tesla S im Wert von €71.100 als Hauptgewinn ausgespielt.

CoinPoker stellt seinen Erfolg unter Beweis

Kurz nach der Pre-ICO-Phase im November hat CoinPoker angefangen, Echtgeld-Spiele und eine Reihe Promotions anzubieten. Unter anderem gibt es eine laufende Freeroll-Series, bei der die Spieler um insgesamt 5 Millionen CHP-Tokens spielen können.

Die Spiele und Promotions haben viele Besucher angelockt, inzwischen haben sich bereits 30.000 Spieler auf der Seite registriert, der Client wurde 20.000-mal heruntergeladen. Vor dem Start des Stage I ICOs gibt es bereits 15.000 CHP-Besitzer und der Online-Pokerraum erlebt mit täglich 4.000 einzigartigen Spielern einen regelrechten Boom.

Das erfahrene Team hat die Zeit sinnvoll genutzt, um die Client-Performance zu verbessern und Bugs zu entfernen. CoinPoker hat ebenfalls gezeigt, dass ihnen die lebendige Community am Herzen liegt – der Anbieter ist bei Facebook, Twitter, Telegram und Medium vertreten, um Lob, Kritik und Anregungen einzufangen. Dass die ICO-Preise trotz des steigenden ETH-Kurses gleich bleiben, hat sich die Community wohl vor allem selbst zu verdanken.

Darüber hinaus gibt es ein sogenanntes „Bounty-Programm“, das der Community Anreize bietet, sich aktiv einzubringen und zum Beispiel Table-Skins für die App zu entwerfen.

CoinPoker hat auch gezeigt, dass die Sicherheit bei ihnen an erster Stelle steht. Neben einer Artikelserie, die CoinPoker Head of Security Michael Josem bei Medium veröffentlicht hat, hat die Seite auch Sicherheitsmaßnahmen in Angriff genommen, um gegen Multi-Accounts vorgehen zu können.

Erfahren Sie mehr

Um mehr Informationen über das Projekt einzuholen, können Sie hier einen Blick auf das Whitepaper und den Onepager von CoinPoker werfen oder sich das Einführungs-Video weiter unten anschauen.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel