WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Was halten Spieler vom 2018 WSOP Turnierplan?

Der 2018 World Series of Poker Turnierplan, der letzte Woche veröffentlicht wurde, rief gemischte Reaktionen bei der Poker Community hervor. PokerNews-Moderatorin Laura Cornelius sprach mit einigen Pros bei der PokerStars Championship in Prag, wo es überwiegend positive Reaktionen gab.

Twitter Reaktionen

Auf Twitter waren die meisten Spieler dankbar, den Turnierplan schon früh zu erhalten, obwohl die meisten der Pros in Bezug auf die Details des Turnierplans ziemlich ruhig waren, trotz zahlreicher Änderungen, die es wert sind, diskutiert zu werden.

Phil Hui war einer der stimmgewaltigsten Profis, der Enttäuschung zum Ausdruck brachte, insbesondere im Hinblick auf die Vielzahl der post-lim Events nach dem Main Event. Der Bracelet-Gewinner und vierfache Circuit-Ring-Gewinner hinterfragte auch den Prozess, den die WSOP verwendet, um zum endgültigen Turnierplan zu gelangen, und fragte sich, wer das "Player's Committee" ist.

MacKinnon war noch unentschlossen über die Anzahl der post-lims, bemerkte aber, dass es besser wäre mehr geplante Events zu veranstalten, so dass die Leute mehr von ihnen spielen könnten.

Vinny Pahuja sprach über die post-lims und nannte sie "eine der besten Veränderungen" auf dem Turnierplan, was der allgemeine Konsens in der Gemeinschaft zu sein scheint.

Neil Blumenfield brachte die Tatsache zur Sprache, dass sie die Altersanforderung für den Super Seniors Event von 65 auf 60 gesenkt haben, wahrscheinlich eine willkommene Veränderung für diejenigen, die es betrifft.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel