Maskierter Mann raubt Bellagio Poker Room aus - Update

Bellagio

Ein bewaffneter, maskierter Mann hat die Kasse des Bellagios am Dienstagnachmittag mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt. Die Behörden fahnden seit Dienstagnacht nach dem Räuber, bislang ohne Erfolg.

Einem Bericht der Las Vegas-Zweigstelle von CBS Local zufolge hat sich der Angriff gegen 15:45 Uhr Ortszeit ereignet, der mutmaßliche Täter war allein, maskiert und trug eine Handfeuerwaffe. Der Mann verlangte nach Geld und flüchtete in einem silbernen Chevy Cruze mit dem Nevada-Kennzeichen 37D147.

Die Pokerwelt war durch den Bracelet-Gewinner Randy Ohel erstmals auf das Verbrechen aufmerksam geworden. Der bekannte Mixed Game-Spieler tauchte anscheinend unmittelbar nach der Tat an der Kasse auf, um sich für ein Cashgame einzukaufen. Ohel sagte, dass der Verdächtige eine unbekannte Menge Geld erbeutet hat und das Gebäude auf der Nordseite über die Flamingo Road verlassen konnte.

Ohel konnte kaum glauben, dass niemand verletzt worden war und sagte, dass alles wohl „sehr schnell“ passiert ist.

James Woods, der nur einen Steinwurf entfernt Poker gespielt hatte, stellte fest, dass kaum jemand den Raubüberfall bemerkt hatte. Er lobte die Bellagio-Mitarbeiter, dass sie das Geld ruhig übergeben und verhindert haben, dass jemand verletzt wird.

Doyle Brunson war zum Tatzeitpunkt ebenfalls im Bellagio. Im High-Stakes-Raum wurden laut Brunson nur wenige Meter entfernt rund $200.000 gelagert, die der Täter links liegen gelassen hat.

Die Las Vegas-Polizei berichtet, dass nach einem weißhäutigen Mann gesucht wird, der das bereits erwähnte Fahrzeug fährt.

Bei diesem Vorfall ist das Bellagio nicht zum ersten Mal das Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. 2011 konnte der berüchtigte „Biker Bandit“ an einem High-Limit-Craps-Tisch im Bellagio $1,5 Millionen erbeuten. Der Täter, der in Wirklichkeit Tony Carleo war, kam dummerweise auf die Idee, die gestohlenen Chips online bei TwoPlusTwo zu verkaufen. So viel Dummheit muss bestraft werden und deshalb wurde Carleo zu einer neunjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

UPDATE: Am Donnerstag veröffentlichte die Polizei ein Video des maskierten Räubers im Bellagio Poker Cage und beim Verlassen des Casino.

Berichten zufolge hatte der unbekannte Mann eine Chevrolet Limousine aus dem Jahr 2011 gestohlen, den Besitzer des Autos gefesselt und ist im gestohlenen Fahrzeug geflohen, nachdem er den Raubüberfall im Casino ausgeführt hatte. Das Auto wurde später mit dem Besitzer unversehrt geborgen, und der Räuber ist immer noch auf freiem Fuß.

Wir werden Sie über Entwicklungen im aktuellen Fall auf dem Laufenden halten.

Foto c/o Tomás Del Coro

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel