World Series of Poker Europe

Andy Lee besiegt Martin Finger beim WSOP Sydney High Roller

Andy Lee besiegt Martin Finger beim WSOP Sydney High Roller 0001

Das $20,000 Buy-in High Roller Event beim World Series of Poker Circuit Sydney zog lokale und internationale Poker Pros in den The Star Poker Room. Unter den 36 Entries fanden sich Michael Addamo, David Wang, Xiangxiang Ni, Kahle Burns, Martin Finger und Brendon Rubie.

Den Sieg und ein Preisgeld von $273,600 holte sich Andy Lee als er im Heads-up Martin Finger besiegte.

In der finalen Hand - nach vier Stunden im Heads-up - war Finger mit {q-Hearts}{6-Hearts} gegen {7-Clubs}{8-Clubs} All-In. Das Board kam mit {7-Spades}{7-Diamonds}{9-Hearts}{8-Hearts}{k-Clubs} und für Finger gab es Trostpflaster in Höhe von $182,400.

"Es scheint als würde es für mich in letzter Zeit bei Star Poker Turnieren gut zu laufen", so Lee nach seinem Sieg. "Ich schätze, ich habe einfach Glück in meiner Heimat!"

Auf die Frage nach dem langen Heads-up antwortete Lee dem Star Poker Live Reporting Team: "Das war das längste Heads-up, das ich je in meinem Leben gespielt habe. Martin (Finger) ist ein sehr guter Spieler, also war es sehr hart."

Final Table Ergebnis

PlacePlayerPrize
1Andy Lee$273,600
2Martin Finger$182,400
3Tolly Sakellariou$91,200
4David Wang$60,800

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel