888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Die Poker Woche: Red Spade Open, Rainer Kempe, Aussie Millions & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Ab sofort bringen wir Ihnen jeden Freitag unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" welches große Live Event PokerNews im Januar covern wird, wer das Caribbean Poker Party Millions Open gewonnen hat, welches Event im Dezember auf PokerStars zurückkehren wird, welche neuen Turniere partypoker anbieten wird und Ashley Adams erzählt Ihnen etwas über den Long Run.

PokerNews covert die 2018 Aussie Millions

Das PokerNews Live Reporting Team wird für die Aussie Millions Poker Championship 2018 wieder im australischen Melbourne vor Ort sein, um über das Festival zu berichten. Der Startschuss für die weltbekannte Turnierserie erfolgt am 17. Januar 2018 – in drei Wochen sollen 26 verschiedene Events gespielt werden. Die Turnierveranstalter sprechen vom „am längsten laufenden Poker-Turnier im asiatisch-pazifischen Raum“ – und tatsächlich können die Aussie Millions auf zwei Jahrzehnte Poker-Geschichte zurückblicken. Ein paar der größten Namen der Pokerwelt haben beim Main Event im Crown Casino in Melbourne Erfolge gefeiert: Ari Engel (2016), Ami Barer (2014), Alexander Kostritsyn (2008) und Gus Hansen (2007).

Das A$10.600 Main Event wird vom 28. Januar - 4. Februar laufen und drei Starttage haben. Letztes Jahr konnte sich der Amateur-Spieler und Satellite-Qualifikant Shurane Vijayaram durchsetzen. Vijayaram lebte den Traum und konnte das Main Event für sich entscheiden. Im Heads-Up musste sich auch der britische Poker-Profi Ben Heath geschlagen geben. Vijayaram schrieb damit sein eigenes Märchen: Die Siegprämie von schlappen A$1,6 Millionen war das erste Preisgeld überhaupt, das der Amateur bei einem Pokerturnier gewinnen konnte.

Mehr dazu finden Sie hier!

Das $1 Million Red Spade Open am 4. Dezember auf PokerStars

PokerStars bringt das Red Spade Open zurück – ein $55-Turnier, bei dem $1 Million garantiert werden. Seit der Erstauflage 2011 fand das Turnier (fast) jeden Herbst bei PokerStars statt, nur 2016 schauten die Spieler in die Röhre. Jetzt ist das Turnier allerdings wieder im PokerStars-Client zu finden. Die Satellites laufen noch, um möglichst vielen Spielern eine Chance zu geben, sich zu qualifizieren.

PokerStars hatte das Red Spade Open 2011 nur sechs Monate nach dem Black Friday ins Leben gerufen. Von Anfang an lagen das Buy-in bei $55 und der Preispool bei $1 Million, auf den Sieger warteten garantiert $200.000.

Turnier-Besonderheiten

Die Anziehungskraft verdankt das Red Spade Open dem stolzen Guarantee bei einem vergleichsweise niedrigen Buy-in von $55. Bei diesem Buy-in müssen mindestens 20.000 Entrys – inklusive Rebuys – verzeichnet werden, damit sich das Turnier für den Anbieter rechnet. Das kleine Buy-in ist aber nicht die einzige Besonderheit.

Traditionsgemäß sind auf die Köpfe der Team Pro- oder Team Online-Spieler Bountys ausgesetzt. Beim ersten Red Spade Open waren die Bountys $100 wert, 2014 wurden daraus $250, 2015 sogar $500 – bei der Auflage 2015 konnten sich die Spieler mehr als 50 solche Bountys sichern. Unklar ist, ob das neue Red Spade Open wieder mit Bountys auftrumpfen wird, und wenn ja, wie viele es in welcher Höhe geben wird.

Mehr dazu finden Sie hier!

Rainer Kempe holt das Caribbean Poker Party MILLIONS Open

Rainer Kempe setzte sich gegen 812 Entries beim Caribbean Poker Party Festival $1,100 MILLIONS Open durch und holte sich ein Preisgeld in Höhe von $200,000.

Final Table Results

PlacePlayerCountryPrize
1Rainer KempeGermany$200,000
2Claudio Di GiacomoItaly$121,500
3Manuel MartinezSpain$80,000
4Paul HockinNew Zealand$54,000
5Andrei-Lucian BogheanRomania$40,000
6Michael SklenickaCzech Republic$30,000
7William BlaisCanada$22,500
8Vincent TremblayCanada$15,000

Das Heads-up play zwischen Kempe udn dem Italiener Claudio Di Giacomo dauerte über 90 Minuten. Di Giacomo startete mit einem Chiplead, doch nach rund 45 Minuten waren die Stacks annähernd gleich. Di Giacomo's Stack wurde kleiner und kleiner und Kempe holte Pot nach Pot. In der finalen Hand waren preflop alle Chips in der Mitte. Di Giacomo hatte {k-}{q-} gegen Kempe's {a-}{k-}. Das Ass kam am Flop und Di Giacomo erhielt für den zweiten Platz $121,500.

Mehr dazu finden Sie hier!

partypoker stellt neuen PLO Turnierplan vor

Während das partypoker Live-Operations-Team gerade das Caribbean Poker Party Festival feiert, erneuert das Online-Team die Angebote am virtuellen Filz als Reaktion auf das Spieler-Feedback.

Die neuesten Änderungen kommen in Form eines neuen wöchentlichen Omaha Turnierplans, der letzte Woche veröffentlicht wurde. Der neue Turnierplan enthält 25 tägliche Turniere mit kombinierten wöchentlichen Garantien, die sich auf fast $180.000 belaufen. Die Turniere laufen jeden Tag fast rund um die Uhr ab $5.50 mit einer $500-Garantie bis zu $109 mit einer $5.000-Garantie während der Woche. Viele Garantien werden am Sonntag angehoben, wo $7.500 für ein Buy-in $109 warten.

Außerdem werden alle Turniere mit 6-handed-Tischen gespielt.

"Der Turnierplan ist jetzt seit einigen Tagen neu und das Feedback von den PLO Spezialisten war sehr positiv," meinte ein Verterter von partypoker bei der Bekanntgabe des neuen Turnierplans.

Mehr dazu finden Sie hier!

Wie lange ist ein Long Run bei Poker?

Beim Pokern heißt es immer, dass nur langfristige Resultate zählen – aber wann wird aus unseren Resultaten etwas „Langfristiges“? Vor allem Anfängern stellt sich diese Frage, da sie noch nicht so genau wissen, ob sie zu den Gewinnern gehören oder nicht.

Auch Anfänger wissen, dass Spieler Glücks- und Pechsträhnen haben, dass es richtig gut laufen kann, Talfahrten aber genauso dazugehören. Ihnen wird ständig erzählt, dass ihre kurzfristigen Resultate nicht dabei helfen, um zu beurteilen, ob sie Winning Player sind oder nicht. Sie sollen noch mehr Hände spielen, weiterhin gute Ergebnisse einfahren und schauen, wie sie sich langfristig schlagen.

Wann können wir von langfristigen Resultaten sprechen? Und woher wissen neue Spieler, dass sie dort angelangt sind? Wie lange dauert es, bis jemand seine Poker-Gewinne auf Skill statt Glück zurückführen kann?

Da gibt es keine klare Antwort. Das liegt einfach daran, dass es keine Zielmarke gibt – keinen Zeitpunkt, ab dem langfristige Resultate erreicht worden sind. Wie bei den meisten Poker-Themen ist alles relativ.

Mehr dazu finden Sie hier!

Sammeln Sie 888 Poker Erfahrung und spielen Sie die zahlreichen spannenden 888 Poker Cashgames.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein