Poker Video: Rick Salomon holt $1 Million Pot bei Poker After Dark

Es wurde als „Cashgame mit den höchsten Buy-ins in der Poker After Dark-Geschichte“ angekündigt. Kein Wunder also, dass letzte Nacht einige riesengroße Hände zustande gekommen sind, darunter auch ein Pot, der fast $1 Million groß war.

Die gestrige Folge startete bei PokerGO unter dem Titel „Perks of the Trade“ – ein kleines Wortspiel mit dem Namen von Bill Perkins, der mit am Tisch saß. Die Buy-ins lagen bei $300.000, gespielt wurde $300/$600 No-Limit Hold’em. Abgesehen von Perkins hatten auch Phil Galfond, Brian Rast, Rick Salomon, Haralobos Voulgaris und Aaron Zang Platz genommen.

Der Pot entwickelte sich, nachdem Perkins blind Under the Gun geraist hatte. Zang fand am Button {8-Spades}{8-Hearts} und entschied sich für eine 3-Bet. Salomon machte im Big Blind den Call mit {9-Hearts}{5-Hearts} und auch Perkins blieb mit seiner Hand dabei.

Der {3-Hearts}{6-Spades}{8-Diamonds} Flop wurde aufgedeckt. Zang hatte Top-Set und als zu ihm gecheckt worden war, spielte er eine Continuation-Bet von $15.000. Nur Salomon callte.

Am Turn tauchte die {7-Clubs} auf, die Salomon seine Straße brachte – Salomon checkte aber erneut. Zang sah sich weiter vorne und bettete $50.000, nur um ein Check-Raise von Salomon auf $175.000 zu kassieren. An dieser Stelle steigt Poker Central mit einem Video in die Hand ein:

Wie Sie sehen können, dachte Zang rund anderthalb Minuten nach, bevor er für insgesamt $432.000 all-in ging. Salomon callte ohne Umschweife und damit befanden sich insgesamt $926.200 im Pot.

Die beiden entschieden sich, den River zweimal austeilen zu lassen, aber weder der erste {10-Diamonds} noch der zweite {9-Spades} River konnten Zang weiterhelfen. Damit ging der ganze Pot an Salomon.

Der Pot übertraf die $702.400, um die es früher in der Nacht in einem Pot zwischen Galfond und Voulgaris ging. Voulgaris konnte die Hand mit {A-Hearts}{A-Clubs} für sich entscheiden, auf zwei Boards blieb er gegen Galfonds {A-Diamonds}{K-Clubs} vorne. Beide Pots waren größer als der $697.100 Pot, den Tom Dwan in einer vorherigen PAD-Folge gegen Antonio Esfandiari gewonnen hatte. Da hatten sich Asse gegen Könige bewährt.

Heute Abend gibt es eine weitere Folge „Perks of the Trade“, wieder mit einem $300.000 Buy-in. Bei diesem $300/$600 NL Cashgame werden Matt Berkey und Daniel Cates am Tisch sitzen, Perkins, Salomon, Voulgaris und Zang behalten ihren Seat. Gespielt wird ab 0:00 Uhr deutscher Zeit.

Haben Sie die letzte Folge verpasst oder wollen Sie heute Nacht live dabei sein? Sie können sich hier registrieren und einen PokerGO-Account erstellen, um sich jede Hand noch einmal anzuschauen.

Sammeln Sie 888 Poker Erfahrung und spielen Sie die zahlreichen spannenden 888 Poker Cashgames.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel