Steffen Sontheimer gewinnt die Poker Masters Purple Jacket

steffen sontheimer

Das erste Poker Masters bestand aus vier $50.000 Buy-in-Turnieren und einem Finale mit einem Buy-In von $100.000. Der Deutsche Steffen "Goose" Sontheimer schaffte es an vier Finaltische und holte sich insgesamt $2.733.000 an Preisgelder und die Poker Masters Purple Jacket.

Event #5, das $100.000 NLHE startete mit 36 Spielern und nach drei Tagen besiegte Sontheimer im Heads-Up Christian Christner und sicherte sich 1.512.000 für den ersten Platz. Davor wurde er Vierter bei Event #1 für $306.000, und gewann Event #2 für $900.000. Event #3 war das Turnier, bei dem er Bubble Boy wurde und bei Event #4 holte er sich den fünften Platz für $117.000.

Vor den Poker Masters hatte Sontheimer $3.551.390 an Turniergewinnen vorzuweisen. Sein bester früherer Score von $1.223.264 kam von seinem zweiten Platz beim ARIA $100K Super High Roller 19 im Mai, das Christner gewann.

Weitere Höhepunkte des Deutschen waren der Gewinn des 20177 Poker EM €25.000 Super High Roller für $501.183, Platz 6 des PokerStars Championship Monte Carlo €100.000 Super High Roller für $415.348 und Platz 6 bei der Triton Super High Roller Series Budva für $313.423 in diesem Sommer.

Event #5: $100,000 NLHE Ergebnis

PlacePlayerCountryPrize
1.Steffen SontheimerGermany$1,512,000
2.Christian ChristnerGermany$864,000
3.Fedor HolzGermany$504,000
4.Seth DaviesUSA$324,000
5.Justin BonomoUSA$216,000
6.Stefan SchillhabelGermany$180,000

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel