WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Sebastian Sorensson gewinnt die PokerStars Championship Barcelona

Sebastian Sorensson

Der Schwede Sebastian Sorensson holte sich den PokerStars Championship Barcelona Main Event den Titel und ein Preisgeld von €987,043, nachdem er sich gegen 1,682 Spieler und seinem Heads-up Gegner Lachezar Petkov durchgesetzt hatte.

In der finalen Hand shovte Petkov mit {K-Clubs}{9-Hearts} und Sorensson snap-callte mit {A-Clubs}{K-Hearts}. Das Board kam mit {A-Spades}{2-Diamonds}{3-Clubs}{J-Diamonds}{10-Spades} und Petkov erhielt für den zweiten Platz €917,347.

Das Ergebnis:

1Sebastian SorenssonSE  €987,043
2Lachezar Plamenov PetkovBG  €917,347
3Raffaele SorrentinoIT  €850,110
4Brian Kaufman EspositoUY  €402,000
5Andre AkkariBR PokerStars Team Pro€317,960
6Usman SiddiqueGB  €252,000
7Aeragan ArunanGB  €193,000
8Albert DaherLB  €136,000
9Mesbah GuerfiFR  €104,000
10Alex DifeliceCA  €87,100

Auf dem Weg zum Sieg machte Sorensson einen Deal mit dem Zweitplatzierten Lachezar Petkov und dem PokerStars Championship Monte Carlo-Champion Raffaele Sorrentino.

Der 27-jährige halbprofessionelle Pokerspieler aus Lund bei Malmö, spielte sein zweites Live Turnier, und hat sich für das Main Event online bei PokerStars um nur € 215 qualifiziert.

Sorensson ist damit der dritte schwedische Champion bei einem PokerStars Main Event in Barcelona, nach Alexander Stevic und Kent Lundmark, welche das European Poker Tour (EPT) Barcelona Main Event in den Jahren 2004 und 2010 gewonnen hatten.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel