World Series of Poker Europe

Online Poker News: Timofey "Trueteller" Kuznetsov gibt ein Interview

Timofey "Trueteller" Kuznetsov

Erinnern Sie sich an die Zeit, als „Isildur1“ aus dem Nichts kam, um sich mit den besten Spielern auf Full Tilt Poker zu messen? Niemand wusste, wer er war. Die Aufregung war groß. In den Pokerforen wurde so ziemlich jeder schwedische Spieler namentlich genannt – bei TwoPlusTwo gab es sogar einen Typen, der extra nach Skandinavien gereist sein soll, um herauszufinden, wer sich hinter dem Pseudonym verbirgt.

Und nachdem er bei PokerStars unterschrieben hatte, stellte sich Viktor Blom auf den Bahamas erstmals der Medien-Öffentlichkeit – später sollte er hier auch ein Heads-Up-Match gegen Bertrand „ElkY“ Grospellier bestreiten.

Viele Top-Online-Spieler sind zu Beginn anonym – nur ihr Screenname ist den anderen Spielern bekannt und ehe man es sich versieht, kennt die ganze Welt ihn. Ein Screenname, um den sich lange Zeit der Mantel des Schweigens gelegt hatte, war „Trueteller“. Der russische Spieler war ein ernstzunehmender High-Stakes-Profi, der von vielen als einer der besten Spieler angesehen wurde, obwohl niemand wusste, wer sich hinter dem Account verbirgt. Mike McDonald witzelte einmal darüber, dass es sich vielleicht um Robert Williamson III handeln könnte – was so ziemlich der letzte Spieler war, den die Leute auf dem Schirm hatten.

„Mir gefällt die Anspannung. Ich denke, dass ich damit verglichen mit anderen Spielern ziemlich gut umgehen kann.“

Schließlich wurde enthüllt, dass Timofey Kuznetsov der talentierte Spieler ist. Es gibt nur begrenzt viele Spieler, die sich in Super High Rollers einkaufen und extrem gut spielen können – nachdem der junge Russe Kuznetsov die Live-Szene für sich entdeckt hatte, wusste die Welt schnell Bescheid. Für Interviews konnte er sich allerdings nicht so recht begeistern. An den Tischen beteiligte er sich zwar durchaus an Gesprächen mit den anderen Spielern, aber mit den Medien wollte er noch nicht sprechen. Oder niemand hat ihn gefragt, das ist die andere Möglichkeit.

Paul Phua und sein Team haben Kuznetsov zu einem Interview bewegen können – unseres Wissens nach handelt es sich dabei um das erste Video-Interview mit Kuznetsov, das in englischer Sprache verfügbar ist. Kuznetsov spricht darüber, wie er mit Poker in Berührung gekommen ist, wie er sein Spiel verbessert, wo er am liebsten spielt, wie sein Screenname „Trueteller“ entstanden ist, was er getan hätte, wenn Poker nicht funktioniert hätte, und über vieles mehr. Das Interview, das vor kurzem während des Triton Super High Rollers in Montenegro entstanden ist, ist nur 3 Minuten und 44 Sekunden lang – aber in dieser Zeit werden viele Themen abgehandelt.

Echter Name:Timofey Kuznetsov
Nickname:Trueteller
Land:Russland
  
Live-Gewinne:$2.989.677
Größter Live-Gewinn:$2.150.000
  
Online-Gewinne bei Full Tilt Poker:$2.052.524
Online-Gewinne bei PokerStars:$2.984.824
  
Online-Gewinn bei PokerStars 2017:$1.094.058

Timofey Kuznetsov
Timofey Kuznetsov

Die drei größten Online-Pots

Timofey „Trueteller“ Kuznetsov konnte den größten Pot der Woche an sich reißen – dabei setzte er sich in einem $61.800 Pot gegen Sami „Lrslzk“ Kelopuro durch. Was die Anzahl der Big Blinds angeht, war der Pot in der zweitgrößten Hand der Woche ein bisschen größer. Insgesamt wurden diese Woche allerdings keine neuen Rekorde aufgestellt, da sich niemand an die $200/$400-Tische verirrt hatte. Nächste Woche werden viele Spieler bei der PokerStars Championship in Barcelona erwartet, daher könnte es auf den Online-High-Stakes erneut etwas ruhiger zugehen.


1) Timofey „Trueteller“ Kuznetsov gewinnt einen $61.800 Pot (308 Big Blinds) vs. Sami „Lrslzk“ Kelopuro

($100/$200 PLO Heads Up)

Online Poker News: Timofey "Trueteller" Kuznetsov gibt ein Interview 101
Hier klicken, um Replay bei HighStakesDB anzuschauen

Kuznetsov eröffnete am Button für $680 und Kelopuro spielte eine 3-Bet auf $2.120. Kuznetsov reagierte mit einer 4-Bet auf $6.440 und Kelopuro machte den Call.

Mit $13.040 in der Mitte wurde der {3-Spades}{4-Diamonds}{A-Diamonds} Flop aufgedeckt. Kelopuro ceckte und Kuznetsov platzierte eine Pot-Bet. Kelopuro antwortete mit einem Shove auf $24.380 und Kuznetsov fand den Call.

SpielerHandEquity auf {3-Spades}{4-Diamonds}{A-Diamonds}
Timofey „Trueteller“ Kuznetsov{A-Clubs}{7-Hearts}{A-Hearts}{Q-Hearts}79,51%
Sami „Lrslzk“ Kelopuro{K-Spades}{A-Spades}{3-Hearts}{5-Hearts}20,49%

Am Flop sah es relativ düster aus für Kelopuro, der mit Two Pair einen Weg finden musste, Top-Set zu schlagen. Der Turn und River wurden zweimal ausgeteilt, aber beide Male ging Kelopuro leer aus. Das erste {4-Hearts}{4-Spades} Board brachte Blanks, der zweite {K-Hearts}{7-Diamonds} Runout ebenfalls.


2) „Grazvis1“ gewinnt einen $52.874 Pot (528 Big Blinds) vs. „BERRI SWEET“

($50/$100 PLO 5-handed)

Online Poker News: Timofey "Trueteller" Kuznetsov gibt ein Interview 102
Schauen Sie sich bei HighStakesDB die Handwiederholung an

„EEE27“ openraiste Under the Gun auf $450 und bekam zwei Caller („FerMorhy“ am Cutoff und „BERRI SWEET“ im Small Blind) – Big Blind „Grazvis1“ hatte allerdings andere Pläne und spielte ein Squeeze auf $2.350. Das genügte, um „EEE27“ zum Folden zu bewegen, aber „FerMorhy“ und „BERRI SWEET“ machten den Call.

Mit $7.600 in der Mitte checkten alle drei Spieler den {J-Hearts}{9-Diamonds}{2-Diamonds} Flop.

Auf dem {A-Hearts} Turn spielte „BERRI SWEET“ von vorn eine Pot-Bet für $7.595. „Grazvis1“ callte und „FerMorhy“ warf seine Hand in den Muck.

Als die {2-Spades} am River das Board komplettierte, befanden sich $22.790 im Pot. Diesmal setzte „BERRI SWEET“ für $6.835 an, woraufhin „Grazvis1“ für $15.042 all-in ging. „BERRI SWEET“ machte den Call, aber sein {8-Clubs}{J-Spades}{Q-Diamonds}{A-Spades} Top Two Pair musste sich gegen die {2-Hearts}{Q-Clubs}{K-Diamonds}{K-Hearts} Trips von „Grazvis1“ geschlagen geben.


3) „Grazvis1“ gewinnt einen $52.874 Pot (528 Big Blinds) vs. „mickl58“

($50/$100 PLO 5-handed)

Online Poker News: Timofey "Trueteller" Kuznetsov gibt ein Interview 103
Gucken Sie sich die Hand nochmals bei HighStakesDB an

Der russische Spieler „mickl58“ raiste Under the Gun auf $450 und „nimzon“ (Hijack), „Grazvis1“ (Cutoff) und „BERRI SWEET“ (Big Blind) machten allesamt den Call.

Am {3-Hearts}{8-Spades}{Q-Hearts} Flop befanden sich $1.990 in der Mitte. „BERRI SWEET“ und „mickl58“ checkten, daraufhin spielte „nimzon“ $1.002,15 an. „Grazvis1“ machte den Call, „BERRI SWEET“ entsorgte seine Hand, „mickl58“ callte ebenfalls.

Am {Q-Spades} Turn checkten „mickl58“ und „nimzon“ zu „Grazvis1“. Dieser spielte den $4.996 Pot für $2.485 an, woraufhin „mickl58“ ein Check-Raise auf $12.428 wagte. „nimzon“ foldete seine Hand, aber „Grazvis1“ shovete für $22.415. „mickl58“ machte den Call.

SpielerHandEquity auf {3-Hearts}{8-Spades}{Q-Hearts}{Q-Spades}
„Grazvis1“{Q-Diamonds}{10-Spades}{8-Hearts}{6-Diamonds}92,5%
„mickl58“{9-Diamonds}{7-Clubs}{Q-Clubs}{6-Spades}7,5%

Der {6-Clubs} River gab „mickl58“ zwar auch ein Full House, aber es war nicht groß genug, um „Grazvis1s“ Top-Full House zu schlagen.


Luke Schwartz
Luke „lb6121“ Schwartz beendet diese Woche als siebtgrößter Gewinner

Online-High-Stakes-Action der vergangenen 7 Tage

In einer relativ ereignislosen Online-Woche konnte Timofey „Trueteller“ Kuznetsov das meiste Geld gewinnen – hinter ihm stehen „Grazvis1“ und „BERRI SWEET“ im Ranking. „mickl58“ und Viktor „Isildur1“ Blom waren diese Woche die größten Verlierer, aber beide Spieler sind deutlich größere Swings gewohnt.

 (user)nameHändeGewinn/Verlust diese WocheGewinn/Verlust 2017Gewinn/Verlust gesamt 
 Gewinner     
1Timofey "Trueteller" Kuznetsov448+$93,801+$1,094,058+$2,984,824 
2Grazvis12,729+$87,895+$162,565+$340,155 
3BERRI SWEET1,155+$66,331+$1,352,952+$1,913,871 
42bb100hands2,302+$45,200-$36,609+$298,753 
5RomanHLD1,015+$42,666+$80,843+$70,368 
6Mongano800+$38,374+$459,619+$474,609 
7Luke "lb6121" Schwartz1,204+$36,018-$10,073-$782,653 
8Sami "Lrslzk" Kelopuro2,099+$32,592-$470,532-$1,173,695 
9EEE272,072+$29,749+$183,065+$30,415 
10Liviu "0Human0" Ignat847+$27,696+$24,569+$248,277 
 Verlierer     
1mickl58500-$103,713-$51,777-$261,357 
2Viktor "Isildur1" Blom1,473-$84,704+$1,094,778+$2,605,949 
3Andrew "ClockWyze" Pantling954-$60,326-$79,606-$464,344 
4Debilne_Ucho2,297-$55,735-$7,627+$720,966 
5Jens "Fresh_oO_D" Lakemeier2,837-$50,784$65,470-$295,415 
6nimzon1,136$48,868+$73,460+$125,179 
7santinocrack2,087-$48,022-$66,606-$63,727 
8ActionFreak639-$38,897+$439,376+$448,748 
9honeybee0882,265-$37,894-$279,195+$249,161 
10mustang239921-$35,603-$60,014-$368,772 
Andrew Pantling
Andrew "ClockWyze" Pantling beim 2016 €1,000,000 Big One for One Drop

Das 2017 Leaderboard

Im Vergleich zu letzter Woche hat sich beim Leaderboard nicht viel geändert. "BERRI SWEET" und Timofey "Trueteller" Kuznetsov haben etwas mehr gewonnen, Viktor "Isildur1" Blom etwas verloren.

Dasselbe gilt für die größten Verlierer. Dani "supernova9" Stern und Bill "GASTRADER" Perkins haben nicht gespielt und Sami "Lrslzk" Kelopuro hat ein bisschen gewonnen, aber seine Platzierung blieb unverändert.

 (user)nameHändeGewinn/VerlustGewinn/Verlust 2017Gewinn/Verlust gesamt↑/↓ diese Wochemeist gespielte Games 2017
 Gewinner      
1BERRI SWEET28,508+$1,352,952+$47.45+$1,913,871PLO
2Viktor "Isildur1" Blom147,118+$1,094,778+$7.44+$2,605,9498-Game
3Timofey "Trueteller" Kuznetsov42,202+$1,094,058+$25.92+$2,984,824PLO
 Verlierer      
1Dani "supernova9" Stern10,039-$777,373-$77.43-$1,439,781-PLO
2Sami "Lrslzk" Kelopuro27,374-$470,532-$15.96-$1,173,695PLO
3Bill "GASTRADER" Perkins2,991-$385,379-$111.83-$718,711-NLHM

Die größten Gewinner und Verlierer 2017 betreffen nur die PokerStars Accounts, sie wurden nicht von HighStakesDB.com getrackt.


Sami Kelopuro
Sami Kelopuro

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel