Holger Bansner besiegt Timur Caglan beim 2017 PokerNews Cup

Holger Bansner

Im King's Casino ging es heute weiter mit Tag 3 des 2017 PokerNews Cup Main Events und den letzten acht Spielern der einstigen 617 Entries. Am Ende des Turniertages besiegte Holger Bansner seinen Heads-up Kontrahenten und Vorjahressieger Timur Caglan und sicherte sich die Trophäe und das Preisgeld in Höhe von € 24.098.

In der finalen Hand raiste Bansner raiste preflop mit {k-Hearts}{q-Hearts} auf 600.000, Caglan callte. Der Flop kam mit {3-Diamonds}{9-Clubs}{k-Diamonds} und Caglan shovte. Bansner callte und Turn und River brachten mit {5-Clubs} und {9-Diamonds} den Sieg für den Tag 2 Chipleader.

Im Heads-up einigten sich die beiden Spieler auf einen weiteren Deal. Timur Caglan kassierte zusätzliche € 3.500 und Holger Bansen € 2.500. Die restlichen € 2.000 wurden ausgespielt.

Das Ergebnis:

1Holger BansnerDE€24,098
2Timur CaglanDE€28,300
3Benjamin BenoitFR€18,626
4Daniel NovakSK€16,754
5JOBBIDE€9,880
6Jens SteuberDE€7,733
7Jörg KunzDE€5,719
8Willem de JongNL€3,933
9Alexander WeelNL€3,097
10Bertram BechtoldDE€2,546

Als erster Spieler musste sich Willem de Jong verabschieden. Timur Caglan ging preflop mit {k-Clubs}{k-Hearts} All-in und de Jong callte mit {a-Diamonds}{k-Spades}. Das Board brachte mit {j-Clubs}{9-Hearts}{6-Hearts}{10-Clubs}{4-Hearts} keine Hilfe und eliminierte mit Willem de Jong auf Platz 8 für €3.933.

Auf Platz 7 folgte Jörg Kunz, der mit {k-Diamonds}{j-Spades} gegen Timur Caglan's {a-Spades}{j-Diamonds} am Board mit {3-Clubs}{7-Spades}{7-Hearts}{2-Clubs}{5-Diamonds} verlor. Für seine Bemühungen kassierte Kunz immerhin € 5.719.

Platz 6 für € 7.733 ging an Jens Steuber, der mit {a-Spades}{q-Clubs} preflop All-in ging und von Daniel Novak mit {3-Hearts}{3-Spades} gecallt wurde.
Das Board machte bereits am Flop {3-Diamonds}{3-Clubs}{k-Diamonds}{j-Clubs}{10-Diamonds} mit den gefloppten Quads alles klar, Steuber traf bis zum River auch noch eine Straight, aber die war ohne Bedeutung.

Jobbi holte sich Platz 5, als er mit {j-Hearts}{5-Clubs} und 995.000 Chips preflop All-in ging und Benjamin Benoit mit {k-Clubs}{3-Spades} callte. Das Board kam mit {a-Hearts}{3-Diamonds}{6-Diamonds}{6-Hearts}{k-Diamonds} war keine Hilfe für ihn und so erhielt er für Platz 5 ein Preisgeld von € 9.880.

Die letzten vier Spieler einigten sich auf einen Deal, bei dem €8000 an den Sieger gehen sollten.
Daniel Novak holte sich mit Platz 4 ein Preisgeld von €12.540. Er verlor mit den King's gegen {a-Hearts}{3-Spades} von Benjamin Benoit, der am Board mit {7-Spades}{4-Diamonds}{7-Hearts}{5-Hearts}{2-Hearts} eine Straight traf.

Platz 3 ging an Benjamin Benoit, der mit 2.300.000 Chips und {K-Clubs}{8-Hearts} All-in ging und von Timur Caglan mit {k-Diamonds}{k-Hearts} einen Call erhielt. Das Board erschien mit {10-Diamonds}{5-Clubs}{3-Hearts}{10-Hearts}{7-Hearts} und eliminierte Benjamin Benoit auf Platz 3 für € 18.626.

Für weitere Informationen laden wir Sie ein, die PokerNews Cup Website zu besuchen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel