Die Poker Woche: Bracelet Spende, Mindset App, WPT Berlin & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Ab sofort bringen wir Ihnen jeden Freitag unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" wer ein WSOP Bracelet als Spende bekommen hat, welche App bei Turnieren helfen soll, welche große Turnierserie einen Stopp in Berlin abhalten wird, wir stellen Ihnen den Turnierplan des PokerNews Cup vor und wir sagen Ihnen, auf welche drei FehlerSie bei Turnieren achten sollten.

World Series of Poker spendet Bracelet an REG Charity

Team PokerStars Pro Liv Boeree hat diese Woche enthüllt, dass die World Series of Poker der Wohltätigkeitsorganisation Raise for Effective Giving eines der begehrten Gold-Bracelets gestiftet hat.

Boeree und ihr Freund Igor Kurganov, der ebenfalls Mitglied des Team PokerStars ist, hatten zu Beginn der WSOP 2017 das Event #2: $10.000 Tag Team No-Limit Hold’em Championship gewonnen – für den Sieg bekamen beide Spieler ein Gold-Bracelet. Wie Boeree in den sozialen Netzwerken erklärte, waren zwei Bracelets übrig, da ihr Team nur aus zwei Mitgliedern bestanden hatte.

„Da wir das Tag Team nur zu zweit gespielt hatten, waren zwei WSOP-Bracelets vom Event übrig.“

„Die freundlichen Leute bei der WSOP haben uns eines überlassen, um es für die Wohltätigkeitsorganisationen von Raising for Effectiv Giving (REG) zu versteigern … wenn Sie also noch kein eigenes Bracelet gewinnen konnten: Hier ist Ihre Chance! Sie werden nicht nur ein Gold-Bracelet der World Series Ihr Eigen nennen können – 100% des Gewinner-Gebots werden an die weltweit effektivsten Charity-Organisationen gehen und Leben retten.“

Mehr dazu finden Sie hier!

Fedor Holz: Mindset App soll Spielern helfen sich für das WSOP Main Event vorzubereiten

Bei Live-Poker-Turniergewinnen von fast $30 Millionen weiß Fedor Holz anscheinend, wie man gewinnt. Neben den Spielfertigkeiten hält Holz es für unbedingt erforderlich, mit einem passenden Mindset zu spielen. Auch wenn es bereits viele Poker-Trainings-Plattformen, Apps, Bücher etc. gibt, die sich dem Spiel selbst widmen, hat es sich Holz’ neue Primed Mind-App zur Aufgabe gemacht, die Spieler im Kopf vorzubereiten.

„Ich denke, das Mindset spielt bei allem eine wichtige Rolle“, sagte Holz, der als Mitgründer und CEO beim Unternehmen arbeitet. „Es gibt viele erfahrene Leute, aber nur wenige, die sich auf etwas Bestimmtes konzentrieren und ihr Können wirklich anwenden. Ich glaube, dass vor allem Durchschnitts-Spieler, die regelmäßig mit ihrem Mindset zu kämpfen haben, von Primed Mind profitieren werden, um die Konzentration hochzuhalten und gegen Tilt gewappnet zu sein.“

Das Verlieren der Konzentration, Tilt, negatives Denken und Stress können unerwünschte Effekte auf die Spielweise eines Spielers haben.

Bei Primed Mind können sich die Nutzer für ein Thema ihrer Wahl entscheiden und eine Reihe Kurse und „Primers“ finden, die bestimmten Zielen untergeordnet sind – dabei werden die Nutzer von Mindset-Coach Elliot Roe durch eine 12-minütige Session geführt. Jede Session hat Holz zufolge das Ziel, dem Zuhörer „mächtige Visualisierungs- und Entspannungs-Werkzeuge zu bieten, um mental und persönlich über sich hinauszuwachsen“.

Mehr dazu finden Sie hier!

World Poker Tour gibt European Championship in Berlin bekannt

Die World Poker Tour hat bekanntgegeben, von 5. bis 15. Januar 2018 einen Stopp in Berlin zur Season XVI European Championship im Spielbank Casino einzulegen.

Das Festival startet mit dem €1,500 WPTDeepStacks Event von 5. bis 8. Januar mit einem garantierten Preispool von €500,000. Das Hauptturnier, das WPT European Championship €3,300 Main Event findet von 10. bis 15. Januar statt, hat einen garantierten Preispool von €1 Million und wir als Teil der WPT Season XVI Coverage im TV übertragen. Zusätzlich soll der Finaltisch weltweit live getreamt werden.

"Es ist uns eine große Freude, dass die World Poker Tour die WPT European Championship und die Rückkehr eines TV-Events nach Europa bekannt gegeben hat", sagte Adam Pliska, CEO der World Poker Tour. "Vieles hat sich seit der letzten TV-Veranstaltung des WPT in der Saison XII geändert, aber eine Sache, die geblieben ist, ist Europas unglaubliche Begeisterung für Poker. Der Kontinent beherbergt einige der talentiertesten Pokerspieler der Welt, darunter auch einige WPT Champions Club Mitglieder. Wir freuen uns auf die gesamte Pokerwelt in Berlin für die TV-WPT European Championship."

Mehr dazu finden Sie hier!

PokerNews Cup 2017 im King's: Hier gibt's den Turnierplan

Viele von Euch wissen sicher schon, dass der 2017 PokerNews Cup von 16. bis 21. August im King's Casino Rozvadov zu Gast ist.

Der PokerNews Cup 2017 garantiert € 255.000 in Geldpreisen. Und ein Sitz für das Main Event kostet nur € 250.

Neben dem Main Event gibt es auch 11 interessante Side Events, darunter das PokerNews Pot-Limit Omaha Turnier und die King's Local Championship.

Hier gibt es den kompletten Turnierplan des 2017 PokerNews Cup!

Drei frühe Fehler bei No-Limit Hold'em Turnieren

Bei der World Series of Poker 2017 mischen viele Pokerspieler mit, die sich auf Turniere spezialisiert haben – dazu kommen aber auch reine Cashgame-Spieler, die mit den verschiedenen Turnier-Strategien weniger vertraut sind.

In Turnieren wird das Geld schließlich anders gewonnen als am Cashgame-Tisch. Je nach Auszahlungsstruktur kommen nur die besten 10 - 15 Prozent der Turnier-Teilnehmer ins Geld – bei Cashgames kann sich wiederum jede gespielte Hand auf die Winrate eines Spielers auswirken.

Auch wenn das Spielen an der Bubble und die Preisgeld-Sprünge im späteren Turnierverlauf von Bedeutung sind und die Strategie beeinflussen sollten, besteht der grundsätzliche Unterschied zwischen Turnieren und Cashgames zunächst darin, dass sich die Blinds und Ante-Einsätze regelmäßig erhöhen. In einem Cashgame sind die Blinds (und Antes, falls damit gespielt wird) immer gleich, aber in einem Turnier klettern sie von Anfang an nach oben.

Spieler, die sich an den Cashgame-Tischen heimisch fühlen, unterschätzen häufig, welche Auswirkungen die steigenden Blinds und Antes haben – gerade in der frühen Turnierphase, wo die Erhöhungen kaum der Rede wert sind. Deshalb verwechseln diese Spieler Turniere insbesondere in den ersten Leveln gerne mit Cashgames und bringen sich damit in unangenehme Situationen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein