Now LiveEvents
World Series of Poker Europe

2017 World Series of Poker: Anthony Marquez gewinnt Event 16

Anthony Marquez

Heute Vormittag ging Event #16, das $1,500 No Limit Holdem 6-handed Turnier der 2017 World Series of Poker in Las Vegas zu Ende. An den Start gingen 1784 Spieler, darunter Layne Flack, Allen Kessler, Cate Hall, Paul Volpe, Toby Lewis, Justin Bonomo, Ismael Bojang, Vanessa Selbst, Jennifer Tilly, Bertrand Grospellier, Rainer Kempe, Faraz Jaka, Sorel Mizzi, Annette Obrestad, Ari Engel, Nick Petrangelo und Dietrich Fast.

Den Sieg, ein Preisgeld von $393,273 und sein erstes goldenes WSOP Armband holte sich Anthony Marquez als er im Heads-up Demosthenes Kiriopoulos besiegte.

In der finalen Hand raiste Marquez auf 350,000 und Kiriopoulos callte. Am Flop mit {10-Clubs}{6-Hearts}{5-Hearts} setzte Marquez 350,000 und Kiriopoulos ging All-In. Marquez callte.

Kiriopoulos zeigte {j-Hearts}{10-Diamonds} und Marquez {k-Diamonds}{10-Spades}.
Turn und River brachten mit {4-Diamonds} und {10-Hearts} den zweiten Platz und $242,978 für Demosthenes Kiriopoulos.

Bester Deutscher wurde Ismael Bojang. Er und zwei Gegner sahgen den Flop mit {9-Hearts}{7-Spades}{5-Hearts}. Bojang checkte und Steven Buckner setzte 50,000. Matt Berkey callte und Bojang pushte All-in mit rund 550,000. Buckner insta-callte und Berkey passte. Buckner hatte mit {8-Clubs}{6-Spades} die Nuts gefloppt und Bojang hatte Two Pairs mit {9-Diamonds}{5-Diamonds}. Turn und River kamen mit {2-Clubs} und {J-Hearts} und Bojang holte sich mit Platz 8 ein Preisgeld in Höhe von $46,887.

Das Ergebnis:

*PlacePlayerCountryPrize (USD)
1Anthony MarquezUnited States$393,273
2Demosthenes KiriopoulosCanada$242,978
3Daniel WeinmanUnited States$170,477
4Steven BucknerUnited States$121,114
5Matt BerkeyUnited States$87,141
6Ilkin AmirovAzerbaijan$63,506

Alle Live Updates der 2017 WSOP finden Sie hier.

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein