PokerStars und Kevin Hart wollen gemeinsam den Spaß zurück zu Poker bringen

Nachdem er im Januar schon bei der PokerStars Championship Bahamas mitgespielt hatte, reiste Schauspieler und Comedian Kevin Hart für die PokerStars Championship presented by Monte Carlo Casino® nach Monaco. Er ließ sich mit einem Hubschrauber am Veranstaltungsort absetzen und spielte das €100.000 Super High Roller – danach ging er bei Facebook Live online und deutete an, dass er große Neuigkeiten hatte.

Hart, der von PokerStars Team Pro Daniel Negreanu begleitet wurde, kündigte am Samstagmorgen im Rahmen einer Pressekonferenz an, dass er sich mit der weltweit größten Pokerseite zusammenschließen würde. Warum? Damit Pokern wieder Spaß macht, so Hart.

„Ich glaube wirklich daran, Menschen näher zusammenzubringen“, sagte er. „Mir gefällt die Tatsache, dass Poker ein Spiel ist, bei dem Menschen aus aller Welt an einem Tisch Platz nehmen können und die Möglichkeit haben, sich füreinander zu interessieren, sich zu unterhalten, sich kennenzulernen, und mit Erfahrungen nach Hause zu gehen, die sie ansonsten nie gemacht hätten.

„Ich liebe es, zu leben, zu lieben und zu lachen. Ich will diese Energie auf Poker übertragen.“

„Ich liebe es, zu leben, zu lieben und zu lachen. Ich will diese Energie auf Poker übertragen. Und wenn ich das tue, wird Poker noch größer werden.“

Hart hat bei den Turnieren, die er bislang gespielt hat, immer zur komischen Auflockerung beigetragen. Negreanu sagte allerdings, dass Hart keine Rolle spielen würde, sondern dass das einfach seine Persönlichkeit wäre. Hart spielte darauf an, dass er bereits tolle Ideen hätte, um das Spiel zu beleben, dass er aber noch nicht zu viel verraten wollte – Negreanu merkte in diesem Zusammenhang an, dass Harts Engagement und Energie schon genug wäre, um neues Interesse am Spiel zu entfachen.

„Ich werde dafür sorgen, dass Poker Spaß macht, und die Zusammenarbeit mit PokerStars wird mir Zugang zu der Pokerplattform geben, die ich dafür brauche“, sagte Hart. „Ich bin froh, dass diese Poker-Profis alle hier sind, damit ich mich mit ihnen messen und ihr Geld nehmen kann. Aber das Beste an Poker ist, dass jeder das Spiel spielen kann – egal, ob man wie Daniel Negreanu Millionen verdient oder am Küchentisch sitzt und es nur um Spielgeld geht.“

Kevin Hart
Kevin Hart spielte das €100.000 Super High Roller und erreichte den 2. Spieltag

Ganz gleich, wie seine Aufgaben letzten Endes aussehen werden, Harts unbeschwerte Art ist im PokerStars-Team sehr willkommen.

„Wir nehmen Poker ernst, weil das unser Geschäftsfeld ist“, sagte Eric Hollreiser, Amaya Vice President of Corporate Communications. „Kevin Hart macht alles, was er tut, zum Spaß, weil das sein Betätigungsfeld ist. Kevin ist ein Original und wir freuen uns darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten, um ein neues Publikum auf der ganzen Welt zu erschließen und dabei eine tolle Zeit zu haben.“

Hart spielt seit langer Zeit Poker – hauptsächlich allerdings mit seinen Freunden. Vor kurzem hat Instragram-Unikat Dan Bilzerian ein Bild gepostet, auf dem er mit Hart Poker spielt. Der Hollywood-Star gab an, dass die Partien mit Bilzerian und den anderen sehr viel Spaß machen würden, aber auch ein bisschen eigenwillig wären.

„Dan [Bilzerian] ist ein richtiger Charakter. Er ist ein witziger Typ.“

„Wir haben eine spaßige Truppe“, sagte Hart. „Dan ist ein richtiger Charakter. Er ist ein witziger Typ. Er ist laut, Unterhaltungen mit ihm gehen also immer hin und her, wie man sich vorstellen kann.“

„Bei diesen Spielen dreht sich alles um das Ego der Leute“, sagte Hart und grinste dabei. „Das ist ein Spiel, bei dem man die absonderlichsten Sachen hört, die ich je gehört habe. Ich kann diese Unterhaltungen hier unmöglich wiedergeben.“

Die privaten Homegames mit Spielern wie Jean-Robert Bellande und Bilzerian spielen sich völlig anders ab als die professionellen Poker-Turniere in Moncao. Das ist aber auch das, was Hart ebenfalls an Poker reizt – ihm gefallen die Unterschiede.

Hart wird hier in Monte Carlo in einem Fernseh-Cashgame zu sehen sein, das später ausgestrahlt werden soll. In diesem Spiel wird er sich mit Liv Boeree, Daniel Negreanu, Faraz Jaka, Charlie Carrel und Qualifikantin Mila Monroe messen.

Hart glaubt, dass seine Aufgabe sehr ähnlich wie die von Negreanu aussieht. Beide Männer setzen sich mit einem Überschwang positiver Energie an jeden Pokertisch – und das bringt die Zuschauer dazu, das Spiel zu spielen.

„Ich will der Eddie Murphy für seinen Nick Nolte sein, der Chris Tucker für seinen Jackie Chan, und so weiter“, sagte Hart. „Unterm Strich will ich ihm dabei helfen, das zu tun, was er bereits macht, aber auf einem höheren Niveau.“

PokerStars und Kevin Hart wollen gemeinsam den Spaß zurück zu Poker bringen 101
Kevin Hart bewundert Daniel Negreanu, Dan Colman und Igor Kurganov

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel