WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Microgaming schließt PKR Poker aufgrund finanzieller Probleme

PKR

Das MPN-Netzwerk hat sich dazu entschlossen, die Online-Pokerseite PKR auf Grund „finanzieller Schwierigkeiten“ seitens PKR abzuschalten.

Seit dieser Entscheidung haben PKR-Spieler seit über 48 Stunden keine Möglichkeit mehr, auf die Seite des MPN-Netzwerks zuzugreifen – Spekulationen in den sozialen Medien waren die Folge. Wie sich jetzt herausgestellt hat, ist PKR in finanzielle Schwierigkeiten geraten und hat das MPN-Netzwerk selbst darum gebeten, die Seite vom Netz zu nehmen.

Auf der Microgaming-Website wurde eine kurze Stellungnahme veröffentlicht:

„Auf Wunsch von PKR hat Microgaming PKR.com am Mittwoch, den 3. Mai 2017, um 17:32 Uhr vom Netz genommen.

Microgaming ist sich bewusst, dass das Spielen weiterhin nicht möglich ist und die Spieler darüber spekulieren, was der Grund dafür ist. Sobald Microgaming mehr weiß, werden wir Informationen dazu so bald wie möglich veröffentlichen.

Die Facebook-Seite und die Twitter-Accounts von PKR wurden gelöscht und jeder Versuch, auf die PKR-Website zuzugreifen, wird auf eine Status-Seite umgeleitet, auf der folgende Stellungnahme zu lesen ist:

„Neben vorangegangenen Ankündigungen haben PKR Limited und PKR Technologies Ltd vor Gericht einen Antrag gestellt, um einen Konkursbeschluss zu erwirken – der Antrag wird in der kommenden Woche, die am 8. Mai 2017 beginnt, angehört.

Weitere Informationen werden im Anschluss an die Anhörungen auf dieser Website veröffentlicht.

Diese Informationen werden auch Kontaktdaten für Spieler und Gläubiger umfassen, um den richtigen Ansprechpartner zu finden und die Details für den Vorgang auszuarbeiten.“

PKR eroberte die Poker-Community 2006 im Sturm, da die Videospiel-Grafiken des Clients bei vielen Spielern Anklang fanden. Die Spieler konnten ihre 3D-Avatare nach Belieben umgestalten und sich mit ihnen an die Tische setzen, um die Live-Poker-Erfahrung von zu Hause aus so gut wie möglich nachzuahmen.

Im März des vergangenen Jahres hatte sich PKR entschieden, keine eigenständige Online-Pokerseite mehr zu sein – stattdessen hat sich der Anbieter dem MPN (früher als Microgaming-Netzwerk bekannt) angeschlossen. Mit Hilfe der Babelfish-Technologie von MPN war PKR in der Lage, sich ins Netzwerk einzugliedern, ohne auf den 3D-Poker-Client verzichten zu müssen.

Nach dem erfolgreichen Umzug sagte Chris Welch, PKRs Chief Operating Officer: „Die Möglichkeit, unsere einzigartige 3D-Poker-Software mit einem beliebten Netzwerk zu verbinden und das Beste von beidem zusammenzubringen, bedeutet, dass wir uns wieder höhere Ziele stecken können. Unsere Software und Community passen genau zu Microgamings modernen Produkten, Poker-Liquidität und Erfolgsgeschichte.“

Im vergangenen August hatte PKR sein 10. Jubiläum gefeiert – zur Feier des Tages wurde die PKR Live Casino-Seite ins Leben gerufen und neue Spieler konnten bei ihrer ersten Einzahlung einen Bonus von bis zu €1.200 in Anspruch nehmen. Auch auf die Casino-Software können die Spieler nicht mehr zugreifen.

PokerNews hat sich an MPN gewandt, um mehr darüber zu erfahren, wie mit den Guthaben auf den PKR-Spielerkonten verfahren wird. Wir werden Sie in diesem Artikel auf dem Laufenden halten, sobald wir eine Antwort eines Unternehmensvertreters erhalten haben.

Haben Sie auf PKR Poker gespielt? Versuchen Sie 888 Poker, denn hier können Sie Ihrer Bankroll zu neuen Luftsprüngen verhelfen. Sie erhalten $88 gratis, sobald Sie die Registrierung erfolgreich abgeschlossen haben.

Halten Sie sich fest: Das ist noch nicht alles. Bei Ihrer ersten Einzahlung gewährt 888poker sogar einen 100-prozentigen Bonus von bis zu $888. Das ist der höchste Anmeldebonus für 888poker, den Sie online finden werden!!

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel