WSOP 2018
2018 World Series of Poker

888poker bringt das 8-Team für die 2017 WSOP

888poker 8-Team

888poker, der offizielle Sponsor der World Series of Poker, wird ein Pokerspieler-Team zur WSOP 2017 schicken, das als „The 8-Team“ bezeichnet wird. Fünf Qualifikanten werden die Möglichkeit haben, zum Team dazuzugehören und um einen Seat für das WSOP Main Event 2018 zu spielen.

Fünf Teams – jedes kommt aus einem anderen Land und wird mit einem Mannschaftskapitän, einem Wingman und einem Qualifikanten auftrumpfen – werden beim anstehenden WSOP Main Event 2017 England, Deutschland, Kanada, Brasilien und Schweden repräsentieren. Der Qualifikant, der die anderen vier Qualifikanten hinter sich lassen kann, wird ein Package für das Main Event im Folgejahr gewinnen.

Die Teamchefs wurden bereits ausgewählt – die „Wingmen“ werden in ein paar Wochen bestimmt. Die Qualifikanten werden zufällig unter allen Spielern ausgelost, die sich bei 888poker ein WSOP Main Event 2017-Package sichern konnten – das ist bereits ab $0,01 möglich.

8-Team-Teamchefs

888poker hat die Kapitäne des 8-Teams bereits festgelegt und – das haben Sie sicher nicht anders erwartet – natürlich handelt es sich dabei um Repräsentanten des 888poker-Elite-Teams.

Für England geht niemand geringeres als Chris Moorman an den Start. Fast $14 Millionen konnte Moorman bei Online-Turnieren gewinnen, weitere $4,6 Millionen kommen durch Live-Turnier-Preisgelder dazu – Moorman ist ein Gewinnertyp und ein Spieler, der jedem Poker-Team zum Sieg verhelfen könnte.

Das Team Brasilien wird von Bruno „Foster” Politano angeführt. Politano kam bereits in den Genuss eines WSOP-Erfolgs: Beim WSOP Main Event 2014 spielte sich Politano an den Final Table und landete für $947.172 auf dem achten Platz.

Parker Talbot, der vor allem auf Twitch sein Unwesen treibt, wird für das Team Kanada spielen. Online wird er liebevoll „Tonkaaaa“ genannt – diesen Sommer wird er versuchen, zum ersten Mal bei einem WSOP-Event das Geld zu erreichen, und er wird alles daran setzen, um dieses Ziel zu erreichen.

Sofia Lovgren wird für das Team Schweden antreten. Die beliebte Schwedin ist eigentlich eine Cashgame-Spielerin, aber auch Poker-Turniere sind ihr nicht fremd. Bei der WSOP 2016 konnte Lovgren im Millionaire Maker-Event den 12. Platz erreichen – das ist bei einem Turnier mit 7.190 Teilnehmern keine schlechte Leistung. Insgeheim hofft sie darauf, bei der WSOP diesen Sommer ihr erstes Bracelet zu gewinnen.

Zu guter Letzt wird sich Dominik Nitsche für das Team Deutschland verdient machen. Nitsche ist einer der erfolgreichsten Pokerspieler der jüngeren Vergangenheit. Er hat bereits drei WSOP-Bracelets auf der Habenseite und konnte bei Live-Poker-Turnieren über $6,5 Millionen gewinnen. Glauben Sie, dass Nitsche in Las Vegas sein viertes Bracelet einstreichen kann?

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel