Now LiveEvents
World Series of Poker Europe

Vojtech Ruzicka gewinnt das partypoker LIVE MILLIONS £10,300 High Roller

Vojtech Ruzicka

An einem zusätzlichen dritten finalen Spieltag trafen im £10.300 High Roller der partypokerLIVE MILLIONS 2017 im Dusk Till Dawn in Nottingham November Niner Vojtech Ruzicka und Bartlomiej „Bartek“ Machon in einem erbitterten Heads-Up aufeinander. Ruzicka konnte das Match am Ende für sich entscheiden.

„Es fühlt sich großartig an! Nach Erreichen der November Nine habe ich viele High Roller- und Super High Roller-Turniere gespielt und praktisch nie das Geld erreicht. Zwar konnte ich in einem kleinen Turnier in Rozvadov cashen, aber das hier fühlt sich richtig gut an. Ich kann mich sowieso nicht beschweren, nachdem ich Teil der November Nine war. Damit hätte ich leben können. Aber das Gefühl, wenn alles gut läuft und man Hände gewinnt und jedes Mal ein Set trifft, wenn man es gerade braucht, ist unbeschreiblich“, sagte Ruzicka nach dem Sieg in einem Interview.

„Das Gefühl, wenn alles gut läuft und man Hände gewinnt und jedes Mal ein Set trifft, wenn man es gerade braucht, ist unbeschreiblich.“

Für das High Roller-Turnier wurde der Spielplan ungeplant um einen weiteren Spieltag ergänzt. Vier Spieler der insgesamt 110 Entrys kehrten an einem dritten Tag in den beeindruckenden Kartenspielraum zurück. Die Turnier-Uhr wurde um 04:00 Uhr früh angehalten.

„Wir hatten eine Menge Diskussionen und tatsächlich war ich kein großer Fan davon, [letzte Nacht] weiterzuspielen, bis ein Gewinner feststeht“, sagte er. „Das wäre verrückt gewesen – wir hatten bereits 15 Stunden gespielt. Ich denke, es war eine gute Entscheidung, das Spiel anzuhalten und heute hat das Heads-Up auch Stunden gedauert. Dafür sollte man immer ausgeruht sein, aber ich habe das ehrlich gesagt nicht erwartet. Wir waren gar nicht so deep und hatten den Tag bei Blinds von 150.000/300.000 beendet – der Durchschnitt lag damit bei 37 Big Blinds. Das hat schon ungewöhnlich lange gedauert.“

Um sich auf den Final Table der World Series vorzubereiten, haben sich in der Vergangenheit schon viele Spieler einen Elite-Coach ins Boot geholt, und Ruzicka war da keine Ausnahme. Diese Vorbereitung hat ihm auch dabei geholfen, sich bei den High Roller-Turnieren einzufinden.

Vojtech Ruzicka

„Ja – mein Coach bei der World Series war Max Altergott, der selbst ein Heads-Up-Spieler ist“, sagte Ruzicka. „Ich habe mich lange mit dem Heads-Up-Spiel beschäftigt und heute konnte ich es endlich nutzen! Wir hatten uns eigentlich auf Deepstack-Heads-Up vorbereitet, da man beim Heads-Up der World Series normalerweise deeper spielt. In Tschechien kann man aktuell keine Online-Turniere spielen. Wir warten ab, ob sich das ändert, aber niemand weiß, wann das passieren könnte. Daher habe ich nicht viele Turniere gespielt und ein Heads-Up zu gewinnen, ist neu für mich. Ich werde mit Max sprechen und er wird stolz auf mich sein!“

Ergebnis des £10,300 High Roller

PlacePlayerCountryPayout (in GBP)Payout (in USD)
1Vojtech RuzickaCzech Republic284,210*363,135*
2Bartlomiej MachonPoland220,790*282,103*
3Tom HallUK142,000180,600
4Chris BackhouseUK110,000139,900
5Joao SimaoBrazil85,000108,105
6Jason WheelerUSA65,00082,670
7Laszlo BujtasHungary50,00063,590
8Stefan SchillhabelGermany40,00050,870
9Daniel MerrileesUK30,00038,155
10Oliver WatersUK20,00025,437
11Govert MetaalNetherlands20,00025,437

*Deal

Dass Ruzicka und Machon im Heads-Up aufeinandertreffen würden, war wenig überraschend, da sie am letzten Spieltag die beiden größten Stacks hatten und die aktivsten Spieler am Final Table waren. Vor dem Heads-Up-Match einigten sich die beiden auf einen ICM-Deal und damit ging es im Duell „nur“ noch um die Trophäe und weitere £50.000.

Im zweiten Level des Spieltages musste sich Chris Backhouse, der sich über ein £1.000 Live-Satellite im Dusk Till Dawn für das Event qualifizieren konnte, als erster Spieler auf dem vierten Platz verabschieden – dafür gab es immerhin £110.000. Mit 10 Big Blinds ging Backhouse im Small Blind mit Dame-Bube offsuit all-in – Machon callte mit König-Drei suited, Backhouse konnte auf dem Board keine Hilfe finden und Machon gewann den Pot mit Two Pair.

Weniger als 10 Minuten später war bereits der Drittplatzierte gefunden: Tom „Jabracada“ Hall wagte im Big Blind mit 18 Big Blinds und Ass-Zwei offsuit den 3-Bet-Shove und Ruzicka machte den Call mit Pocket-Siebenern. Das Board konnte Halls Hand nicht verbessern – damit war das Turnier für ihn beendet und er nahm £142.000 mit nach Hause.

Bartlomiej Machon - Vojtech Ruzicka

Das Heads-Up sollte mehr als zweieinhalb Stunden dauern, obwohl die Blind-Level auf 20 Minuten gekürzt wurden. Machon konnte schnell zu Ruzicka aufschließen und sich sogar eine deutliche Führung erspielen – dann fiel er wieder zurück, bevor ihm mit Dame-Fünf ein glückliches Double-Up gegen Ruzickas Ass-Bube gelang.

Ruzicka hatte wenig später selbst Glück, dass er mit Ass-Sechs gegen Pocket-Damen verdoppeln konnte – ein Ass auf dem Flop rettete ihm das Turnierleben. Danach war es nur noch eine Frage der Zeit: Machon shovete mit Ass-Sieben für weniger als 10 Big Blinds all-in und Ruzicka callte mit König-Vier – am Flop tauchte ein König auf, den Machon nicht mehr schlagen konnte.

Damit fand das zweitgrößte Turnier des Poker-Festivals, bei dem insgesamt £8 Millionen garantiert wurden, ein wohlverdientes Ende. Ruzicka konnte die Trophäe stolz emporheben und damit seinen zweiten Platz in der tschechischen All-Time-Money-Rangliste weiter absichern.

Unter den Spielern die beim £10,300 High Roller gecasht haben, fanden sich Govert Metaal (11., £20,000), 2016 $7,500 WPT Bay 101 Shooting Star Champion Stefan Schillhabel (Platz 8, £40,000), Online High-stakes Pot-Limit Omaha Spezialist Laszlo Bujtas (Platz 7, £50,000), der amerikanische Poker Pro Jason Wheeler (Platz 6, £65,000) und partypoker Pro Joao Simao (Platz 5,£85,000).

Bartlomiej Machon - Vojtech Ruzicka Heads Up

Holen Sie heute noch Ihren $500 partypoker-Bonus

Setzen Sie sich an die partypoker-Tische, indem Sie sich heute über PokerNews partypoker herunterladen. Geben Sie bei Ihrer ersten Einzahlung den Bonuscode „DEPNEWS“ ein, wird partypoker den eingezahlten Betrag bis maximal $500 verdoppeln – das entspricht einem 100%-Bonus.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein