WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Die Poker Woche: Martin Sturc, Mega Satellite, Poker Fehler & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Ab sofort bringen wir Ihnen jeden Freitag unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" welches Poker Highlight derzeit im King's Casino stattfindet, wer den Poker Computer "DeepStack" besiegen konnte, was es Neues bei 888poker gibt, wie Sie sich günstig Tickets für den partypoker Grand Prix im Montesino sichern können und Jonathan Little erklärt Ihnen den Nummer 1 Poker Fehler und wie Sie ihn beheben können.

Martin Sturc stoppt den Poker Computer "DeepStack"

Martin Sturc ist ein Meister der Poker Theorie und Praxis. Das bekam nun auch eine Künstliche Intelligenz zu spüren. Der Wiener konnte als Erster den Poker Supercomputer "DeepStack" stoppen.

Im Dezember 2016 besiegte DeepStack 10 von 11 Spielern mit statistisch signifikanten Resultaten. Die Studienautoren hatten dem Bot mit Hilfe von Deep Learning eine Poker-Intuition für alle möglichen Spielsituationen beigebracht.

Der Computer verwendete dafür ein eigenes neurales Netzwerk oder genauer gesagt zwei Versionen des gleichen Netzwerks – eines für die ersten drei Community-Karten und das andere für den Turn und River. Wie Ars Technica berichtete, griffen die Netzwerke auf 10.000.000 zufällig gezogene Pokerhände zurück. Der einzige Spieler, der sich gegen den Computer durchsetzen konnte, war Martin Sturc.

Mehr dazu finden Sie hier!

Mit 888poker interagieren und gewinnen

888poker ist stolz auf seine Community und schlägt Kapital aus dem sozialen Miteinander beim Pokern. An den Cashgame-Tischen kann teilweise mit Webcams gespielt werden, in den 888poker-Foren geht es hoch her, die Community-Spiele tun ihr Übriges und bei Twitter und Facebook zeigt der Pokerraum eine hohe Aktivität. Man könnte behaupten, dass 888poker beim Social Gaming an der Spitze ist.

Falls Sie einen Twitter-Account haben, kann sich das bezahlt machen. Wenn Sie die folgenden drei einfachen Schritte befolgen, können Sie in einem kostenlosen Pokerturnier um einen $888 Preispool spielen.

Zuerst müssen Sie 888poker auf Twitter folgen. Dann müssen Sie die Nachricht weiter unten kopieren und das „X“ gegen Ihren Nickname bei 888poker ersetzen. Auf diese Weise erhalten Sie einen Seat beim $888 Twitter Free Tournament am 27. März – vielleicht sind die Pokergötter auf Ihrer Seite und Sie erreichen die bezahlten Rangplätze.

Mehr dazu finden Sie hier!

60 Tickets beim Mega Satellite zum partypoker Grand Prix Austria

Beim großen partypoker Grand Prix Austria Mega Satellite können sich Pokerfans günstige Tickets für das Poker Highlight im Montesino sichern. Das Mega Satellites findet vom 30. März bis 2. April 2017 im Montesino und im CCC Wien Simmering statt und garantiert insgesamt 60 Tickets für die partypoker Events in Österreich.

Das Buy-In beträgt € 60, dafür erhalten die Teilnehmer 10.000 Chips. Ein Rebuy zum Preis von € 50 ist möglich, dafür erhalten die Spieler sogar 20.000 Chips. Die Levels dauern 20 Minuten lang und steigen am Finaltag auf 30 Minuten.

An den Starttagen wird so lange gespielt, bis 10 % des Teilnehmerfeldes erreicht sind. Alle, die sich für das Finale qualifizieren haben sicher ein Ticket gewonnen. Wer sich doppelt qualifiziert, gewinnt zusätzlich ein Ticket für den partypoker Grand Prix im Wert von € 225.

Mehr dazu finden Sie hier!

World Series of Poker Circuit läuft im King's

14 der begehrten Ringe warten während der Frühjahrsausgabe des WSOP Circuits. Mehr als €2.000.000 an garantierten Preisgeldern werden in den actionreichen 19 Tagen ausgespielt und locken die verschiedensten Spieler an. Das Highlight ist natürlich das € 1.000.000 GTD Main Event. Das Buy-In beträgt € 1.650 (inklusive € 150 Service Fee), gespielt wird von Freitag, den 7. April, bis Montag, den 10. April. Zwei Starttage mit Re-Entry Option versprechen einen neuerlichen Rekord und das größte WSOP Circuit Main Event außerhalb der USA.

„Das ist das erste von zwei WSOP Circuit Events, welche 2017 im King’s stattfinden und wird freuen uns auf schon auf die erste WSOP Europe in unserem Casino. Ende September wird mit dem zweiten WSOP Circuit gestartet, bis Anfang November die WSOP Europe mit dem 10k Main Event ihren krönenden Abschluss findet. Der WSOP Circuit hat immer viele Spieler ins King’s gebracht und dies wird auch im Frühjahr so sein“, so King's Casino Besitzer Leon Tsoukernik.

Klicken Sie hier um mehr zu lesen!

Der #1 Poker Fehler, den Cash Game Spieler machen

Ich habe mir vor kurzem ein Video eines Live-$5/$10-Cashgames angesehen und mir ist sofort ein Fehler aufgefallen, den fast alle Spieler regelmäßig machen. Und meiner Meinung nach ist es der häufigste Fehler, den ich bei Cashgame-Spielern feststelle.

Was ist wohl der häufigste Fehler, der so vielen Cashgame-Spielern unterläuft?

Sie spielen viel zu viele Hände!

Um das zu verdeutlichen, können wir uns einfach folgende Hand aus dem eingangs erwähnten $5/$10-Spiel anschauen:

Under the Gun raist ein Spieler mit {7-Hearts}{2-Diamonds} auf $30, in mittlerer Position callt ein Spieler mit {6-Spades}{3-Spades}, am Cutoff callt ein Spieler mit {K-Hearts}{4-Clubs} und im Big Blind callt ein vierter Spieler mit {K-Clubs}{9-Spades}.

Ich glaube, alle diese Hände hätten gefoldet werden müssen. Auch wenn der Big Blind-Spieler mit {K-Clubs}{9-Spades} nur $20 callen muss, wird er die Hand trotzdem ohne Position weiterspielen. Deshalb ist es am wahrscheinlichsten, dass seine Hand entweder dominiert wird und er die Hand verliert oder er wird nur einen kleinen Pot gewinnen – falls er überhaupt gewinnt. Wenn er allerdings weiß, dass alle anderen Spieler mit Vorliebe Schrott-Hände spielen, sieht {K-Clubs}{9-Spades} gar nicht so schlecht aus.

Mehr dazu finden Sie hier!

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein