Viktor Blom diese Woche zum Unibet Open London erwartet

Viktor Blom

Diese Woche kehrt die Unibet Open für ein 5-tägiges Festival nach London zurück – gespielt wird vom 22. - 26. Februar im The Poker Room, der über dem Kult-Casino Grosvenor Victoria in der Edgware Road liegt. Die Unibet Open ist eine Turnierserie, die bei Amateur-Spielern wie Live- und Online-Profis gleichermaßen beliebt ist und die Sie deshalb auf keinen Fall verpassen sollten.

Die Unibet Open in London ist das erste Festival in diesem Jahr und die Tour will die inzwischen 10. Season stilvoll begrüßen. Unibet erwartet, dass die Unibet Open London ein großer Erfolg werden wird. Der Pokerraum stattet der britischen Hauptstadt schon zum sechsten Mal einen Besuch ab, der Spielplan sieht diesmal 11 verschiedene Turniere vor. Neben dem £900 + £90 Main Event gibt es auch ein 2-tägiges £2.020 High Roller und mehrere andere Side Events, zu denen ein £165 Turbo Bounty-Turnier, ein £110 NLH Freezeout und das £330 Unibet Open Deepstack gehören. Zusätzlich wurden am 20. Februar vier £100 Live-Satellites ausgetragen, um das Main Event mit weiteren Spielern zu füllen.

Zum Teilnehmerfeld werden rund 200 Spieler gehören, die sich online für das Main Event qualifiziert haben. Sie haben bei Online-Satellites ein Package im Wert von jeweils €2.000 gewonnen, das das Buy-in für das Main Event, die Hotelunterkunft für vier Nächte und €250 für weitere Reiseausgaben übernimmt. Um einen Blick hinter die Kulissen zu gewinnen, schauen Sie sich die folgende Dokumentation an, in der Interviews mit Spielern geführt werden und Event-Verantwortliche zu Wort kommen. Die Dokumentation wurde im vergangenen Dezember bei der Rekord-Unibet Open in Bucharest gedreht:

Beim Londoner Main Event könnte es hoch hergehen, da der britische Rechtsanwalt Will Kassouf und der kanadische Poker-Profi Griffin Benger beide ihren Besuch angekündigt haben. Wir erinnern uns: Beim letzten Main Event der World Series of Poker eskalierte die Situation in einer Hand, in der Kassouf ununterbrochen auf Benger eingeredet hatte, während der Kanadier versuchte, eine Entscheidung zu treffen. Nach einigen Minuten ging Benger schließlich an die Decke und sagte auf Englisch: „Check your privilege!“ Auf YouTube haben sich Zuschauer die Hand bereits millionenfach angesehen.

Auch die schwedische Online-High-Stakes-Legende Viktor „Isildur1“ Blom will zum Festival kommen. Mitmischen werden zudem diverse Unibet-Repräsentanten: Der britische Profi-Spieler Ian Simpson (Gewinner der Irish Open 2013 und Runner-Up bei der UKIPT London), Dara O’Kearney und David Lappin aus Irland sowie die Twitch-Streamer David Vanderheyden, Charlotte van Brabander aus Belgien und Espen Uhlen Jorsad aus Norwegen. Teilnehmen werden ebenfalls der zweimalige Unibet Open-Gewinner Dan Murariu und der Champion der Unibet Open Bucharest, Traian Bostan, die beide aus Rumänien kommen. Bostan hat in Bucharest ein Pokerfest.ro Last Longer gewonnen, das ihm ein Package für das Londoner Festival zugesichert hatte.

Viktor Blom ist bereit für die Battle Royale-Action

Am 22. Februar – dem Tag vor Spieltag 1a des Main Events – wird Unibet erfahrene E-Sports-Spieler und Unibet-Repräsentanten für ein besonderes „Battle Royale“ an einen Tisch bringen. Alle neun Teilnehmer aus jeder Gruppe werden gegeneinander antreten, um den „besten Unibet E-Sports-Pokerspieler“ und den „besten Unibet-Repräsentanten“ zu finden. Das E-Sports-Match wird um 13:00 Uhr Ortszeit angepfiffen, die Repräsentanten werden mit ihren Spielen gegen 19:00 Uhr einsteigen. High-Stakes-Legende Blom wird in beiden Gruppen mitspielen.

Bei beiden Turnieren handelt es sich um ein £10.000 Freeroll, bei dem die Top 3 £5.000, £3.000 und £2.000 gewinnen werden. Am E-Sports-Tisch werden Blom, Alan „hotted” Widmann, Sebastian „Forsen“ Fors, Thijs „ThijsNL“ Molendijk, Craig „onscreen“ Shannon, Scott „Sco” McMillan, Sophia „djarii” White, Fabien „kioShiMa“ Fiey und James „JZFB“ Bardolph um den Sieg spielen.

Live-Stream der Unibet Open London

Unibet wird das 5-tägige Festival in London mit einem Live-Stream auf Twitch begleiten. Marc Convey und David Vanderheyden werden das Geschehen am Feature Table kommentieren, Gäste in der Sprecherkabine begrüßen und Wettbewerbe sowie Promotions für treue Zuschauer abhalten.

Geschichte der Unibet Open London

Im vergangenen Jahr konnten 418 Teilnehmer verzeichnet werden – der britische Profi David Shallow gewann das Event für £62.000. Insgesamt konnten 55 Spieler einen Teil des £313.500 Preispools gewinnen. Der Sieg beim Main Event war für Shallow der drittgrößte: 2012 konnte er beim World Poker Tour Dublin Main Event €222.280 einheimsen, 2014 kam das UKIPT Nottingham High Roller für £68.000 dazu. Abgesehen von Shallow landeten auch der französische Poker-Profi Nicolas Cardyn (3. Platz), der ehemalige irische Fußball-Profi Tony Cascarino und Adrien Allain im Geld.

YearBuy-inEntriesPrize PoolWinnerPrize
2009£2,750266€584,910Thanh Doan£187,000
2010£1,650273£255,000Paul Valkenburg£109,550
2012£1,320315£78,000Pratik Ghatge£85,050
2014£1,100399£319,200Iaron Lightbourne£70,000
2016£825418£313,500Dave Shallow£62,000

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel