Michael Sollfrank gewinnt das 88.6 Poker Weekend

88,6 sieger

Garantierter Preispool deutlich übertroffen

Am Sonntag ging im Montesino ein weiteres, höchst erfolgreiches 88.6 Poker Weekend in das große Finale. 738 Teilnehmer und 155 Re-Entries hatten an den Starttagen dafür gesorgt, dass der garantierte Preispool von € 50.000 deutlich gesprengt wurde.
Nach dem Ende der Registrierung lagen € 71.440 im Preispool, alleine auf den Sieger des Turniers warteten € 13.120. 89 Spieler schafften es in die Preisgeldränge.

Walter Matura ging als überlegener Chipleader ins Rennen. Er hatte sich bereits am ersten Starttag einen massiven Chiplead erarbeitet, der im Zuge der insgesamt vier Flights von keinem anderen Gegner mehr erreicht werden konnte.
Im Finale lichteten sich die Reihen nur sehr langsam, es sollte bis 21.00 Uhr dauern, bis der Finaltisch erreicht war. Auch dort wurde weiter hart gekämpft. Schließlich einigten sich die letzten drei Spieler auf einen Deal nach Chips.

Chipleader und damit Turniersieger wurde Michael Sollfrank. Er durfte sich über ein Preisgeld von € 9.700 freuen. Peter Klose nahm Platz zwei, Daniel Koloszar war als Dritter beim Deal mit dabei.

Ergebnis:

PLACENAME CountryPRIZEDEAL
1SollfrankMichaelAUT€ 13.120€ 9.700
2KlosePeterGER€ 8.620€ 9.500
3KoloszarDanielHUN€ 5.370€ 7.910
4MohammadishadMohammadaliAUT€ 4.070 
5ChalupkaPavelSVK€ 3.060 
6LalosSasaAUT€ 2.320 
7PaisRaffaeleITA€ 1.840 
8KucherRobertAUT€ 1.460 
9BudakMilanAUT€ 1.180 
10TantyaAlin-NorbertROM€ 920 
11BrandtnerSimonAUT€ 920 
12MaturaWalterAUT€ 920 
13StankovicNenadAUT€ 710 
14MüllerChristophAUT€ 710 
15StiedlYvonneAUT€ 710 
16BöhmGerhardAUT€ 560 
17NachtnebelMarkusAUT€ 560 
18LeitnerMarioAUT€ 560 
19MesterGeraldAUT€ 460 
20BrandtnerThomasAUT€ 460 

Machen Sie einen 888 Poker Download noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert! Uns Sie erhalten $20 gratis wenn Sie mindesten $10 einzahlen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel