WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

King's Casino will noch mehr Turniere anbieten

Leon Tsoukernik

Im vergangenen November stattete die WSOP dem King’s Casino für ein Event des Circuits einen Besuch ab – seitdem hat Europas größter Pokerraum 10 weitere Poker-Festivals ausgerichtet. Dazu gehören unter anderem das German Masters of Poker, das Italian Masters of Poker sowie die European Poker Sport Championships (EPSC) 2017.

Das 888Live Festival ist gerade in vollem Gange und gibt den Veranstaltern kaum Zeit, sich auszuruhen. Wenn das Festival weiterzieht, beginnt bereits die Spanish Poker Festival Winter Challenge. Darauf folgen die Dutch Classics und das German Poker Days Festival. Und nachdem auch das vorbei ist, macht das erste PokerStars Festival in Rozvadov Halt und der WSOP-Circuit hat sich für April und Mai angekündigt.

Die obigen Zeilen zeigen überdeutlich, was dem King’s Casino am Herzen liegt: Poker. Leon Tsoukernik, Gründer und CEO des King’s Casino, kaufte das Grundstück, auf dem das Casino gebaut wurde, 1993. Zehn Jahre später war sein Traum wahr geworden und das Casino öffnete erstmals seine Pforten.

„Das Grundstück in Rozvadov war nur Moorgebiet, aber ich hatte das sichere Gefühl, dass in dem Ort eine Menge Potenzial schlummert und ich hielt an meinem Glauben fest – dass es funktionieren würde,“ sagte Tsoukernik.

2009 hatte sich das einstige Moorgebiet in ein Casino verwandelt, das sich dem Pokerspiel fest verschrieben hatte. Tsoukernik behauptet, das wäre Absicht gewesen.

„Nicht viele Casinos gehen so vor und ich habe das für eine Marktlücke gehalten. Es ist so, dass ich selbst ein Pokerspieler bin und bei der Action gerne im Mittelpunkt stehe,“ führte Tsoukernik seine Gedanken aus. „Ich habe nichts überstürzen wollen. Ich bin Schritt für Schritt vorgegangen und diese Strategie hat sich bezahlt gemacht. Schaut euch um: Wir richten jedes Wochenende ein Turnier aus und unser Haus ist immer voll!“

King's Casino at Night

Im September wurde enthüllt, dass Tsoukernik kurz davor ist, das Casino auszubauen. Zum einen werden 1.800 Quadratmeter Platz geschaffen, um 40 weitere Pokertische im Las Vegas-Casino-Stil aufstellen zu können. Darüber hinaus will das King’s ein eigenes Hotel mit 218 Zimmern eröffnen. Es wird sogar 18 Luxus-Suites geben, die selbst „Gäste mit den höchsten Ansprüchen“ zufriedenstellen werden.

Tsoukernik sagte, dass das King’s nach seinem Ausbau ein natürliches Interesse daran hat, mit den größten und wichtigsten Poker-Touren und Veranstaltern zusammenzuarbeiten.

„Die kürzlich getroffene Abmachung, zwei WSOPE-Festivals in den kommenden Jahren in Rozvadov zu veranstalten, macht mich wirklich stolz. Im Spielplan für 2017 stehen bereits einige aufregende Events und wir freuen uns, auf der ganzen Welt immer mehr Partner zu gewinnen,“ sagte Tsoukernik. „Vor kurzem konnten wir eine größere Spielergruppe aus Georgien im King’s begrüßen – ich will das öfter sehen und Spieler aus jedem Land willkommen heißen!“

Tsoukernik besteht darauf, dass im King’s Casino der Spieler im Mittelpunkt steht und „König“ ist.

„Unsere Spieler haben immer Recht, selbst wenn das nicht der Fall ist,“ sagte er. „Sie sind unsere Kunden und wir müssen sie so anständig wie möglich behandeln. Jeder, der in unser Casino kommt, wird wie ein echter König behandelt, weil wir in unserem Geschäftsfeld nur erfolgreich sein können, wenn wir unsere Besucher davon überzeugen, wiederzukommen, wenn sie mal wieder Poker spielen wollen.“

Angesichts des vollgepackten Spielplans, der für dieses Jahr haufenweise Poker-Turniere und Festivals vorsieht, gibt es unzählige Gründe, warum Spieler immer wieder ins King’s Casino zurückkommen werden.

Machen Sie einen 888 Poker Download noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert! Uns Sie erhalten $20 gratis wenn Sie mindesten $10 einzahlen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein