Die Poker Woche: WSOP 2017, CashKings, GPI und mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Ab sofort bringen wir Ihnen jeden Freitag unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" den Turnierplan der 2017 World Series of Poker, wann wieder ein CashKings im Kings Casino stattfindet, welche Kategorien es bei den 3. American Poker Awards gibt, wann die Winter Poker Championship Seefeld stattfindet und wir geben Ihnen Tipps zum Stehlen der Blinds bei Turnieren.

World Series of Poker gibt vollständigen 2017 Turnierplan bekannt

Die World Series of Poker hat heute ihren vollständigen Spielplan für die 48. Ausgabe der World Series of Poker bekanntgegeben. 74 Events werden gespielt, das Main Event bildet am 8. Juli den krönenden Abschluss.

Die diesjährige Turnierserie wird zwischen dem 30. Mai und 18. Juli einmal mehr im Rio All-Suite Hotel & Casino Halt machen. Gleich mehrere neue Events sind geplant:

  • $10K Tag Team No-Limit Hold'em Championship
  • $333 WSOP.com ONLINE No-Limit Hold'em
  • THE GIANT - $365 No-Limit Hold'em
  • THE MARATHON - $2,620 No-Limit Hold'em
  • $1,000 No-Limit Hold'em Super Turbo BOUNTY
  • $2,500 Big Bet Mix
  • $3,333 WSOP.com ONLINE No-Limit Hold'em High Roller
  • $1,500 No-Limit Hold'em/Pot-Limit Omaha 8-Handed Mix

Das erste neue Event ist das Event #2: $10.000 Tag Team No-Limit Hold’em Championship – es wird am Eröffnungs-Wochenende zeitgleich neben dem $565 Casino Employees No-Limit Hold’em stattfinden. Für das Event ist ein Buy-in von $10.000 pro Team erforderlich. Jedes Team muss aus 2 - 4 Spielern bestehen und das Team muss bei der Anmeldung für das Turnier gemeinsam vorstellig werden.

Klicken Sie hier um mehr zu lesen!

Ca$hKing$ – High Stakes Action beim 888Live Rozvadov Festival

Auch 2017 gibt es wieder High Stakes Action aus dem King’s Rozvadov. Im Rahmen des ersten 888Live Festivals in Europas größtem Pokerroom kommen die High Roller nicht zu kurz. Nicht nur das € 5.000 + 300 High Roller Event während dem Festival lockt die Spieler an, auch bei den Cashgames wird heiße Action erwartet.

Um die Stimmung richtig anzuheizen, gibt es am 30. und 31. Januar zwei Tage Ca$hKing$, das beliebte High Stakes Format des King’s. Geplant sind täglich ab 15 Uhr fünf Stunden Livestream Action, überwiegend Pot Limit Omaha, eventuell auch No Limit Hold’em. Die Blinds werden bei € 100/100 liegen. Wie gewohnt dürfen dann aber die Spieler entscheiden und so können Variante und Blinds abweichen.

Zu einer richtigen Ca$hKing$ Session gehören natürlich die High Roller und das Line-Up kann sich sehen lassen. Ronny Kaiser, Big Scotty, Ismael Bojang, Jan-Peter Jachtmann, Quirin Zech, Jonas Kronwitter, Harry Casagrande und George Danzer werden ebenso am Tisch Platz nehmen wie King’s Boss Leon Tsoukernik, der sein Können mit dem Triumph beim letzten EPT Prag Super High Roller Event unter Beweis gestellt hat.

Mehr dazu finden Sie hier!

GPI gibt Kategorien für 3. American Poker Awards bekannt

Die Kategorien für die dritten jährlichen Global Poker Index American Poker Awards wurden überarbetet und es gibt einen neuen Sponsor.

Am 23. Februar werden die Awards in Beverly Hills vergeben. Neue Auszeichungen für die 2016 Gewinner beinhalten Tournament of the Year, Mid-Major Circuit of the Year, Twitch Streamer of the Year und Podcast of the Year. Es gibt auch eine spezielle Präsentation von PocketFives, den PocketFives Legacy Award, der an eine Online Legende gehen soll, die signifikante Einflpsse auf den Live Turnier Zirkus hatte.

Außerdem tritt PokerStars als neuer Sponsor für das Event auf. Die American Poker Conference findet am selben Nachmittag statt, mit den "bedeutendsten Stakeholdern der Pokerbranche".

Wie schon in den vergangenen Jahren beginnt die Preisverleihung mit einer offenen Nominierungsperiode von rund 50 ausgewählten Mitgliedern der Pokerwelt. Die Nominierungen schließen am 31. Januar und die Top vier Nominierten gelten als Finalisten. Am 23. Februar entscheidet eine Jury aus sieben ausgewählten Branchenexperten über die Gewinner.

Mehr dazu finden Sie hier!

Premiere: Winter Poker Championship Seefeld

Die Pokerhochburg Seefeld startet erstmals mit der Winter Poker Championship in die Saison. Der Top-Event steigt von 16. bis 26. Februar 2017 im Casino Seefeld.

Casinos Austria startet mit einer Poker Premiere ins neue Jahr: der Poker Championship Tour 2017. Die erste Station bringt einen Top-Event nach Seefeld. Weitere Stationen der Tour sind die European Poker Championship – die 29. Poker EM – im Juli im Casino Velden und die Bodensee Poker Championship im September im Casino Bregenz.

Von 16. bis 26. Februar warten im Casino Seefeld zehn Tage gefüllt mit 19 Turnieren sowie Side-Events, die eine vergnügliche, actionreiche Auszeit zwischendurch ermöglichen. Den Anfang macht das dreitägige Poker Snow Festival. Ein No Limit Hold’em mit einem Buy-in von 330 Euro. Der 21. und 22. Februar stehen ganz im Zeichen des No Limit Hold’em High Roller Events mit einem Buy-in von 5.400 Euro. Am Mittwoch, dem 22. Februar startet die zweitätige Pot Limit Omaha Championship (Buy-in 550 Euro).

Mehr dazu finden Sie hier!

Fünf wichtige Faktoren beim Stehlen der Blinds in Turnieren

In einem Poker-Turnier ist es aus verschiedenen Gründen sinnvoll, regelmäßig die Blinds zu stehlen.

Sie „stehlen“ die Blinds, wenn Sie vor dem Flop mit dem vordergründigen Ziel raisen, die Blinds (und Ante-Einsätze, wenn bereits im Spiel) zu gewinnen. Deshalb wird Ihre Range auch aus vielen mittelprächtigen und schwachen Händen bestehen, die Sie nur ungern nach dem Flop weiterspielen. Allerdings sollten Sie sich natürlich jedes Mal, wenn Sie ein Preflop-Raise anbringen, Gedanken darüber machen, wie Sie verfahren wollen, wenn Ihr Raise gecallt wird oder Sie eine 3-Bet kassieren.

Einer der Vorteile des Blind-Stealings liegt auf der Hand: Sie häufen mehr Chips an. Mit nur einem erfolgreichen Steal pro Runde können Sie einmal die Blinds durchlaufen, ohne tatsächlich Chips zu verlieren. Sie können sogar noch mehr gewinnen, falls Sie doch einmal gecallt werden, den Pot aber mit einer Continuation-Bet am Flop einsacken können – und das, ohne Ihre Hand offenlegen zu müssen.

Wenn Sie regelmäßig die Blinds angreifen, verschaffen Sie sich auch ein aggressives Table-Image, so dass Sie von Ihren Mitspielern bei einer starken Starthand mehr Action bekommen. Das ist gut: Schließlich wollen Sie mit starken Händen auf jeden Fall gecallt werden und Flops spielen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein