PokerStars stellt Änderungen im Poker Treue Programm vor

PokerStars

Vor kurzem hat PokerStars, der weltweit größte Online-Pokerraum, seine Kunden darüber informiert, dass Änderungen am Treueprogramm bevorstehen. Das kommt nicht aus heiterem Himmel: Vor zwei Monaten wurden die Änderungen auf dem PokerStars Blog das erste Mal erwähnt.

Auch wenn noch nicht alle Änderungen enthüllt wurden, wurden die wichtigsten angekündigt. Aus Kundensicht besteht die einzige positive Veränderung darin, dass Sie StarsCoins künftig – sobald das Update erfolgt ist – überall verdienen können. Ganz gleich, ob Sie bei PokerStars und Full Tilt Poker spielen, Ihr Glück im PokerStars Casino versuchen oder Sportwetten bei BetStars abschließen: Für jeden getätigten Einsatz, jedes geleistete Buy-in und alle abgeschlossenen Wetten bekommen Sie StarsCoins gutgeschrieben.

Allerdings gibt es einige negative Änderungen, die Grinder mit einem hohen Volumen und inaktive Spieler betreffen. Nach dem Update ist das Erreichen des Supernova-Status kein jährlicher Erfolg mehr – stattdessen müssen die Spieler jeden Monat 10.000 VPP sammeln, um den Status zu erreichen bzw. zu behalten. Spieler, die 2016 den Supernova-Status erreichen, werden die alten Vorteile genießen können, bis das neue Programm in [Removed:292] tritt.

Das wird unweigerlich dazu führen, dass Spieler, die vorher ein paar Monate im Jahr extrem viel gespielt haben, um den Status zu erreichen, dauerhaft ein sportliches Pensum an den Tag legen müssen. Dazu kommt, dass die erforderliche Menge VPP, um Supernova zu werden, gestiegen ist. Momentan reichen 100.000 VPP aus, um den Supernova-Status zu erlangen – das entspricht umgerechnet aber nur 8.333 VPP pro Monat. Im Zuge des neuen Treueprogramms müssen die Spieler monatlich also fast 20 Prozent mehr VPP sammeln, um den Status aufrechtzuerhalten.

Zusätzlich wird das Rakeback in Form der StarsCoins für Supernova-Spieler auf 28 Prozent begrenzt – 2016 kamen die Spieler noch auf bis zu 30 Prozent Rakeback.

Inaktive Spieler sollten sich regelmäßig einloggen oder ihre StarsCoins beizeiten aufbrauchen: Nach sechs Monaten Inaktivität werden StarsCoins verfallen. Die ersten Spieler werden diese Änderung ab dem 1. Juli 2017 zu spüren bekommen.

PokerStars hat auch mitgeteilt, dass der monatliche VIP-Status und die Belohnungen nicht abgeändert werden, ohne dass Sie mindestens zwei Monate im Voraus darüber informiert werden. Das bedeutet auch, dass das neue Programm nicht genau am 1. Januar 2017 auf die Server gespielt wird.

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Name Surname
Jason Glatzer
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel