Die 2016 EPT Barcelona kommt. Wissen Sie, wer beim Main Event den höchsten Gewinn machte?

PokerStars EPT Barcelona

In zwei Wochen startete die PokerStars European Poker Tour Season 13 in Barcelona, einem der beliebtesten EPT Stopps. Das Poker Festival beginnt am Mittwoch, den 17. August mit dem €1,100 Estrellas Main Event und endet am Sonntag, den 28. August mit dem €5,300 EPT Main Event Finaltisch. Am Turnierplan stehen zwei €10,000 High Roller Events, ein €25,000 Single Day High Roller, ein €50,000 Super High Roller und kleinere Events. Den ganzen Turnierplan finden Sie auf EPT.com.

Ein Fixtstern am EPT Kalender seit dem ersten Jahr

Barcelona ist ein Fixstern am Kalender der European Poker Tour. Es ist der einzige Stopp, der in jeder Saison nach London am EPT Turnierplan steht. Das Event startete als €1,000 Event im Jahr 2004 und wurde zu einem €4,000 Event in Season 2. In Season 3 hatte das Event ein Buy-In von €5,000 und wurde in dne nächsten jahren auf €8,000 erhöht.

Alexander Stevic war der erste European Poker Tour Champion im jahr 2004, nachdem er sich gegen 229 Teilnehmer durchsetzte. Er erhielt ein Preisgeld in Höhe von €80,000 und wurde im selben Jahr Dritter beim EPT Grand Final in Monte Carlo.

Im letzten Jahr holte sich John Juanda den Titel und €1,022,593, als er sich gegen 1,694 Spieler durchsetzte. Es war das bis dato größte EPT Main Event.

PokerStars EPT Barcelona Main Event Champions

#MonthYearPlayersBuy-inWinnerCountryPrize
1September2004229€1,000Alexander StevicSweden€80,000
2September2005327€4,000Jan BoubliFrance€416,000
3September2006480€5,000Bjørn-Erik GlenneNorway€691,000
4August2007543€8,000Sander LyloffDenmark€1,170,700
5September2008619€8,000Sebastian RuthenbergGermany€1,361,000
6September2009478€8,000Carter PhillipsUnited States€850,000
7November2010757€5,000Kent LundmarkSweden€825,000
8August2011811€5,000Martin SchleichGermany€850,000
9August20121,082€5,000Mikalai PobalBelarus€1,007,550
10September20131,234€5,000Tom MiddletonUnited Kingdom€942,000
11August20141,496€5,000Andre LettauGermany€794,058
12August20151,694€5,000John JuandaIndonesia€1,022,593
Die 2016 EPT Barcelona kommt. Wissen Sie, wer beim Main Event den höchsten Gewinn machte? 101

Die High Roller

Setzte man das Main Event Buy-in im Jahr 2010 wieder zurück auf €5,000, startete man auch mit einem €10,000 Event, um High Roller anzusprechen. Im Jahr 2012 wurde auch das €50,000 Super High Roller präsentiert. In der letzetn Saison stand auch ein €25,000 Single-Day High Roller am Turnierplan. Alle drei dieser Events wird es auch in diesem Jahr geben, plus vom 17. bis 19. August ein zusätzliches €10,000 Event.

Das erste €10,000 Event gewann Fernando Brito, der mit Juha Helppi teilte und somit erhielten beide €127,500. An den Start gingen 36 Spieler. Im letzten Jahr gab es 506 Entries und Mustapha Kanit holte sich als Gewinner €738,759, nach einem Deal mit Kuljinder "Kully" Sidhu (€640,000) und Nick Petrangelo (€592,840).

Dan Smith gewann das erste €50,000 Super High Roller im Jahr 2012 für €962,925 nach eienm Deal mit JC Alvarado, der €788,675 erhielt. Das denkwürdigste Super High Roller in Barcelona passierte im Jahr 2014, als Olivier Busquet €896,434 gewann. Busquet und Runner up Dan Colman trugen T-shirts mit politischen Engagement und PokerStars verbannte daraufhin politische Statements bei European Poker Tour Events.

PokerStars EPT Barcelona High Roller Champions

#YearBuy-inEntriesWinnerPrizeRunner-UpPrize
72010€10,00036Fernando Brito€127,500Juha Helppi€127,500
82011€10,00067Philipp Gruissem€234,500Jean-Baptiste Tomi€147,400
92012€10,000111Laurent Polito€270,229Alex Bilokur€295,451
  €50,00064Dan Smith€962,925JC Alvarado€788,675
102013€10,000180Thomas Mühlöcker€390,700Daniel Negreanu€263,800
  €50,00050Vitaly Lunkin€771,300Erik Seidel€557,100
112014€10,000393Ihar Soika€747,200Jason Mercier€473,500
  €50,00077Olivier Busquet€896,434Daniel Colman€843,066
122015€10,000506Mustapha Kanit€738,759Kuljinder Sidhu€640,000
  €25,000152Martin Finger€865,900Mark Teltscher€586,500
  €50,00099Sylvain Loosli€1,224,000Dzmitry Urbanovich€841,500
Die 2016 EPT Barcelona kommt. Wissen Sie, wer beim Main Event den höchsten Gewinn machte? 102

EPT Barcelona's Top Verdiener

Die 2016 EPT Barcelona kommt. Wissen Sie, wer beim Main Event den höchsten Gewinn machte? 103
Sebastian Ruthenberg

Der deutsche Pro Sebastian Ruthenberg gewann im Jahr 2008 das Main Event als das Buy-In noch €8,000 und nur 10 Prozent des Teilnehmerfeldes im Geld waren - heute sind es 15 Prozent. Er setzte sich gegen 619 Spieler durch und erhielt ein Preisgeld in Höhe von €1,361,000, der höchste EPT Main Event Peis in Barcelona.

* #SpielerLandCashesGewinn
1Sebastian RuthenbergGermany1€1,361,000
2Sander LyloffDenmark1€1,170,700
3John JuandaIndonesia2€1,098,693
4Mikalai PobalBelarus3€1,034,150
5Samuel PhillipsUnited States1€1,021,275
6Tom MiddletonUnited Kingdom1€942,000
7Steven WarburtonUnited Kingdom1€941,613
8Carter PhillipsUnited States1€850,000
9Martin SchleichGermany1€850,000
10Kent LundmarkSweden3€848,460

Die meisten Cashes in der Geschichte des EPT Barcelona Main Events

Es gibt nur einen Spieler, der viermal beim EPT Barcelona Main Event cashte - der Belgier Matthias De Meulder gewann insgesamt €111,275, als er in den Jahren 2010, 2011, 2012 und 2015 im Geld war.

*JahrPositionSpielerPreis
201037757€15,000
201110811€50,000
2012611,082€14,150
2015281,694€32,125

Es gibt 24 Spieler, die dreimal beim EPT Barcelona Main Event cashten: darunter Leo Margets (€43,800), Andre Akkari (€51,700), Mikalai Pobal (€1,034,150), Davidi Kitai (€521,300), Kitty Kuo (€36,250), Jan Boubli (€453,000), Mike McDonald (€76,740), Ole Schemion (€73,600), Kent Lundmark (€848,460) und Roberto Romanello (€53,200).

117 Spieler cashten zweimal, darunter John Juanda, der als Einziger zweimal bei der EPT Barcelona am Finaltisch sass. Neben seinem Gewinn im letzetn Jahr (€1,022,593), war Juanda auch im jahr 2012 am Finaltisch, als er Achter wurde für €76,100.

Die 2016 EPT Barcelona kommt. Wissen Sie, wer beim Main Event den höchsten Gewinn machte? 104
Matthias De Meulder ist der einzige Spieler, der beim EPT Barcelona Main Event viermal cashte

Vertretene Länder bei der EPT Barcelona

1,184 verschiedene Spieler aus über 60 Ländern haben beim EPT Barcelona Main Event in den letzten 12 Jahren abgesant. 1,352 Plätze wurden in 12 Saisonen ausbezahlt. Das beste Ergebnis weisen die Deutschen auf - 116 Cashes, €6,293,385 in Preisgeldern und 3 Titel (Ruthenberg, Martin Schleich und Andre Lettau).

 LandCashesPreisgeldTitel
1Germany116€6,293,3853
2Spain109€4,021,7850
3France92€2,043,8001
4United Kingdom89€4,696,8331
5United States88€4,523,2001
6Sweden81€2,906,9302
7Russia79€2,012,7950
8Italy69€2,177,2500
9The Netherlands51€1,230,9050
10Finland48€3,288,7850

Live Reporting

PokerNews.com wird auch in diesem Jahr einen Live Report der EPT Bracelona bringen, mit Coverages des €5,300 Main Events, des €50,000 Super High Roller und des €25,000 Single Day High Roller.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel