Die besten Low Buy-In Poker Events im Juli in Europa

Poker Table

Auch wenn die meisten Spieler auf das World Series of Poker Main Event 2016 warten, das am Samstag, den 9. Juli, endlich losgeht, finden im Juli viele großartige Turniere in ganz Europa statt.

Wer Live-Poker liebt, kann sich auf einen actionreichen Monat in Europa einstellen: Die World Poker Tour National (WPTN) stattet Brüssel einen Besuch ab, die Unibet Deepstack Open reist auf die Insel Malta, das 888 Summer Special lenkt die Spieler in London von den Sorgen um den Brexit ab, die France Poker Series feiert in Lille den letzten Stop der aktuellen Season 6 und die European Team Poker Championship wird im tschechischen Rozvadov ausgerichtet.

Ganz gleich, ob Sie ein entspanntes Wochenende im sonnigen Malta verbringen wollen, Ihre Kamera nach Bildern der Sehenswürdigkeiten in England oder Belgien verlangt, Sie herausfinden wollen, wie Frankreichs meistunterschätzte Stadt aufgebaut ist oder Ihnen der Sinn nach einem spaßigen Team-Event in Tschechien steht: In unserer Auswahl der besten Live-Poker-Turniere für den kleinen Geldbeutel findet sich für jeden Spieler das Richtige.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Liste und wählen Sie die Events aus, die am besten zu Ihnen und zu Ihrer Bankroll passen – und dann kann der Poker-Trip schon fast losgehen!

888 Summer Special: 7. - 10. Juli in London (England)

Da 888poker und das Aspers Casino Westfield Stratford City im vergangenen März einen 12-monatigen Vertrag geschlossen haben, ist das Londoner Casino der Veranstaltungsort für viele aufregende 888Live Local-Turniere. Aktuell macht die Tour für das so genannte 888 Summer Special im Casino Halt – vom 7. - 10. Juli spielen Poker-Liebhaber um einen £100.000 großen garantierten Preispool.

Das 888 Summer Special Main Event hat ein Buy-in von £500 und bietet eine fantastische Struktur. An den beiden Eröffnungstagen (7. - 8. Juli) starten die Spieler mit 30.000 Chips und das Blind-Level steigt alle 40 Minuten. Am zweiten Tag und am Finaltag (9. - 10. Juli) wird die Leveldauer auf 60 Minuten erhöht.

Klicken Sie hier für weitere Informationen zum 888 Summer Special.

World Poker Tour National: 12. - 17. Juli in Brüssel (Belgien)

Vom 12. - 17. Juli ist die WPTN für den zweiten Stop der laufenden Season im Grand Casino Brussels Viage zu Hause – die Turniere haben kleinere und größere Buy-ins, um so ziemlich jeden Pokerspieler zufrieden zu stimmen.

Das WPTN Brussels beginnt am 12. Juli mit dem €200 Warm-Up, einem Turbo-Turnier, bei dem die Spieler mit 15.000 Chips starten und die Blinds alle 20 Minuten steigen.

Das Highlight des Poker-Festivals ist natürlich das €750 bwin.be WPT National Brussels, dessen Struktur auffällige Ähnlichkeiten zum 888 Summer Special Main Event aufweist. Auch hier beginnen die Spieler an den Eröffnungstagen (14. - 15. Juli) mit 30.000 Chips und die Leveldauer beträgt 40 Minuten. Am zweiten Tag (16. Juli) und am Finaltag (17. Juli) dauern die Level 60 Minuten lang, um den Spielern mehr Spielzeit einzuräumen, bis der Gewinner feststeht.

Wer sich auf höheren Limits heimisch fühlt, kann am 13. und 14. Juli das zweitägige €1.500 High Roller spielen. Für alle anderen finden sich auf dem Spielplan eine Menge Turniere mit Buy-ins ab €170.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur WPTN Brussels zu erhalten.

France Poker Series: 19. - 24. Juli in Lille (Frankreich)

Die FPS beendet im Casino Barriere Lille ihre auslaufende sechste Season. Vom 19. - 24. Juli stehen 13 Turniere auf dem Programm.

Das FPS Main Event ist natürlich wieder das Highlight des Poker-Festivals, das von PokerStars.fr gesponsert wird. Der Preispool garantiert mindestens €500.000, während das Buy-in bei €1.100 liegt. Am 21. und 22. Juli können die Spieler ins Turnier einsteigen, bevor sich die Spieler, die überlebt haben, an den Tagen 2 (23. Juli) und am Finaltag (24. Juli) wieder zusammenfinden.

Auf PokerStars.fr laufen immer noch Qualifiers für dieses Turnier. Die Satellites starten ab €5 und ortsansässige Spieler können ihren Seat auch bei einer Handvoll Events im Casino gewinnen – die Buy-ins reichen hier von €120 - €130.

Spieler mit einer größeren Bankroll sollten sich den 23. - 24. Juli im Kalender freihalten, an diesen Tagen findet nämlich das FPS High Roller statt. Darüber hinaus sieht der Spielplan weitere Turniere für eingeschränkte Bankrolls vor – wie wäre es mit dem €120 Ladies Event am 24. Juli?

Klicken Sie hier, um mehr über die FPS Lille zu erfahren.

European Team Poker Championship: 21. - 24. Juli in Rozvadov (Tschechien)

Das erste Mal seit 1983 hat die WSOP in diesem Jahr ein Team-Event veranstaltet – und das mit großem Erfolg. Das 2016 WSOP Event #61: $1.000 Tag Team No-Limit Hold'em hat 863 verschiedene Teams angelockt, die einen riesigen Preispool von $776.700 aufgetürmt haben.

Folgerichtig wird erwartet, dass die europäischen Spieler in Scharen ins tschechische King’s Casino strömen, um sich an einem kleineren Poker-Festival zu erfreuen, das als European Team Poker Championship bezeichnet wird.

Als Highlight der Veranstaltung haben wir das €180 European Team Poker Championship Main Event ausgemacht, bei dem Teams vom 22. - 24. Juli um einen Preispool von mindestens €75.000 und mehr spielen werden. Jedes Team besteht aus vier Spielern.

Neben einem Preisgeld erhalten die Mitglieder des Gewinner-Teams eine besondere Trophäe, einen aufregenden Helikopter-Shuttle-Service und eine 6-monatige Gold-Mitgliedschaft im King’s Casino, mit der die Spieler im angeschlossenen Hotel und Restaurant à la Carte kostenlos nächtigen und speisen können. Die Teams auf dem zweiten und dritten Platz werden ebenfalls mit Extra-Preisen bedacht.

Klicken Sie hier, falls Sie mehr über die European Team Poker Championship wissen wollen.

Unibet Deepstack Open: 27. - 31. Juli in San Julian (Malta)

Das Casino Malta by Olympic Casino bietet die größten Spiele auf der tropischen Insel – das zieht natürlich auch viele verschiedene Poker-Festivals an. Die Unibet Deepstack Open macht vom 27. - 31. Juli im maltesischen San Julian Halt, um eine Handvoll No-Limit Hold’em- und Omaha-Events auszuspielen.

Unibet ist dafür bekannt, spaßige Poker-Festivals zu veranstalten, bei denen sich Spieler auch auf Partys und andere Aktivitäten freuen können. Trotzdem werden unzählige Spieler beim viertägigen Unibet Deepstack Open Main Event erwartet, bei dem die Spieler mit 50.000 Chips starten und sich die Blind-Level alle 50 Minuten erhöhen.

An den beiden Starttagen (28. - 29. Juli) können sich die Spieler einmal neu ins Turnier einkaufen. Wer den ersten Tag überlebt, kämpft an den Tagen 2 (30. Juli) und am Finaltag (31. Juli) um das Sieger-Preisgeld und den Titel.

Satellites und Sub-Satellites (dazu gehören sogar Freerolls) finden bei Unibet Poker momentan rund um die Uhr statt. Dabei können die Spieler ein Package gewinnen, das neben dem Ticket für das Main Event auch die Kosten für die Hotel-Unterkunft übernimmt und ein Taschengeld für Reiseausgaben und vieles mehr vorsieht. Zusätzlich veranstaltet das Casino am 27. Juli ein €100 Live-Satellite, bei dem fünf Seats für das Main Event garantiert werden.

Klicken Sie hier, um alles über die Unibet Deepstack Open in Erfahrung zu bringen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname
Jason Glatzer
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel