2016 World Series of Poker: Kyle Bowker gewinnt Event 64

2016 wsop

Heute Vormittag fand auch Event #64, das $3000 Pot-Limit Omaha Hi-Lo Split 8 or Better Turnier der 2016 World Series of Poker in Las Vegas seinen Abschluß. An den Start gingen 473 Spieler, darunter Ari Engel, Joe Hachem, Allan Le, Jens Lakemeier, Clemens Marzano, Markus Prinz, Andrey Zaichenko, Martin Staszko, Matt Glantz, Chris Ferguson, Dzmitry Urbanovich, Todd Brunson und Scott Clements.

Den Sieg und ein Preisgeld von $294,960 holte sich Kyle Bowker als er sich im Heads-up gegen Kate Hoang durchsetzte.

In der finalen Hand sahen beide Spieler laut WSOP.com Live Reporting den Flop mit {j-Diamonds}{10-Clubs}{2-Spades}. Hoang checkte, Bowker setzte 560,000, Hoang shovte mit 3,200,000 und Bowker coverte sie mit rund 3,900,000.

Hoang: {a-Spades}{a-Clubs}{10-Diamonds}{4-Spades}
Bowker: {k-Diamonds}{q-Hearts}{j-Spades}{2-Clubs}

Turn und River brachten mit {2-Diamonds} und {7-Hearts} den zweiten Platz und ein Preisgeld von $182,281 für Kate Hoang. Für Kyle Bowker ist dies das erste WSOP Bracelet.

Das Ergebnis Event #64:

1.Kyle Bowker$294,960
2.Kate Hoang$182,281
3.Jarred Graham$124,360
4.Richard Ashby$86,422
5.Chris Ruby$61,196
6.Noah Bronstein$44,171
7.Daniel Lowe$32,510
8.Scott Clements$24,409
9.Paul Taylor$18,702
10.Anil Gurnaney$14,629

Clemens Manzano holte sich als bester deutschsprachiger Spieler mit Platz 47 ein Preisgeld von $5,316. Weitere Platzierungen: Jens Lakemeier (Platz 50 - $5,316) und Markus Prinz (Platz 54 - $5,316).

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Verwandter Room

888poker

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein