888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

2016 World Series of Poker: Jens Kyllonen gewinnt Event 62

jens kyllonen

Heute Nacht ging Event #62, das $25,000 High Roller Pot-Limit Omaha (8-Handed) Turnier der 2016 World Series of Poker in Las Vegas zu Ende. An den Start gingen 184 Spieler, darunter Isaac Haxton, Scott Clements, Phil Galfond, Matt Glantz, JC Tran, Anthony Zinno, Phil Laak, Galen Hall, Martin Kozlov, Yevgeniy Timoshenko, Andreas Freund, Michael Mizrachi, Ryan D'Angelo, Daniel Negreanu, Jason Mercier, George Danzer und Rep Porter.

Den Sieg und ein Preisgeld von $1,127,035 holte sich Jens Kyllonen als er sich im Heads-up gegen Tommy Le durchsetzte.

In der finalen Hand sahen beide Spieler laut WSOP.com Live Reporting den Flop mit {10-Diamonds}{4-Diamonds}{2-Spades} und Le setzte 3,600,000 Chips. Kylonnen check-raiste, Le shovte und sein gegner callte.

Kyllonen: {q-Spades}{10-Spades}{5-Diamonds}{3-Diamonds}
Le: {a-Diamonds}{9-Hearts}{8-Spades}{7-Diamonds}

Turn und River brachten mit {5-Spades} und {3-Hearts} den zweiten Platz und ein Preisgeld von $696,558 für Tommy Le. Für Jens Kyllonen ist dies das erste WSOP Bracelet.

Das Ergebnis Event #62:

1.Jens Kyllonen$800,596
2.Tommy Le$696,558
3.Dan Smith$487,361
4.Ryan D'Angelo$347,641
5.Veselin Karakitukov$252,909
6.Dmitry Savelyev$187,724
7.Ludovic Geilich$142,227
8.Sean Winter$110,035
9.Robert Mizrachi$86,969
10.Kyle Kloeckner$86,969

Andreas Freund holte sich als bester deutschsprachiger Spieler mit Platz 14 ein Preisgeld von $58,036.

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein