2016 World Series of Poker: Corey Thompson besiegt Enrico Rudelitz bei Event 58

2016 wsop

Heute früh endete Event #58, ein $1,000 No Limit Holdem Turnier der 2016 World Series of Poker in Las Vegas. An den Start gingen 1,397 Spieler, darunter Enrico Rudelitz, Ryan Riess, Martin Kozlov, David Vamplev, Josip Simunic, Pierre Neuville, Eddy Sabat, Felix Lambertz, Barry Greenstein, Martin Jacobson, Ted Lawson, Jonathan Little, Dan Heimiller, Mike Leah, Elky Grospellier und Fatima Moreira de Melo.

Den Sieg und ein Preisgeld von $221,163 holte sich Corey Thompson als er sich im Heads-up gegen Enrico Rudelitz (Foto) durchsetzte.

In der finalen Hand shovte Rudelitz laut WSOP.com Live Reporting mit 1,605,000 und Thompson callte.

Thomspon: {A-Spades}{7-Diamonds}
Rudelitz: {q-Hearts}{j-Diamonds}

Das Board brachte mit {10-Spades}{8-Diamonds}{2-Spades}{9-Diamonds}{6-Hearts} den zweiten Platz und ein Preisgeld von $136,651 für Enrico Rudelitz. Für Corey Thompson ist dies das erste WSOP Bracelet.

Das Ergebnis Event #58:

1.Corey Thompson$221,163
2.Enrico Rudelitz$136,651
3.William Liang$97,811
4.Darren Terazawa$70,821
5.Ankit Ahuja$51,878
6.Terry Fan$38,452
7.Matthew Chang$28,842
8.Ryan Pochedly$21,897
9.Benjamin Reinhart$16,827
10.Brett Robinson$13,093

Benjamin Lamprecht holte sich als zweitbester deutschsprachiger Spieler mit Platz 33 ein Preisgeld von $5,446. Weitere Platzierungen: Sebastian Dornbracht (Platz 79 - $2,450), Josip Simunic (Platz 90 - $2,177), Jan Eric Schwippert (Platz 97 - $1,962), Felix Lambertz (Platz 143 - $1,665) und Markus Grewe (Platz 167 - $1,568).

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Verwandter Room

888poker

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein