Rainer Kempe als Chipleader am Finaltisch beim $300,000 Super High Roller Bowl

rainer kempe

49 der reichsten und besten Pokerspieler gingen am Sonntag an den Start des 2016 Super High Roller Bowl im ARIA Resort & Casino Las Vegas. Jetzt drei Tage später steht der Finaltisch fest: Als Chipleader wird heute der Deutsche Rainer Kempe mit einem Stack von 5,545,000 Chips an den Finaltisch gehen.

Hinter ihm liegt sein Landsmann Fedor Holz mit einem Stack in Höhe von 2,190,000 Chips. Ebenfalls am Finaltisch sitzen Bryn Kenney, Phil Hellmuth, Matt Berkey, Dan Shak und Erik Seidel.

Die Finalisten:

1Rainer Kempe5,545,000
2Fedor Holz2,190,000
3Bryn Kenney2,085,000
4Dan Shak1,650,000
5Matt Berkey1,205,000
6Erik Seidel1,120,000
7Phil Hellmuth905,000

Der Tag begann mit 16 Spielern und Matt Berkey als Chipleader. Tom Marchese musste sich als erster Spieler am Tag 3 verabschieden, als er gegen Jason Mercier verlor. Ihm folgte Dan Perper, der von Holz eliminiert wurde.

Phil Laak verlor die meisten seiner Chips an Fondsmanager Dan Shak und musste sich kurz danach verabschieden als Holz auf 55,0000 raiste, Dan Shak am hijack callte und Laak im Small Blind mit 43,000 shovte. Andrew Robl callte am Big Blind und am Flop kam {j-Diamonds}{4-Hearts}{3-Clubs}. Robl checkte, Holz setzte 65,000, Shak callte und Robl foldete.

Am Turn mit {4-Diamonds} checkten Holz und Shak, auch am River mit {5-Hearts}.

Holz zeigte {a-Hearts}{q-Hearts}, Shak hatte {a-Diamonds}{j-Spades} und Laak {j-Clubs}{10-Hearts}. Shak's Hand war die beste und für Laak gab es Platz 12.

Bald darauf fand sich Mercier am falschen Ende eines klassischen Coolers, als er mit den Königen in die Asse von Bryn Kenney lief und Platz 9 nehmen musste.

Asugeschieden sind am Tag 3 auch auch Bill Perkins, Phil Galfond, Ben Lamb, Andrew Robl und Dan Smith.

Alle Action live vom Turnierfloor bringt Ihnen das PokerNews Live Reporting Team. Bleiben Sie dran!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel