2016 World Series of Poker: Rafael Lebron siegt bei Event 38

2016 wsop

Heute früh am Morgen fand auch Event 38, das $1,500 six-handed Limit Holdem Turnier der 2016 World Series of Poker in Las Vegas seinen Abschluß. An den Start gingen 245 Spieler, darunter Jeff Lisandro, Ronnie Bardah, Ian Johns, Joe McKeehen, Matt Matros, Jason Somerville, Humberto Brenes, Mike Leah, Jason Mercier, Thomas Mühlöcker, Dutch Boyd, Ari Engel, Eli Elezra und Jonathan Duhamel.

Den Sieg und ein Preisgeld von $169,337 holte sich Rafael Lebron als er sich im Heads-up gegen Georgios Zisimopoulos durchsetzte.

In der finalen Hand waren laut WSOP.com Live Reporting beide Spieler preflop All-In.

Zisimopoulos:{k-Diamonds}{7-Spades}
Lebron: {6-Diamonds}{5-Hearts}

Das Board brachte mit {q-Spades}{8-Diamonds}{3-Diamonds}{6-Hearts}{2-Diamonds}den zweiten Platz und ein Preisgeld von $104,646 für Georgios Zisimopoulos. Für Rafael Lebron ist dies das erste goldene WSOP Bracelet.

Das Ergebnis Event #38:

1.Rafael Lebron$169,337
2.Georgios Zisimopoulos$104,646
3.Brad Libson$68,896
4.Joe McKeehen$46,489
5.Matt Matros$32,172
6.Alex Queen$22,848
7.Andrey Zhigalov$16,663
8.Mikhail Semin$16,663
9.Rep Porter$12,489
10.Brian Tate$12,489

Thomas Mühlöcker holte sich als bester deutschsprachiger Spieler mit Platz 18 ein Preisgeld von $7,638.

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Verwandter Room

888poker

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein