2016 World Series of Poker: Chase Bianchi gewinnt Event 17

2016 wsop

Heute Vormittag endete auch das World Series of Poker Event #17, das $1,000 No Limit Holdem Turnier , zu dem 2,242 Spieler an den Start gingen. Darunter Keven Stammen, Andreas Freund, Martin Staszko, Andrew Seidman, Tristan Wade, Vladimir Geshkenbein, Steven van Zadelhoff, Gerald Karlic, Martin Stausholm, Max Altergott, Marc-Andre Ladouceur, Jesse Sylvia, Shaun Deeb, Jörg Perleberg und Roberto Romanello.

Den Sieg, ein Preisgeld von $316,920 und sein erstes goldenes WSOP Armband holte sich Chase Bianchi als er im Heads-up Erik Silberman besiegte.

In der finalen Hand ging Erik Silberman laut WSOP.com Live Reporting All-In und Bianchi callte.

Bianchi: {8-Diamonds}{8-Hearts}
Silberman: {10-Spades}{10-Clubs}

Das Board brachte mit {q-Clubs}{6-Clubs}{5-Diamonds}{7-Clubs}{4-Spades} den zweiten Platz und ein Preisgeld von $195,738 für Erik Silberman.

Das Ergebnis:

*PlatzSpielerPreis
1Chase Bianchi$316,920
2Erik Silberman$195,738
3Roberto Romnanello$142,926
4Charles Carragher$105,308
5Paul Nunez$78,301
6James Alexander$58,758
7Felix Morin-Dutil$44,503
8Cameron Rezaie$34,024
9Christopher Leong$26,259
10Matthew Schreiber$20,460

Bestplatzierter deutschsprachiger Spieler wurde Koray Aldemir, er holte sich mit dem zwölften Platz ein Preisgeld in Höhe von $20,460. Der Schweizer Joel Bondioni erhielt für Platz 25 ein Preisgeld von $10,259. Weitere Platzierungen: Andreas Freund (Platz 84 - $2,913), Gerald Karlic (Platz 109 - $2,234), Max Altergott (Platz 184 - $1,988), Martin Stausholm (Platz 242 - $1,628), Jörg Perleberg (Platz 307 - $1,498).

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel