2016 World Series of Poker: Benny Glaser gewinnt Bracelet Nr. 3

benny glaser

Heute Nacht ging Event 32, die $10,000 Omaha Hi-Low Split-8 or Better Championship der 2016 World Series of Poker in Las Vegas zu Ende. An den Start gingen 163 Spieler, darunter Benny Glaser, Matt Glantz, Maria Ho, Frank Kassela, Scott Clements, David Benyamine, Abe Mosseri, Mike Gorodinsky, Ismael Bojang, Daniel Negreanu, Brian Rast, Eli Elezra, Jason Mercier und George Danzer.

Den Sieg und ein Preisgeld von $407,194 holte sich Benny Glaser als er sich im Heads-up gegen Doug Lorgeree durchsetzte.

In der finalen Hand lagen am Board laut WSOP.com Live Reporting {k-Clubs}{5-Clubs}{4-Spades}{8-Clubs}{j-Spades}.

Glaser:{j-Diamonds}{6-Clubs}{3-Clubs}{3-Diamonds}
Lorgeree: {10-Spades}{8-Diamonds}{5-Hearts}{3-Hearts}

Doug Lorgeree erhielt für den zweiten Platz ein Preisgeld in Höhe von $251,665. Benny Glaser durfte sich über sein drittes goldenes WSOP Bracelet - und das zweite in dieser Woche - freuen.
Bracelet Nummer 2 erhielt er am Montag für den Sieg bei Event #26, dem $1500 Omaha Hi-Low Split-8 or Turnier, wo er sich gegen 933 Spieler und seinem Heads-up Gegner Benjamin Gold durchsetzte.

Sein erstes goldenes WSOP Bracelet holte sich Benny Glaser im letzten Jahr. Er siegte bei Event 33, einem $1,500 Limit 2-7 Triple Draw Lowball Turnier, wo er 387 Gegner hinter sich liess und sich ein Preisgeld in Höhe von $136,215 sicherte.

Das Ergebnis Event #32:

1.Benny Glaser$407,194
2.Doug Lorgeree$251,665
3.Matt Glantz$175,754
4.Grzegorz Trelski$125,125
5.Robert Campbell$90,846
6.Per Hildebrand$67,291
7.Todd Brunson$50,872
8.Jason Mercier$39,269
9.Felipe Ramos$30,965
10.Eli Elezra $24,954 

Ismael Bojang holte sich als bester deutschsprachiger Spieler mit Platz 19 ein Preisgeld von $14,954. Weitere Platzierungen: Tobias Hausen (Platz 22 - $14,954).

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein