2016 World Series of Poker: Andrey Zaichenko gewinnt Event 34

Andrey Zaichenko

Heute Morgen ging auch Event 34, das $1500 2-7 Triple Draw Lowball Turnier der 2016 World Series of Poker in Las Vegas zu Ende. An den Start gingen 358 Spieler, darunter Mike Watson, Greg Raymer, Andy Bloch, Daniel Negreanu, Brandon Cantu, Barry Greenstein, Matthew Ashton, Max Pescatori, Daniel Idema, John Monnette, Clemens Manzano, Adam Owen, Erik Seidel, Dzmitry Urbanovich und Vanessa Selbst.

Den Sieg und ein Preisgeld von $117,947 holte sich Andrey Zaichenko als er sich im Heads-up gegen Jameson Painter durchsetzte.

In der finalen Hand hatten beide Spieler folgende Hände:

Zaichenko:{9-}{8-}{7-}{6-}{4-}
Painter: {6-}{5-}{4-}{3-}{6-}

Damit erhielt Jameson Painter den zweiten Platz und ein Preisgeld von $72,878. Für Andrey Zaichenko ist dies der 31. WSOP Cash und das erste goldene WSOP Bracelet.

Das Ergebnis Event #34:

1.Andrey Zaichenko$117,947
2.Charles Barker$72,878
3.Guy Hareuveni$46,992
4.Alexsandr Vinskii$31,099
5.Adam Spiegelberg$21,139
6.Andrii Nadieliaiev$14,769
7.Andrew Kelsall$10,614
8.Daniel Zack$10,614
9.Sebastian Schulz$7,853
10.David Lim$7,853

Sebastian Schulz holte sich als bester deutschsprachiger Spieler mit Platz 9 ein Preisgeld von $7,853. Weitere Platzierungen: Clemens Manzano (Platz 40 - $2,499), Hendrik Latz (Platz 44 - $2,330).

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein